2020 ANAHEIM 2 SUPERCROSS | 450 QUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE (AKTUALISIERT)

2020 Anaheim 2 supercross-57

2020 ANAHEIM 2 SUPERCROSS | 450 QUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE


Die 450 Supercross-Saison hat voller Aufregung begonnen. Niemand hätte das gedacht Justin Barcia würde die rote Platte für die dritte Runde der 2020 Monster Energy Supercross-Serie in Anaheim 2 tragen. Mit Ken Roczen seinen ersten Supercross-Sieg nach seinem ArmverletzungEs scheint, dass er jetzt das Selbstvertrauen und die Gesundheit hat, um in diesem Jahr für die 450 Supercross-Meisterschaft zu kandidieren.

Anaheim 2 wird interessant. Die Strecke in Anaheim entwickelt sich gut, obwohl es in der Woche vor dem Renntag geregnet hat. Natürlich gibt es immer noch überflutete Gebiete zwischen den Streckenabschnitten, aber abgesehen von ein paar Spurrillen ist die Strecke größtenteils die beste für den Renntag.

Bleiben Sie auf dem Laufenden MXA Website für Live-Qualifikation und Rennergebnisse während des ganzen Tages. Nachfolgend erfahren Sie, wie sich die 450 Qualifikationsergebnisse vor Rennbeginn stapelten.

Sehen Sie hier 250 Qualifikationsergebnisse.

2020 ANAHEIM 2 SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

450 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE 

Adam Cianciarulo 2020 Anaheim 2 Supercross-8Adam Cianciarulo dominiert das 450 SX-Qualifying. 

Eli Tomac und Adam Cianciarulo waren in Rundenzeiten Hals an Hals die schnellste Zeit im zweiten Qualifying von 450 SX. Beide Factory Kawasaki-Fahrer brachen in den 51-Sekunden-Bereich ein, wobei Tomac einen schnelleren 51.934 einstellte. Ken Roczen wurde mit 52.217 knapp Dritter. Abgerundet wurden die Top XNUMX mit ein paar Minuten im Qualifying Dean Wilson und sein Teamkollege Jason Anderson. Cianciarulo schlug in seiner 10. und letzten Runde Tomacs Zeit mit 51.865 und war damit die schnellste Rundenzeit des Tages. Cooper Webb war als Sechster nicht weit vom Tempo entfernt.

POS. # NAME BESTE ZEIT
1 9 Adam Cianciarulo 51.865
2 3 Eli Tomac 51.934
3 94 Ken Roczen 52.217
4 15 Dean Wilson 52.295
5 21 Jason Anderson 52.601
6 1 Cooper Webb 52.609
7 27 Malcolm Stewart 52.627
8 46 Justin Hill 52.700
9 37 Martin Davalos 52.706
10 50 Benny Bloss 53.038
11 4 Blake Baggett 53.094
12 10 Justin Brayton 53.285
13 7 Aaron Plessinger 53.290
14 34 Tyler Bowers 53.406
15 49 Chris Bloss 53.448
16 64 Vince Friese 53.551
17 16 Zach Osborne 53.622
18 51 Justin Barcia 54.180
19 19 Justin Bogle 54.416
20 44 Kyle Cunningham 54.610
21 61 Alex Ray 54.935
22 71 Ryan Breece 55.318
23 11 Kyle Chisholm 55.423
24 22 Chad Reed 55.527
25 67 Jerry Robin 55.979
26 509 Alexander Nagy 56.102
27 82 Cade Autenrieth 56.241
28 92 Austin Politelli 56.397
29 53 James Decotis 56.437
30 722 Adam Enticknap 56.551
31 817 Jason Clermont 56.557
32 56 Justin Starling 56.584
33 114 Nick Schmidt 56.682
34 86 Joshua Cartwright 56.805
35 280 Cade Clason 56.972
36 43 John Short 57.402
37 981 Curren Thurman 57.507
38 70 Dylan Merriam 57.600
39 447 Deven Raper 57.689
40 976 Josh Greco 58.044

TOP 40 FAHRER QUALIFIZIEREN FÜR NACHT-SHOW

41 330 Aj Catanzaro 58.119
42 304 Hector Assuncao 58.136
43 282 Theodore Pauli 58.177
44 848 Joan Cros 58.541
45 526 Colton Aeck 58.620
46 65 James Wochen 58.679
47 501 Scotty Wennerström 59.112
48 230 Joel Wightman 59.721
49 240 Bryce Stewart 1:00.638
50 135 Robert Fitch 1:01.184
51 256 James Milson 1:01.638
52 651 Jake Hogan 1:01.679
53 542 Johnnie Buller 1:02.380
54 145 Travis Smith 1:03.553

 

Eli Tomac 2020 Anaheim 2 supercross-87Eli Tomac wurde Zweiter im 450er-Qualifying. 

450 QUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE (SITZUNG 1)

Martin Davalos 2020 Anaheim 2 supercross-68Martin Davalos führt das 450er Qualifying der ersten Sitzung an. 

Es war Eli Tomac und Blake Baggett das waren die ersten, die die 53-Sekunden-Barriere durchbrachen. Innerhalb der nächsten Minuten toppte Jason Anderson beide Fahrer mit einer Zeit von 53.466. Nicht lange danach der jetzt Freibeuter Martin Davalos bekam seinen Namen auf der obersten Stufe der Rangliste mit einem 53.064. Adam Cianciarulo stieg in den 53-Sekunden-Bereich auf, reichte aber nicht aus, um Davalos zu übertreffen. Martin Davalos gewann das erste Qualifying im 450er Qualifying.

POS. # FAHRER BESTE ZEIT
1 37 Martin Davalos 53.064
2 21 Jason Anderson 53.218
3 9 Adam Cianciarulo 53.328
4 94 Ken Roczen 53.527
5 3 Eli Tomac 53.620
6 4 Blake Baggett 53.771
7 27 Malcolm Stewart 53.957
8 50 Benny Bloss 54.151
9 10 Justin Brayton 54.187
10 15 Dean Wilson 54.260
11 51 Justin Barcia 54.411
12 34 Tyler Bowers 54.413
13 46 Justin Hill 54.503
14 1 Cooper Webb 54.524
15 64 Vince Friese 54.615
16 16 Zach Osborne 55.128
17 19 Justin Bogle 55.135
18 49 Chris Bloss 55.272
19 7 Aaron Plessinger 55.433
20 22 Chad Reed 55.527
21 61 Alex Ray 55.656
22 44 Kyle Cunningham 57.379

 

Mehr interessante Produkte: