FRAGEN SIE DIE MXPERTEN: AUF ZU DEN RENNEN… RENNEN

Jeder Hinterhofmechaniker sollte einen Aluminiumstempel für heikle Arbeiten besitzen.

Lieber MXA,
Ich möchte das obere Lenklager bei meiner Yamaha YZ250 ändern, aber es passt nicht in das Steuerrohr. Ich habe versucht, es mit einem Hammer einzuschlagen, aber es spannte sich immer seitwärts und ging nicht weiter hinein und war schwer wieder herauszukommen. Benötigt es Spezialwerkzeuge? Soll ich es in ein Geschäft bringen? Ich möchte weder das Rennen noch den Rahmen ruinieren. Was ist das Geheimnis?

Der richtige Weg, dies zu tun, ist mit einem Rennfahrer oder einer Rennpresse. Sie haben Stopfen mit unterschiedlichem Durchmesser, die auf den Laufring passen und es Ihnen ermöglichen, ihn einzuklopfen oder in das Steuerrohr zu drücken. Motion Pro stellt einen Lenkkopf-Rennfahrer her, der für alle gängigen Renngrößen geeignet ist und für 49.99 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich ist www.motionpro.com. Sie können jedoch Lenkkopf-Rennfahrer mit grundlegenden Werkzeugen installieren. Der erste Schritt besteht darin, das neue Rennen eine Stunde lang in den Gefrierschrank zu stellen, dann eine Propanfackel zu nehmen und das Steuerrohr (wo das Rennen stattfindet) vorsichtig aufzuheizen. Die Kälte wird das obere Rennen schrumpfen und die Hitze wird das Steuerrohr erweitern. Stellen Sie sicher, dass das Steuerrohr frei von Fett und Öl ist, und übertreiben Sie die Hitze nicht. Das kalte Rennen fällt oft direkt in das Steuerrohr, aber wenn es nicht leicht hineingeht, positionieren Sie das Rennen in der Öffnung und klopfen Sie vorsichtig mit einem Hammer darauf. Wir verwenden einen Aluminiumstempel, um das Rennen in das Steuerrohr zu setzen.

 

Mehr interessante Produkte: