2020 GLENDALE SUPERCROSS | 250 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE

2020 Glendale Supercross_Dylan Ferandis-6006

2020 GLENDALE SUPERCROSS | 250 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE

Es ist Samstag und der 2020 Glendale Supercross ist im Gange, da die 250 Fahrer für ihre Qualifikation auf die Strecke gehen. Bisher hatten wir in der 250 West Division (und der 450 Klasse) in den ersten drei Runden der Saison drei verschiedene Gewinner. Justin Cooper gewann beim Auftakt der Anaheim 1-Saison, als Austin Forkner einen Fehler machte, und Forkner erholte sich, um den Sieg bei seinem Rennen in St. Louis, Missouri, in der zweiten Runde zu holen. Justin Cooper war konstant und kam in Runde zwei als Zweiter durch, während Dylan Ferrandis nach einem Sturz in der ersten Runde den 15. Platz belegte. Dann, letztes Wochenende in Anaheim 2, rannten Christian Craig und Jett Lawrence von Geico Honda nach vorne, aber als Dylan Ferrandis Christian Craig besiegte und Jett Lawrence in der letzten Runde fiel, konnte der verteidigende 250 West-Champion Dylan Ferrandis seinen ersten Sieg holen der Saison. Werden wir heute Abend in Glendale einen Wiederholungssieger haben? Oder wird jemand Neues den Spitzenplatz einnehmen?

Klicken Sie hier für die 450 qualifizierenden Ergebnisse.

2020 GLENDALE SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

250 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE

2020 Glendale Supercross_Austin Forkner-6040Austin Forkner qualifizierte sich in Glendale als Dritter.

Dylan Ferrandis fuhr am vierten Wochenende in Folge die schnellste Qualifikationszeit in der 250 West-Klasse. Dylans Star Racing Yamaha-Teamkollege Justin Cooper qualifizierte sich als Zweiter, Austin Forkner als Dritter, Christian Craig als Vierter und Brandon Hartranft als Fünfter.

POS. NAME BESTE ZEIT
1 Dylan Ferrandis 1:02.064
2 Justin Cooper 1:02.308
3 Austin Forkner 1:03.181
4 Christian Craig 1:03.288
5 Brandon Hartranft 1:03.299
6 Jacob Hayes 1:03.714
7 Derek Drake 1:03.902
8 Mitchell Oldenburg 1:03.924
9 Michael Mosiman 1:04.058
10 Alex Martin 1:04.671
11 Luke Clout 1:05.306
12 Robbie Wageman 1:05.445
13 Martin Castelo 1:05.530
14 Carson Brown 1:05.749
15 Jay Wilson 1:05.835
16 Michael Leib 1:05.859
17 Mitchell Falk 1:06.057
18 Aaron Tante 1:06.078

 Die Top 18 werden direkt zu den Hauptveranstaltungen der Nachtshow übertragen, der Rest wird in einem LCQ um die letzten vier Qualifikationsplätze kämpfen. 

19 Logan Karnow 1:06.225
20 Cheyenne Harmon 1:06.239
21 Killian Auberson 1:06.736
22 Mathias Jorgensen 1:07.413
23 Chris Howell 1:07.424
24 Taiki Koga 1:07.540
25 RJ Wageman 1:07.552
26 Jäger Schlosser 1:07.821
27 Xylian Ramella 1:07.885
28 Ludovic Macler 1:08.448
29 Brian Marty 1:08.568
30 Devin Harriman 1:08.795
31 Deegan Vonlossberg 1:08.813
32 Lorenzo Camporese 1:08.955
33 Jeffrey Meurs 1:08.996
34 Bryson Gardner 1:09.090
35 Wyatt Lyonsmith 1:09.280
36 Blaine Silveira 1:10.068
37 Chance Blackburn 1:10.472
38 Todd Bannister 1:10.593
39 Mitchell Gifford 1:10.726
40 Kordel Caro 1:11.052
41 David Pulley 1:11.253
42 Mike Henderson 1:11.420
43 Addison Emory 1:14.480

2020 Glendale Supercross_Brandon Hartranft-5930Brandon Hartraft kommt nach dem langen 429-Fuß-Start sofort in die erste Kurve.

250 LCQ-ERGEBNISSE

2020 Glendale Supercross_Wageman-6465RJ Wageman war kurz davor, das Main Event zu erreichen, aber ein Fehler in der Rhythmussektion in der letzten Runde ließ ihn auf den fünften Platz zurückfallen.

Mit dem Triple Crown-Format ist es viel schwieriger, sich für die Nachtshow zu qualifizieren, da die Fahrer um einen Platz im Main Event kämpfen, da es keine Rennen gibt. Chris Howell ging in der ersten Runde früh in die Luft. Dann stürzten Taiki Koga und Hunter Schlosser zusammen und beendeten ihre Chancen, sich für die Triple Crown Main Events zu qualifizieren. Ludovic Macler überholte RJ Wageman am Ende der ersten Runde und wurde Zweiter. In den letzten beiden Runden des LCQ konnte Karnow Cheyenne Harmon und Rj Wageman überholen und wurde Dritter. In der letzten Runde war Cheyenne Harmon kurz davor, Wageman aggressiv zu überholen, aber nachdem RJ einen Fehler in der Rhythmus-Sektion gemacht hatte, konnte Cheyenne Harmon einen sauberen Pass machen.

POS. # FAHRER
1 90 Killian Auberson
2 952 Ludovic Macler
3 88 Logan Karnow
4 118 Cheyenne Harmon
5 621 RJ Wageman
6 221 Mathias Jorgensen
7 216 Devin Harriman
8 311 Mitchell Gifford
9 837 Bryson Gardner
10 120 Todd Bannister
11 974 Brian Marty
12 630 Jeffrey Meurs
13 929 Taiki Koga
14 277 Kordel Caro
15 193 Jäger Schlosser
16 246 Chance Blackburn
17 427 Deegan Vonlossberg
18 181 Wyatt Lyonsmith
19 284 Lorenzo Camporese
20 97 Chris Howell
21 112 Xylian Ramella
22 446 Blaine Silveira

 

250 GRUPPE A QUALIFIZIERENDE SITZUNG 1 ERGEBNISSE

2020 Phoenix Supercross_Christian Craig CRF250Christian Craig war im ersten Qualifying Sechstschnellster.

In der ersten Qualifikation war es der Titelverteidiger, Dylan Ferrandis fuhr die schnellste Zeit, während sein Teamkollege, der aktuelle Spitzenreiter Justin Cooper, zu Beginn des Trainings einen schweren Sturz hatte. Justin kam über die Ziellinie, sofort über den Start und er sprang in die Sandecke und ging über die Stangen und das Gesicht, das direkt in den Sand gepflanzt war. Da es Sand war, schien es, als könnte Justin ziemlich leicht aufstehen, aber er musste den Wind aus sich herausgeschlagen haben, weil er ungefähr 30 Sekunden lang still auf der Strecke saß, bevor er aufstand und aufstand Abseits der Strecke. Justin stand schließlich wieder auf und konnte am Ende des ersten Qualifyings eine schnelle Runde fahren, um die zweitschnellste Zeit zu erzielen.

POS. FAHRER BESTE ZEIT
1 Dylan Ferrandis 1:02.869
2 Justin Cooper 1:03.484
3 Brandon Hartranft 1:04.117
4 Austin Forkner 1:04.323
5 Michael Mosiman 1:04.365
6 Christian Craig 1:04.411
7 Jacob Hayes 1:04.698
8 Derek Drake 1:04.751
9 Mitchell Oldenburg 1:05.193
10 Luke Clout 1:05.681
11 Alex Martin 1:05.914
12 Robbie Wageman 1:07.158
13 Martin Castelo 1:07.415
14 Killian Auberson 1:07.482
15 Jay Wilson 1:07.542
16 Michael Leib 1:07.802
17 Carson Brown 1:07.835
18 Aaron Tante 1:07.864
19 Logan Karnow 1:08.110
20 Cheyenne Harmon 1:08.308
21 Taiki Koga 1:08.667
22 Ludovic Macler 1:09.801

 

250 GRUPPE B SITZUNG 1 QUALIFIZIERUNG DER ERGEBNISSE

POS. FAHRER BESTE ZEIT
1 Mitchell Falk 1:08.474
2 Chris Howell 1:09.061
3 Mathias Jorgensen 1:09.472
4 RJ Wageman 1:10.363
5 Xylian Ramella 1:10.546
6 Jäger Schlosser 1:11.153
7 Lorenzo Camporese 1:11.357
8 Devin Harriman 1:11.600
9 Brian Marty 1:11.813
10 Bryson Gardner 1:12.027
11 Chance Blackburn 1:12.770
12 Deegan Vonlossberg 1:12.877
13 Mitchell Gifford 1:13.144
14 Todd Bannister 1:13.270
15 Blaine Silveira 1:13.299
16 Jeffrey Meurs 1:13.637
17 Wyatt Lyonsmith 1:13.678
18 Addison Emory 1:14.480
19 Mike Henderson 1:17.080
20 David Pulley 1:17.769
21 Kordel Caro 1:28.150

2020 GLENDALE SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Mehr interessante Produkte: