250 QUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE | 2021 HOUSTON SUPERCROSS 1 (AKTUALISIERT)

Jett Lawrence 2021 Supercross_Houston 1_.Jett Lawrence_2jpg

250 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE | 2021 HOUSTON SUPERCROSS 1

Ah, es ist endlich die Zeit des Jahres, in der wir alle aufwachen, eine warme Tasse Kaffee trinken und uns die Qualifikationsrunden von Supercross am frühen Morgen ansehen. Es hat ein ganzes Dorf gedauert, bis die Supercross-Saison 2021 im Jahr 2021 begann, aber wir sind dankbar, dass wir trotz des verrückten Zeitplans immer noch Supercross bekommen. Im Gegensatz zu den meisten Jahren kennen viele Fahrer die Geschwindigkeit ihrer Konkurrenz nicht wirklich. Da die Teams während der Trainings- und Testtage abgetrennt wurden, war eine der häufigsten Antworten, die wir hörten, als wir den Fahrern während der Pressekonferenz der Eröffnungsrunde Fragen stellten, dass sie keine wirkliche Vorstellung davon hatten, wo sich alle auf dem Gebiet des Fahrens befanden. Ein weiterer Faktor in der Eröffnungsrunde von Supercross war, dass die Nebensaison extrem kurz war. Was sich in monatelange Tests verwandelte, wurde für viele zu Wochen und nach dem Ende der Freiluftsaison 2020 waren die meisten Teams und Fahrer auf dem Weg ins neue Jahr mit vollem Benzin, um ihre Motorräder für den Supercross vorzubereiten. Wer wird Ihrer Meinung nach der schnellste 250er in der ersten Runde von Houston sein? Gehen Sie nach unten, um die Ergebnisse zu sehen.

2021 HOUSTON SUPERCROSS 1 | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Fotos von Brian Converse

250 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE

Mitchell Oldenburg brachte den Muc-Off Honda in der ersten Qualifikationsrunde auf den siebten Platz.

Das zweite Qualifying für Gruppe A begann mit dem Qualifying unter der Leitung von Michael Mosiman im GasGas. Jett Lawrence und Christian Craig übernahmen die Führung eng hintereinander, aber Christian ging kurz an Jett vorbei, nachdem Jett versucht hatte, in die Luft zu springen. Rj Hampshire belegte den dritten Platz, Colt Nichols wurde Vierter und Michael Mosiman Fünfter. Austin Forkner raste in seiner vierten Runde auf den vierten Platz, während Christian auf dem ersten Platz blieb. Jett und Christian gingen um den ersten Platz hin und her, da die beiden in 44 Sekundenrunden nur Hundertstelsekunden voneinander entfernt blieben. Thomas Do, der sich im Qualifying der Gruppe B als Erster qualifiziert hatte, saß derzeit vier Minuten vor dem Ende auf einem beeindruckenden achten Platz unter den Fahrern der Gruppe A. Christian Craigs Teamkollege Colt Nichols schob sich nach einer Pause vom Rad während der Freiluftsaison 2020 auf den dritten Platz vor. Der Pro Circuit Kawasaki-Fahrer Jo Shimoda legte seine schnellste Runde des Tages zurück und saß zwei Minuten vor Schluss auf dem sechsten Platz. Viele Fahrer entschieden sich dafür, durch die Hoppla zu springen, anstatt die Spitze zu überfliegen, was für das erste Qualifying untypisch war, als sie versuchten, ihre Rundenzeiten zu verbessern. Rookie RedBull KTM-Fahrer Max Vohland saß mit einer verbleibenden Minute auf dem zehnten Platz. Am Ende des zweiten Qualifyings blieb Christian Craig der einzige Fahrer, der in die 43-Sekunden-Runde einbrach.

POS. # NAME BESTE ZEIT
1 29 Christian Craig 43.765
2 18 Jett Lawrence 44.585
3 64 Colt Nichols 44.770
4 38 Austin Forkner 44.798
5 24 Rj Hampshire 44.857
6 30 Jo Shimoda 45.443
7 42 Michael Mosiman 45.582
8 773 Thomas Do. 45.755
9 49 Mitchell Oldenburg 45.788
10 115 Max Vohland 46.166
11 50 Enzo Lopes 46.621
12 95 Joshua Osby 46.714
13 122 Jeremy Hand 46.804
14 134 Jess Pettis 46.824
15 99 Hunter Sayles 46.914
16 88 Logan Karnow 47.004
17 604 Max Miller 47.025
18 55 John Short 47.075
19 116 Tj Albright 47.192
20 124 Lane Shaw 47.207
21 241 Joshua Varize 47.245
22 193 Hunter Schlosser 47.346
23 260 Dylan Woodcock 47.389
24 87 Curren Thurman 47.423
25 76 Grant Harlan 47.479
26 85 Kevin Moranz 47.519
27 170 Devin Simonson 47.604
28 384 Lorenzo Camporese 47.607
29 914 Geran Stapleton 47.998
30 162 Maxwell Sanford 48.201
31 216 Devin Harriman 48.234
32 151 Carter Gordon 48.457
33 185 Wilson Fleming 48.534
34 125 Luke Neese 48.635
35 364 Chad Saultz 48.936
36 512 Austin Cozadd 49.251
37 551 Guillaume St-Cyr 49.500
38 625 Jonah Geistler 50.092
39 160 Vincent Murphy 50.194
40 181 Wyatt Lyonsmith 50.225

Jo Shimoda an Bord seines Pro Circuit Kawasaki

250 SITZUNG 1 QUALIFIZIERUNGSGRUPPE A.

2021 Supercross_Houston 1_Forkner Austin Forkner qualifizierte sich in der ersten Runde der zeitgesteuerten Qualifikation für die Gruppe A auf dem sechsten Platz

Als die erste Qualifikationsrunde für die 250er-Klasse begann, sprang Rj Hampshire vor das Rudel, gefolgt von den Yamaha-Fahrern Christian Craig und Colt Nichols. Obwohl Christian Craig vorne war, belegte er in der ersten Runde des zeitgesteuerten 1-Qualifyings mit einer Rundenzeit von 45.8 die Spitzenposition, gefolgt von Rjs 46.1. Es dauerte nicht lange, bis die Spitzenposition mit dem Husky-Fahrer getauscht wurde, da Rj nach mehreren Runden die Führung übernahm und Jett Lawrence mit 45.33 die zweite Position einnahm. Nach 5 Minuten in der Qualifikationsrunde führte Rj Hampshire, gefolgt von Jett Lawrence, Christian Craig, Michael Mosiman und dem Muc-Off Honda-Fahrer Mitchell Oldenburg. Austin Forkner kam dann an Mitchell Oldenburg vorbei. Nach 3 Minuten wurde Rj Hampshire durch einen der Rhythmusabschnitte getauscht, was dazu führte, dass er einen harten Block traf und nach unten ging. Nachdem Rj erschüttert war, zog er von der Strecke ab und ließ Jett Lawrence für die beste Qualifikationsposition vorbeirutschen.

POS. # FAHRER BESTE ZEIT
1 18 Jett Lawrence 44.762
2 29 Christian Craig 45.125
3 24 Rj Hampshire 45.315
4 64 Colt Nichols 45.335
5 42 Michael Mosiman 45.582
6 38 Austin Forkner 45.847
7 49 Mitchell Oldenburg 45.965
8 30 Jo Shimoda 46.076
9 50 Enzo Lopes 46.621
10 115 Max Vohland 46.679
11 134 Jess Pettis 46.824
12 99 Hunter Sayles 47.849
13 95 Joshua Osby 47.970
14 76 Grant Harlan 48.022
15 87 Curren Thurman 48.478
16 88 Logan Karnow 48.565
17 55 John Short 48.986
18 85 Kevin Moranz 49.441
19 914 Geran Stapleton 49.592
20 185 Wilson Fleming 50.220
21 125 Luke Neese 50.415

Austin Forkner fällt in der ersten Qualifikationsrunde aus.

Jett Lawrence wartet gespannt auf seine Chance, eine schnelle Qualifikationszeit zu erreichen.

Christian Craig bleibt für die erste Runde des Supercross konzentriert.


2021 HOUSTON SUPERCROSS 1 | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Mehr interessante Produkte: