DAS RENNEN, DAS FAST PASSIERT HAT: DEN INDIANAPOLIS SUPERCROSS TRACK ABZIEHEN

DIRT WURX TRÄGT DEN INDIANAPOLIS SUPERCROSS TRACK 2020 AB: DAS RENNEN, DAS FAST GESCHEHEN IST

Nach der zehnten Runde des 2020 Monster Energy Supercross Saison in DaytonaMit der Verbreitung des Coronavirus sah es nicht gut aus, aber wir hatten immer noch die Hoffnung, dass wir die Saison überstehen können. Dann änderten sich die Dinge schnell, als sich das Virus ausbreitete und die Regierung sofort Maßnahmen ergriff, um das Wachstum des Virus zu verhindern. Zunächst wurde der Seattle Supercross verschoben. Dies rasselte alle Federn, aber wir hatten trotzdem die Hoffnung, weitere Runden zu beenden. Dann wurde es immer schwieriger, die Saison fortzusetzen, und wir dachten, dass der Indianapolis Supercross 2020 das letzte normale Rennen der Saison sein könnte, was bedeutet, dass immer noch Fans im Stadion waren. Dann schloss der Gouverneur von Indiana alle Ereignisse von über 250 Menschen und das war das Ende des Indy SX. Kurz darauf wurden die nächsten fünf Runden der Saison abgesagt und die letzten beiden Runden als „verschoben“ eingestuft. In diesem Video filmt Alex Gillespie, Maschinenbediener und Streckenbauer von Dirt Wurx, den Prozess des Abrisses der Indianapolis Supercross-Strecke, das Rennen, das fast stattgefunden hätte.

CORONAVIRUS-PANDEMIE, DIE DAS ÜBERKREUZ BEEINFLUSST | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Mehr interessante Produkte: