REM GLEN HELEN MOTOCROSS: 53 JAHRE SCHLÄGT ALLE PROS

Der 53-jährige Kurt Nicoll bekam den Holeshot im zweiten Moto des 450 Pro-Rennens (Kurt war am selben Tor, aber in der Vet Pro-Klasse). Während die jungen Profis miteinander kämpften, baute Kurt einen großen Vorsprung auf. Ryan Surratt erwischte schließlich Kurt und überholte ihn eine Runde vor Schluss, aber Kurt überholte ihn in der nächsten Kurve und baute seinen Vorsprung auf die Zielflagge aus. Foto: Jon Ortner

Fotos von Jon Ortner, Rich Stuelke, Josh Fout und Jody Weisel

REM war nach einer Pause wieder in Aktion, damit die WORCS-Serie und die Lucas Oil Offroad Truck Championship den gesamten Glen Helen Raceway nutzen konnten. Die Wahlbeteiligung bei REM hatte die perfekte Größe, was bedeutet, dass die Tore voll waren und das letzte Rennen vor 3:00 Uhr beendet war. Der einzige Nachteil für diesen Rennbericht war, dass die Ass-Fotografin Debbi Tamietti mit ihren Freunden auf einer einjährigen Reunion-Party war Das überlebte das Schießen in Las Vegas im letzten Jahr und Dan Alamangos von MXA brach sich am vergangenen Wochenende bei einem Vintage-Mini-Bike-Rennen den Fuß. Zum Glück haben Jon Ortner, Rich Stuelke und Josh Fout diese Woche die Fotos geschossen. Und es gab viel Action für sie zu erfassen.

Dennis Stapleton führte Back-to-Back-Tests zwischen MXAs Lager 2019 KX450 und Dick Wilks modifiziertem MX1 KX450 durch. Foto: Josh Fout

450 PRO KLASSE
1. Ryan Surratt… 1-1
2. RJ Wageman..2-2
3. Dalton Shirey… 3-3

Carter Dubach kann drei verschiedene Bodentypen auf einen Schlag testen. Sein Hinterrad ist in felsigem Lehm, sein Vorderrad ist auf Hartpackung mit losem Sand oben gerichtet und das Gesicht des Sprunges ist klebriger, bewässerter Boden.  Foto: Jon Ortner

250-ZWISCHENPROGRAMM
1. Ford Heit… 2-1
2. David Dabin… 1-2
3. Trevor Hunter… 5-3

Brian Medeiros von MXA fuhr 2019 einen Husqvarna FC350 in einem Moto und einen 2019 Yamaha YZ450F im zweiten Moto. In der 450 Pro Klasse wurde er Vierter.  Foto: Jon Ortner

VET PRO
1. Kurt Nicoll… 1-1
2. Benny Breck… 2-2
3. Tony Amaradio… 3-3

Genau so fühlt es sich an, wenn das Kabel eines Aufzugs reißt. Foto: Josh Fout

ÜBER 40 EXPERTEN
1. Craig Davis… 1-1
2. Mike Carter… 2-2
3. Ralf Schmidt… 3-3

RJ Wageman vergräbt seinen Suzuki RM-Z450 auf dem Weg zu einem 2: 2-Tag in der 450 Pro-Klasse tief in einer Berme. Foto: Jon Ortner

ÜBER 50 EXPERTEN
1. Ron Shuler… 1-1
2. Robert Reisinger… 2-2
3. Bryan Friday… 3-4

Randel Fout war ein weiterer MXA-Testfahrer, der bei REM doppelte Aufgaben wahrnahm. Randel fuhr das erste Moto auf Damon Bradshaws GasGas 300 Zweitakt und das zweite auf demselben Husqvarna FC350, den Brian Medeiros im ersten Moto der 450 Pro-Klasse fuhr. Foto: Jon Ortner

ÜBER 60 EXPERTEN
1. Dave Eropkin… 2-1
2. Will Harper… 3-2
3. Val Tamietti… 1-4

Der wöchentliche Krieg zwischen den Sattelikonen Val Tamietti und Dave Eropkin von 1970 ist immer den Eintrittspreis wert. Tamietti gewann das erste Moto der Over-60 Expert-Klasse, hatte jedoch Probleme mit Moto zwei (siehe unten). Foto: Jody Weisel

ÜBER 40 INTERMEDIATE
1. Gavin Young… 1-1
2. Jason Goss… 3-2
3. Joe Sutter… 2-3

Als Val Tamietti (31) in Moto 47 von einem Lapper (10) blockiert wurde, kam Thad Friday (XNUMX) nach innen und kollidierte mit ihm (beachten Sie, dass Val sein Bein angehoben hat, um es sicher zu halten, und Thad sein Bein anhebt Gegengewicht gegen den Kontakt). Foto: Jon Ortner

Thad Friday (1) versucht, sich etwas zu spät von Val Tamietti abzuwenden. Foto: Jon Ortner

In dem, was man nur als "Abholpass" bezeichnen kann, gehen beide unter. Es wird als Abholpass bezeichnet, da der erste, der sein Fahrrad abholt, gewinnt. Beachten Sie, dass Val der absolute Profi ist, denn wenn er auf dem Boden aufschlägt, hebt er den Arm, um die Fahrer hinter sich zu warnen. Nette Geste. Foto: Jody Weisel

ÜBER 50 INTERMEDIATE
1. Lonnie Paschal… 1-2
2. Bob Stephenson… 3-1
3. Gavin Young… 2-3

Es ist wahrscheinlich, dass Ihre Strecke nicht sehr viele Motocross-Rennfahrer über 60 hat, aber bei REM ist diese Klasse voll. Dies ist der über 60-jährige Expertenstart mit Will Harper (7), der Dave Eropkin (811) und Val Tamietti führt. Im Tor hinter den Experten befinden sich die Intermediates über 60 und über 65. Foto: Josh Fout

ÜBER 60 INTERMEDIATE
1. Steven Chandler… 1-1
2. Tom Holmes… 2-3
3. Kent Reed… 4-2

Sie können nicht sehen, wie rau diese steile Abfahrt ist, aber sie hat kantenartige Kicker im Gesicht. Spät am Tag biss dieser Hügel den ehemaligen Pro Shawn Wynne und schob ihn auf den Grund. Wynne wurde ausgeschlagen und das über 50-jährige Elite-Rennen wurde von der Runde aus erzielt, bevor Shawn stürzte. Shawn wurde im Krankenhaus untersucht und an diesem Abend freigelassen. Foto: Jody Weisel

ÜBER 65 INTERMEDIATE
1. Brett Leaf… 1-1
2. Tony Parsons… 2-2
3. Rich Stuelke… 3-3

Gavin Young (42) kam aus England, um bei REM zu fahren. Nun, er war tatsächlich auf dem Weg zum MXDN in Red Bud, ging aber verloren. Gavin wird in einem Monat als Teil des Team England bei der Tierarzt-Weltmeisterschaft wieder in Glen Helen sein. Foto: Jody Weisel

VET-ANFÜHRER
1. Braden Larson… 2-1
2. Barrak Aljasmi… 3-3
3. Anthony Barraza… 6-2

Die große Bremsschwelle am Ende der Abfahrt könnte Sie beißen, wenn Sie nicht vorsichtig wären. Jody Weisel (64), Mike Bendykowski (274) und John Caper (44) zeigen Vorsicht. Foto: Jon Ortner

250 ANFÄNGER
1. Connor Styers… 1-1
2. Dillan Alcantara… 2-2
3. Nate Janis… 3-3

Kent Reed (491) und Steve Chandler (305) führen das Over-60 Intermediate Pack durch die Achterbahnstrecke. Chandler würde den Sieg mit Reed als Drittem holen.  Foto: Jon Ortner

ÜBER 40 NOVICE
1. Lamont Dusseau… 1-1
2. David McCarthy… 2-2
3. Pete Vetrano… 2-4

Josh Fout (74) führt Ryan Washburn (21), Moaath Alansari (38), Brandon Wood (56), Braden Larson (21) und Mark Taylor (126) durch die Serpentinen. Foto: Jon Ortner

ÜBER 50 NOVICE
1. James De Ridder… 4-1
2. Craig Hamilton… 3-2
3. Scott Williams… 2-4

RJ Wageman und Freundin Francesca teilen einen Moment, während Bentley Jon Ortners Kamera seinen Eindruck von Fruchtfledermäusen vermittelt. Foto: Jon Ortner

VET ANFÄNGER
1. Michael McCune… 2-2
2. Frank Ippolito… 1-3
3. Randall Osakoda… 4-1

Was? Kein anderer Fout. Logan Fout, Sohn von Randel und Bruder von Josh, stammt aus einer Rennsportfamilie und ist auf der Strecke bis zum Alter von 6 Jahren gewachsen. Foto: Jon Ortner

250 ANFÄNGER
1. Jacob Wondolowski… 1-1
2. Garrett Griggs… 3-2
3. Khaled Alfayez… 2-3

In den letzten 12 Monaten war Jody Weisel von MXA 8 der 12 Monate lang mit einem stark gebrochenen Arm außer Gefecht, gefolgt von einer Operation an beiden Augen. Mit geheilten Augen kam er diese Woche zurück, um mit seinen Freunden Rennen zu fahren. Foto: Jon Ortner

Jim O'Neal liebt REM. Er fährt dort gerne Rennen, weil etwa ein Viertel der REM-Rennfahrer O'Neal-Ausrüstung tragen. Foto: Jon Ortner

Die wöchentliche Aufschlüsselung nach Marken zeigt, dass KTM und Yamaha miteinander verbunden sind 33% der Fahrräder bei REM pro Stück. Honda wurde Dritter mit 14%, Husqvarna vierter mit 8%, Kawasaki Fünfter mit 5%, Suzuki Sechster mit 3.5% und TM / GasGas entfielen 3.5%.

Randy Skinner versuchte einen Monat lang Rennen zu fahren, nachdem er sich an der Schulter verletzt hatte, entschied sich aber schließlich, einen Arzt aufzusuchen, der sagte, er sei ein Idiot, weil er am Tag nach seiner Verletzung nicht gekommen war. Eine Operation und ein paar Monate Sitzen auf einem riesigen Traktorreifen wurden vom Arzt angeordnet. Foto: Josh Fout

Die wöchentliche Aufschlüsselung nach Alter zeigt, dass Fahrer unter 30 Jahren (Anfänger, Anfänger, Fortgeschrittene, Profis, Minis und Pee-Wees) verantwortlich waren 31% der Fahrer bei REM. Die Altersgruppen über 50 (Elite, Experte, Mittelstufe und Anfänger) sind vertreten 26% der Wahlbeteiligung. Die Altersgruppen über 60 (über 60 Experten, über 60 Mittelstufe und über 65 Mittelstufe) waren gleich hoch 20% aller Fahrer bei REM. Die 30-jährigen Tierarztklassen (Anfänger, Anfänger, Fortgeschrittene und Profis) machen das aus 12% und die über 40 Klassen summieren sich zu 11% (Anfänger, Fortgeschrittene und Experten).

Chris Cole - ein rundum guter Kerl. Foto: Josh Fout

Doug Dubach und Sohn Carter. Foto: Jon Ortner

Mason Hibner (25) ist für eine Weile auf dem Weg zum 65ccm-Sieg in der Anfängerklasse. REM verfügt über eine spezielle Kinderstrecke, auf der junge Fahrer auf einer sicheren und vernünftigen Strecke für kleine Fahrräder und kleine Fahrer fahren können. Foto: Rich Stuelke

Mowgli Roe ist Stammgast auf der Strecke von REM Kid, wo er auf seiner KTM 50SX glänzt. Foto: Jon Ortner

Robert Reisinger und Sohn Nick von 6D Helmets lächelten alle, als Nick zum ersten Mal auf der großen REM-Strecke fuhr - er ist Absolvent der REM-Kinderstrecke. Foto: Jon Ortner

Bob Barnett von ARC Lever kam heraus, um der MXA-Bande mit den Hebeln des KX2019 450 zu helfen, und änderte auch das Hebelverhältnis am Kupplungshebel. Foto: Jon Ortner

Verbleibende 2018 REM MOTOCROSS RACES
6. Oktober… Glen Helen, CA.
20. Oktober… Glen Helen, CA.
27. Okt.… Octobercross (World Vet Warm-up auf der World Vet National Track)
3.-4. November… Dubya World Vet Championship (Nationalstrecke)
17. November… Glen Helen, CA.
15. Dezember… Glen Helen, CA.
22. Dezember… Glen Helen, CA.
29. Dezember… Glen Helen, CA.

GasGas baute Damon Bradshaw ein spezielles einmaliges GasGas 300 Motocross-Fahrrad. MXA fuhr es bei REM, musste aber zuerst einige Düsenprobleme lösen  Foto: Jon Ortner

REM fährt am 6. Oktober 2018 erneut in Glen Helen. Weitere Informationen zu REM Motocross finden Sie unter Facebook Seite oder Webseite bei www.remsatmx.com

 

Mehr interessante Produkte: