AUSSIE SUPERCROSS-ERGEBNISSE: DAN REARDON BEATS MATT MOSS WIEDER

SUBSCRIBEINTERNAL

Daniel Reardon hat die vierte Runde der australischen Supercross-Meisterschaft in Jimboomba, Queensland, gewonnen. Aber Reardon und Matt Moss haben in den ersten Runden einen Ramathon bestritten. Sie tauschten sich in jeder Ecke hoch, bis Reardon unter Moss schnitt und seinen Titel-Herausforderer niederschlug. Reardon führt nun die Titeljagd mit 4 Punkten Vorsprung auf Matt Moss an. Der Amerikaner Jimmy Decotis verlor schließlich ein Rennen in der 10er Klasse, als Lewis Woods ihn schlug. Decotis hat immer noch einen Vorsprung von 250 Punkten vor Jackson Richardson und Luke Arbon mit zwei verbleibenden Runden (da Woods den 27. Platz belegt). In der 4-Punkte-Wertung gibt es Unentschieden in den Gesamtpunkten für die Plätze 250, 2 und 4.

AUSTRALISCHE SUPERKREUZERGEBNISSE: JIMBOOMBA
450-Klasse
1. Dan Reardon
2. Matt Moss
3. Kade Mosig
4. Adam Monea
5. Lawson Bopping
6. Luke Styke
7. Daniel McCoy
8. Gavin Glaube
9. Danny Ham
10. Joel Newton

250-Klasse
1. Lewis Wood
2. Jimmy DeCostis
3. Lukas Arbon
4. Geran Stapleton
5. Dylan Willis
6. Joel Wightman
7. Luke Wilson
8. Tomas Ravenhorst
9. Jesse Madden
10. Jackson Richardson

450 AUSTRALISCHE SUPERCROSS-PUNKTE
(Nach 4 bis 6 Veranstaltungen)
1. Dan Reardon… 137
2. Matt Moss… 127
3. Kade Mosig… 112
4. Adam Monea… 107
5. Lawson Bopping… 99
6. Luke Styke… 93
7. Daniel McCoy… 92
8. Danny Ham… 78
9. Gavin Faith… 77
10. Kirk Gibbs… 54

250 AUSTRALISCHE SUPERCROSS-PUNKTE
(Nach 4 bis 6 Veranstaltungen)
1. Jimmy Decotis… 138
2. Jackson Richardson… 111
3. Luke Arbon… 111
4. Lewis Woods… 104
5. Geran Stapleton… 104
6. Luke Clout… 92
7. Dylan Wills… 88
8. Jesse Madden… 82
9. Joel Wightman… 82
10. Wade Hunter… 77

SUBSCRIBEINTERNAL

 

 

Mehr interessante Produkte: