DAYTONA SUPERKREUZ | HÖHEPUNKTE 2018

https://www.youtube.com/watch?v=lSocKgm1T6o

2019 DAYTONA SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Da sich die zehnte Runde der Monster Energy Supercross-Saison 2019 schnell nähert, wollten wir auf den Daytona Supercross vom letzten Jahr zurückblicken, um uns an all die Verrücktheit zu erinnern, die vor sich ging. Im 450 Main Event Eli Tomac stürzte in der ersten Runde und kam vom 22. Platz auf den 2. Platz, nur 4.5 Sekunden hinter dem erstmaligen Sieger Justin Brayton. Mit 33 Jahren war Justin Brayton der älteste Fahrer, der jemals ein 450 Supercross Main Event gewonnen hat. Es war eine große Leistung für Justin und es schien, als wäre die ganze Branche froh, ihn gewinnen zu sehen.

Im 250 Main Event war es Jordan Smith wer schnappte sich den Sieg, Jeremy Martin wurde Zweiter mit Austin Forkner dritte und Zach Osborne vierte. Forkners Podium in Daytona gab ihm genug Punkte, um Zach Osborne für die Führung in St. Louis zu binden, und weil Austin mehr Siege hatte, ging der Tie-Breaker an den Youngster aus Missouri.

https://www.youtube.com/watch?v=GOr8ps5WQqs

Mehr interessante Produkte: