DAS NACHMATH: ROCZEN ERKLÄRT MEHR ZU SCHINDELN | 2020 SALT LAKE CITY SUPERCROSS RUNDE 15

2020 SALT LAKE CITY SUPERCROSS RUNDE 15 | DAS NACHMAT: KEN ROCZEN ERKLÄRT MEINE ERFAHRUNG MIT SCHINDELN

Die Monster Energy Supercross-Saison 2020 bot außergewöhnliche Rennaktionen und die 15. Runde in Salt Lake City war nicht anders. Gerade als Sie glauben, Ken Roczen sei am Boden zerstört, kam er zurück und dominierte das 450SX Main Event, um die Kritiker zum Schweigen zu bringen und seine Konkurrenten zu überraschen. Die 250 West-Klasse war erneut aufregend, als Austin Forkner Dylan Ferrandis von der Strecke rannte, um die Führung zu übernehmen und das 250SX Main Event zu gewinnen. Mit diesem Pass erhielt Austin auch zusätzliche 3 Punkte in der Meisterschaft. Jetzt sind nur noch zwei Rennrunden für die 450er Klasse und eine Runde für die 250 Westfahrer übrig. Es steht viel auf dem Spiel mit Stolz, Geld, Fabrikfahrten und vielem mehr. Unser eigenes Travis Fant war im Rice-Eccles-Stadion anwesend, um die Action festzuhalten Die Folgen von MXA Wir tauchen in die Gesprächsthemen der 15. Runde der Supercross-Saison 2020 ein und teilen unsere Lieblingsfotos von der Veranstaltung.

RUNDE 15 | SALZSTADT SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Fotos von Travis Fant
Worte von Josh Mosiman

KEN ROCZEN SPRICHT ÜBER SEINE ERFAHRUNG MIT SCHINDELN

450 Podium Ken Roczen 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-56Ken Roczen erholte sich nach drei schlechten Rennen im SLC und gewann das 450 Main Event in Runde 15.

Während der virtuellen Pressekonferenz nach dem Rennen wurde Ken Roczen nach seinen Erfahrungen mit Gürtelrose gefragt, nachdem er erst am Freitag vor dem Rennen bekannt gegeben hatte, dass er sich damit befasst. Während der Fernsehsendung sprach Ralph Sheheen das Thema an und erläuterte, was er von einem Facharzt über Gürtelrose gehört hatte. Er erklärte, dass es sich wie eine Lötlampe anfühlte, die die Spitzen Ihrer Nervenenden verbrannte. Glücklicherweise war Kens Erfahrung nicht so schlecht, obwohl es nach dem Online-Lesen so aussieht, als könnte es irgendwann zu diesem Punkt kommen. Ken gab an, dass er es schnell behandeln und unter Kontrolle bringen konnte. Lesen Sie es in seinen Worten unten:

Ken Roczen: „Es war verrückt, weil ich aufgewacht bin, am Morgen, weißt du, wachst du auf und nimmst die Dinge langsam und was auch immer. Und dann ging ich zum Üben und kam zurück und zog mich um und meine Frau war tatsächlich wie, was habe ich? Ich hatte es direkt auf meinem Steißbein, dort bekam ich eine Lesemarke, es war nicht so groß, es war ungefähr so ​​groß (größer als ein Viertel), es war nicht riesig, aber es begann zu blasen. Also war ich wie ein Mann, was zum Teufel. Ich ließ es mir von Doktor Bodnar (Alpinestars Mobile Medical Doctor) ansehen. Ich habe tatsächlich nach dem Rennen eine Blutuntersuchung durchführen lassen, um zu sehen, ob es das war, und ich habe positiv darauf getestet. Das Gute war, dass Doktor Bodnar mir, sobald das begann, Medikamente verabreichte. Wir haben es sofort gefangen, richtig, es ist aufgetaucht und am selben Nachmittag nach dem Rennen konnten wir die Medikamente holen. Ich denke, es ist wieder ein Problem des Immunsystems, richtig. Also fühlte ich mich einfach super träge. Offensichtlich konnte man sehen, wie ich da draußen ritt, ich habe so etwas noch nie gesehen. Ich hatte einfach keine Aggressivität, ich fühlte mich müde und es war, als wäre ich außer meinem Körper, es war verrückt. Ich habe nicht wirklich zu viel Schmerz bekommen. Ich meine, als ich es berührte, war es definitiv empfindlich, bekam aber keine verrückten Schmerzen, wie einige Leute sagten, dass es tun sollte. Aber ich denke, das liegt daran, dass wir es sehr früh erkannt haben. Es öffnete sich ein wenig, als würden sich die Blasen öffnen. Aber wir hatten Glück, dass wir es sofort gefangen haben und jetzt beginnt es zu verschwinden. “

KEN ROCZEN SPRICHT ÜBER SEINEN GEWINN

Ken Roczen 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-56Ken Roczen war begeistert, als er beim 450SX Main Event über die Ziellinie flog.

Nach zwei fünften Plätzen und einem zehnten Platz in Salt Lake City war Ken Roczens Sieg in Runde 5 noch beeindruckender. Ken wurde in der Pressekonferenz nach dem Rennen gefragt, wie er sein Glück wenden und die Müdigkeit überwinden könne, um das Rennen zu gewinnen.

Ken Roczen: „Weißt du, nach diesen letzten Rennen war das natürlich eine kleine Überraschung. Mein Vater hat mir heute Morgen eine Nachricht geschickt und mir viel Glück und alles gewünscht. Ich habe ihm gesagt, dass ich heute gewinne. Ich habe es einfach aus meinem Kopf gerissen. Es ist schwer zu beurteilen, denn selbst bei den Rennen, die ich nicht gut gemacht habe, war das Heat Race in Ordnung. Aber ich habe den ganzen Tag über das Gefühl, dass etwas verweilt. Und noch bis zu diesem Punkt. Ich weiß es nicht. Es gibt etwas, das dich müde macht und dich komisch macht, wie du es einfach weißt. Und es ist wirklich schwer zu beschreiben. Ich denke, nur Leute, die Sie erlebt haben, kennen das Epstein-Barr und die Gürtelrose und das gesamte Problem des Immunsystems, das ich denke. Aber nachdem ich das gesagt habe und diese paar zusätzlichen Tage hatte, hatte ich schon früher damit zu kämpfen und es ist mir gut gelungen. Ich glaube, ich muss jetzt nur darauf hinweisen, wo es genug zurückgesetzt oder unterdrückt genug ist, wo ich damit umgehen kann. “

450SX HAUPTVERANSTALTUNG: 

450 START 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-33Der Start des 450 Main Events verlief nicht ohne Gemetzel. 

Cooper Webb und Eli Tomac kamen in die erste Kurve an der Spitze des Feldes, aber es war keineswegs eine reibungslose erste Kurve. Cooper driftete nach draußen, um Elis Linie zu blockieren, und dann schob er sein Heck in Elis Vorderrad, was ihn fast dazu brachte, zu Boden zu gehen. Zum Glück für Eli und den Rest des Rudels konnte er auf zwei Rädern bleiben, aber er fiel dabei ein paar Positionen zurück. In der Zwischenzeit überquerte Jason Anderson zuerst die Holeshot-Linie mit Ken Roczen zu seiner Linken und Cooper Webb zu seiner Rechten. Cooper war dann in der Lage, nach innen zu rutschen und Jason in der zweiten Ecke zu überholen. Ken Roczen kam auch um Jason herum und ließ ihm nur eine kleine Lücke am Rande der Strecke. Jason sprang etwas zu weit nach links und landete auf einem harten Block und ging hinunter.

Cooper Webb 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-35Cooper Webb führte früh im 450 Main Event mit Ken Roczen, Zach Osborne, Martin Davalos und Malcolm Stewart dahinter. Eli Tomac wurde 7., nachdem Jason Anderson untergegangen war und allen erlaubt hatte, eine Position aufzuspringen. 

Cooper Webb Ken Roczen 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-36Ken Roczen war zu Beginn des Rennens überall in Cooper Webb. 

Der Beginn des Main Events sah aus wie eine Kopie der 14. Runde am Mittwoch zuvor. Cooper war vorne, Ken war auf dem zweiten Platz und Eli Tomac wurde im Rudel begraben. Nur dieses Mal konnte Ken in Runde vier den Pass für die Führung schaffen und Tomac war nicht so weit dahinter.

Ken Roczen 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-107Ken Roczen navigierte bei SLC perfekt durch die harten Kurven.

Die Streckenbedingungen schienen am Sonntagabend in Salt Lake City für Ken Roczen von Vorteil zu sein. Kens Technik auf dem Motorrad ist immer hervorragend und er ist der Meister darin, mit niedriger Drehzahl zu fahren, die Kupplung nicht zu stark zu rutschen und dort Traktion zu finden, wo andere rutschen und rutschen. Runde 15 bot eine Strecke mit zwei sehr hart gepackten 180-Grad-Kurven ohne Traktion. Während Cooper und Eli den Rest der Strecke hart angriffen, konnte Ken sich mit äußerster Geduld in den harten Kurven von ihnen zurückziehen. Ken sagte sogar in der Pressekonferenz nach dem Rennen, dass er sich Sorgen machte, sein Fahrrad in diesen Kurven zum Stehen zu bringen, weil er seinen HRC Honda so niedrig in den Drehzahlen schleppte. Ken war auch extrem schnell im Whoops und in der geriffelten Ecke nach dem Whoops, aber es schien, als hätte er die meiste Zeit in den scharfen und langsamen Kurven gemacht.

Jason Anderson 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-44Nach seinem ersten Sturz in der Runde war Jason Anderson in Runde acht auf dem 13. Platz, bevor er mit Vince Friese in einen Haufen geriet. Nachdem er sich vom Wrack gelöst hatte, zog er von der Strecke ab und DNF fuhr in Runde neun. 

Martin Davalos 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-87Martin Davalos lief als Vierter bis zur vierten Runde, als er vom Rücken des Drachen stürzte. Leider war sein Fahrrad verbogen und er musste im Mechanikerbereich einen Boxenstopp einlegen, um es gerade zu machen. Er wurde 4 ..

Zach Osborne 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-91Zach Osborne belegte den 3. Platz, bis er in Runde acht von Malcolm Stewart und Eli Tomac überholt wurde. Er fiel auf den 5. Platz zurück, überholte aber später im Rennen Malcolm Stewart und wurde Vierter.

Dean Wilson 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-46 Dean Wilson fuhr in Runde 15 gut. Er qualifizierte sich im ersten Qualifying am schnellsten und belegte beim 6 Main Event den 450. Platz.

Malcolm Stewart 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-27Die Ecke nach der Whoop-Sektion hatte den ganzen Tag tiefe Furchen und Daniel Blair erklärte, warum während der NBCSN-Sendung. Die Dirt Wurx-Crew hatte diesen Schmutz auf einem Haufen von der Strecke gelassen, nachdem er erst eine Woche zuvor mit Wasser getränkt worden war. In Runde 14 wurde es nicht benutzt und war immer noch feucht. Als die Strecke für Sonntag angelegt war, machten sie diese Kurve zu einer erhöhten, flachen Kurve und damit war der Schmutz tiefer und weicher. Dies ermöglichte die Bildung tiefer Spurrillen und stand in völligem Kontrast zu den anderen flachen und hart gepackten Kurven auf der Strecke.

Malcolm Stewart 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-97Malcolm Stewart erzielte sein bestes 450 Main Event-Ergebnis, das er sich erst eine Woche zuvor als Fünfter verdient hatte. Malcolm war schnell, seit die Serie in SLC wieder aufgenommen wurde.

450 Heat Race Start 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-67Chad Reed schnappte sich den Holeshot in seinem 450er und wurde Vierter in seinem Heat Race. Im Main Event belegte er zum zweiten Mal in Folge einen weiteren 4. Platz. 

Broc Tickle 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-18Broc Tickle belegte beim Main Event den 12. Platz, während er mit einer verletzten Hand fuhr.

450 SUPERCROSS-PUNKTE RUNDE 15 VON 17

Eli Tomac 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-13Eli Tomac verlor einige Punkte und wurde in Runde 15 Dritter, hat aber immer noch einen Vorsprung von 24 Punkten. 

POS. # NAME PUNKTE
1 3 Eli Tomac 343
2 94 Ken Roczen 319
3 1 Cooper Webb 318
4 51 Justin Barcia 255
5 21 Jason Anderson 246
6 27 Malcolm Stewart 217
7 15 Dean Wilson 208
8 16 Zach Osborne 205
9 10 Justin Brayton 199
10 46 Justin Hill 188

250SX WESTKLASSE

Austin Forkner Jett Lawrence Start 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-2 Austin Forkner hatte den Holeshot beim ersten 250 West Heat-Rennen der Nacht, aber er beschloss, weit zu fahren und Jett Lawrence in der ersten Kurve von der Strecke zu rennen. 

Austin Forkner Jett Lawrence Start 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-2Unglücklicherweise für Forkner stieß Austin, nachdem er Jett in den harten Block gerannt hatte, auf den Hinterreifen von Jetts älterem Bruder und ging selbst in dieselbe Ecke. Später überholte Jett Austin und rannte ihn im selben Heat-Rennen von der Strecke. Austin Forkner und der Bruder von Lawrence sind noch nicht lange zusammen gefahren und haben bereits mehrmals mit Farbe getauscht. 

250 start Dylan Ferrandis 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-4Dylan Ferrandis ist nicht dafür bekannt, am Start der Beste zu sein, aber er holte sich den Holeshot und führte früh in Runde 15 in SLC.

Es ist ungewöhnlich, dass Dylan Ferrandis zu Beginn eines Rennens vorne mit dabei war, und es schien fast so, als wäre er nicht daran gewöhnt. Dylan entging dem in der Pressekonferenz nach dem Rennen sogar, dass ein früher Vorsprung das Endergebnis hätte beeinflussen können, wenn er von Forkner überholt worden wäre. Dylan ist es nicht gewohnt, vor dem Rudel davonzulaufen, er ist normalerweise der Jäger.

Austin Forkner 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-6Austin Forkner wurde in der ersten Runde hinter Christian Craig und Hunter Lawrence Vierter. 

Dylan Ferrandis Austin Forkner 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-17Dylan Ferrandis führte in den ersten vierzehn Runden, Austin Forkner in den letzten acht Runden. 

Christian Craig 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-7Christian Craig wurde Zweiter, bis er in Runde fünf in dieser Kurve stürzte.

Michael Mosiman 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-8Michael Mosiman wurde Vierter, nachdem Christian Craig gefallen war. Dann überholte er Cameron McAdoo und wurde in Runde 14 Dritter. Er hielt den dritten Platz, bis Jett Lawrence an ihm vorbeikam. Michael versuchte, um Lawrence herumzukommen, aber er machte einen Fehler und ließ sich von Cameron McAdoo spät im Rennen zurückholen. 

Justin Cooper 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-14Justin Cooper gewann sein Heat-Rennen, konnte aber im Main Event nur einen 6. Platz erreichen. 

Jett Lawrence 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-20Jett Lawrence fuhr in Runde 15 sehr beeindruckend. In nur seinem fünften Supercross-Rennen landete er als Dritter auf dem Podium.

Dylan Ferrandis 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-23Dylan Ferrandis war mit seiner Leistung in Runde 15 nicht zufrieden, aber er war auf dem Podium respektvoll. Er besaß seine Fehler und beschwerte sich nicht über Austin Forkners Blockpass an ihm.

Hunter Lawrence 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-28Hunter Lawrence wurde bei seinem zweiten Supercross Siebter.

250 Main Event Podium 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-31Austin Forkner gewann das Rennen mit Dylan Ferrandis als zweitem und dem Rookie Jett Lawrence als drittem.

250 WESTPUNKTE NACH (RUNDE 8 VON 9)

Dylan Ferrandis 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-6Dylan Ferrandis hat einen Vorsprung von 7 Punkten beim 250 East / West Shootout.

POS. # NAME Total
1 1W Dylan Ferrandis 181
2 52 Austin Forkner 174
3 32 Justin Cooper 164
4 30 Brandon Hartranft 141
5 28 Michael Mosiman 118
6 26 Alex Martin 117
7 101 Luke Clout 106
8 57 Derek Drake 106
9 40 Mitchell Oldenburg 96
10 45 Jacob Hayes 89

RUNDE 15 | SALZSTADT SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

 

Mehr interessante Produkte: