DEAN WILSON UNTERZEICHNET MIT ROCKSTAR HUSQVARNA FÜR 2020

DEAN WILSON UNTERZEICHNET MIT DEM FACTORY ROCKSTAR HUSQVARNA TEAM FÜR DIE JAHRESZEIT 2020

Dean Wilson 2019 Redbud NationalDean Wilson freut sich sehr, mit dem Rockstar Husqvarna-Team für die Saison 2020 Monster Energy Supercross und AMA Pro Motocross zurück zu sein. 

Dean Wilson hat sich in den letzten Jahren zwischen einem Fabrikfahrer und einem Privatfahrer hin und her bewegt. Nachdem er den Sprung in die 450er-Klasse geschafft hatte, verbrachte Dean die Saison 2015 und 2016 mit dem Red Bull KTM Factory-Team. Leider hatte er beide Jahre mit Verletzungen zu kämpfen und das Team gab ihn für 2017 nicht auf. Dean begann die Supercross-Saison 2017 Als Privatfahrer auf einer Yamaha 450 verließ Christophe Pourcel das Rockstar Husqvarna-Team, was Wilson eine Chance eröffnete. Bobby Hewitt, Inhaber des Rockstar-Teams, unterzeichnete Dean in der Woche vor dem Oakland Supercross und blieb für den Rest des Jahres 2017 und die gesamte Saison 2018 im Team. Als Zach Osborne 450 in die 2019er-Klasse aufstieg, versuchte das Rockstar Husqvarna-Team sein Bestes, um die Details zu erarbeiten, um Dean für ein weiteres Jahr zurückzutreten, aber es klappte nicht. Mit zwei 450 Fahrern und drei 250 Fahrern, die bereits unterschrieben waren, war Dean der seltsame Mann.

Dean Wilson FC450 2019 Glendale SupercrossDean Wilsons Werk unterstützte den Husqvarna FC450 und die Sprinter-Van-Grube, die Anfang dieses Jahres von Anaheim 1 aus eingerichtet wurden. 

Wieder ging Dean für die Eröffnungsrunden Supercross zurück in den Privateer-Modus. Aber 2019 war es etwas anders. Dean blieb bei der Marke Husqvarna und ging mit Unterstützung des Rennteams und von Rockstar Energy Rennen. Der Anaheim 2019 Supercross 1 war ein komplettes Schlammrennen und Dean Wilson kam schwungvoll heraus und schockierte die Branche, indem er das 450 Main Event 15 Minuten lang anführte, bevor er schließlich zurückfiel und Vierter wurde. Dean war bis zum Minneapolis Supercross als Freibeuter tätig, als er als Fill-In-Fahrer für den verletzten Jason Anderson zum Rockstar Husqvarna-Team zurückkehrte.

450 Podium triple crown championship cooper Webb 2019 Houston Supercross-2917Dean Wilson wurde bei der Houston Supercross Triple Crown 2019 Dritter.

Dean verbesserte sich weiter als Werksfahrer, bevor er schließlich mit dem dritten Platz beim Houston Supercross das Podium erreichte. Leider hat Dean während der gesamten Saison 2019 noch einige Prüfungen erlebt. Dean hatte beim Denver Supercross eine Fahrradstörung, die zu einem Unfall führte, bei dem er sich die Schulter verletzte. Deans Supercross-Saison endete nur noch mit dem Finale in Las Vegas und er würde auch die erste Hälfte der AMA Outdoor Nationals verpassen. Als er fertig war, feierte Dean sein Comeback beim Redbud National, wo er den neunten Gesamtrang belegte. Viele dachten, diese Verletzung Mitte des Rennjahres 2019 würde Deans Chancen auf eine Fahrt für 2020 beeinträchtigen, aber zum Glück hat das Team von Rockstar Energy Husqvarna im nächsten Jahr Platz für ihn unter dem Zelt gemacht, und wir freuen uns, das zu sehen Fahrer aus Schottland sichern sich eine Werksfahrt.

Instagram wird im Frontend geladen.
Mehr interessante Produkte: