RÜCKBLENDE! WAS LETZTES JAHR BEIM OAKLAND SUPERCROSS PASSIERT IST

Jason Anderson 2022_Oakland_Supercross--3

LETZTES JAHR BEIM OAKLAND SUPERCROSS

Auf dem Weg in die zweite Runde der AM Supercross-Serie 2022 führten Ken Roczen und Christian Craig die Meisterschaft an. Dies wäre jedoch nicht der Fall für Ken, der in San Diego in die dritte Runde der Saison geht.

Fotos von Travis Fant und Fakten von Ben Bridges


ÜBERPRÜFUNG DER 450 SX-KLASSE // ANDERSON KEHRT ZUM SIEG ZURÜCK

Nach einem großartigen Start hinter Shane McElrath und Adam Cianciarulo würde Jason Anderson (21) die Führung übernehmen, nachdem den beiden Spitzenreitern die Puste ausgegangen war, und schließlich das Rennen gewinnen.

  • Jason Anderson gewann Oakland. Es war sein 8th Sieg in 103 Starts.
  • Es waren 60 Runden vergangen, seit Anderson einen SX gewonnen hatte. Sein letzter Sieg war in Atlanta 2018.
  • Anderson gibt Kawasaki ihre 170th SX-Sieg.
  • Anderson ist der 18th ein anderer Fahrer, um einen SX auf einer Kawasaki zu gewinnen.

  • Kawasaki hat jetzt in 17 aufeinanderfolgenden Saisons mindestens einen SX gewonnen. Es ist die längste aktive Siegesserie.
  • Anderson wird der 1st Fahrer, der Oakland mit zwei Marken gewinnt.
  • Kawasaki hat jetzt 6 Siege in Oakland.

Aaron Plessinger würde Jasons Führung folgen und sich auf den zweiten Platz vorarbeiten, nachdem der Rest der Konkurrenz langsamer wurde.

  • Aaron Plessinger, der seinen 46th Start, bekommt 2nd Platz in einer Karriere am besten.
  • Es war sein 2nd Karrierepodest.

  • Justin Barcia bringt sein Gas-Gas mit einer 3 aufs Podiumrd Platzierung beenden.
  • Barcia machte seine 118th Anfang. Er hat seine 53rd top 5.
  • 1st Seit 2020 stand Barcia zu Beginn der Saison hintereinander auf dem Podest.

  • Eli Tomac, der seinen 133rd starten, bekam seine 95th Top-5-Platzierung, als er Vierter wurde.

  • Malcolm Stewart bekam seine 9th Karriere-Top-5-Platzierung mit einer 5th Platz in Oakland.

  • Nach 2 Runden sind die 450 Punkte sehr knapp. Die Top 6 sind durch 6 Punkte getrennt.
  • Die Top 5 Fahrer waren auf 5 verschiedenen Marken unterwegs.

ÜBERPRÜFUNG DER 250SX-KLASSE // CRAIG GEHT RÜCKEN AN RÜCKEN

Christian Craig würde die schnellste Rundenzeit von allen 250ern erreichen. Er würde dann sein Heat Race und schließlich das Main Event gewinnen. Der Rest des 250er-Feldes verbrachte den größten Teil des Main Events damit, seine Motorräder abzuholen, was es dem 250er-Veteranen leicht machte.

  • Christian Craig bekam seine 5th Karriere 250SX gewinnen.

Hunter Lawrence würde ein ziemliches Comeback feiern und auf den zweiten Platz rennen.

  • Seth Hammaker brachte seine Kawasaki mit einer 3 auf das Podestrd Platzierung beenden.

WAS IN OAKLAND VORGEHEN IST

Jo Shimoda 2022_Oakland_Supercross--11Der Anfang vom Ende für Jo Shimoda für Runde 2.

Dies war die Geschichte der 250er Klasse in Oakland. Fahrer wie Jo Shimoda, Michael Mosiman, Carson Mumford und andere verbrachten ihre Nacht damit, durch das Oakland-Stadion zu stürzen. Der beeindruckendste Crash war jedoch von Jo Shimoda. Jo verpasste einen Whoop und landete mit seinem Vorderreifen im Gesicht des folgenden Whoop und schickte die 30 über die Stangen. Jo rollte perfekt aus dem Crash heraus und kam fast sofort zu seinem Fahrrad.

Hier ist Carson Mumford, der ein bisschen wild in den Whoops wird.

Carson Mumford 2022_Oakland_Supercross--6 Erstaunlicherweise hält er sich immer noch am Lenker fest.

Carson Mumford 2022_Oakland_Supercross--6

Adam Cianciarulo würde in der 450er-Klasse eine Scheißnacht haben. Seine Verletzung würde ihn davon abhalten, eine Top 10 zu erreichen, nachdem er einen sehr beeindruckenden Holeshot erzielt hatte. Adam hat die Geschwindigkeit, aber wir fragen uns, ob diese Ergebnisse das Thema der Saison sein werden, wenn seine Verletzung seine Rendite weiterhin schmälert.

Ken Roczen kam mit der roten Platte nach Oakland, verlor sie aber auf dem Weg nach San Diego. Ken Roczen hatte im Qualifying einen beinahe beängstigenden Sturz, als er im Hoppla zu Boden ging und sein Teamkollege Chase Sexton ihm fast den Kopf abriss. Beim Main Event würde Ken am Ende des Whoops wieder zu Boden gehen und wertvolle Plätze im Rennen verlieren. Jetzt ist Justin Barcia im Besitz des wertvollen RedLlate.

 450 LCQ WAHNSINN: RYAN BREECE VS. ADAM ENTICKNAP VS. SICH SELBST

Der 450 LCQ in Oakland war einer der frustrierendsten/unterhaltsamsten LCQs der Saison. Adam Enticknap fuhr auf dem dritten Platz, nachdem er Ryan Breece knapp überholt hatte. Einige Kurven später rammte Ryan Breece in die Seite von Adam und schickte den Suzuki-Fahrer vom Fahrrad und in einen Tuff Block. Wohlgemerkt, das war der dritte, nicht einmal der vierte Platz. Eine Runde später watschelte sich Breece vor den Konkurrenten, den er gerade ausgeschaltet hatte. Dann zeigte Karma in der letzten Runde noch einmal seine Hand, als Breece sein Fahrrad buchstäblich in die letzte Kurve kurz vor der Ziellinie warf. Lustig, aber schade für alle Beteiligten.

Garrett Steinke nahm seine 125 bis zum Main Event mit, kein LCQ erforderlich. Wir würden seine Worte für seine Fans teilen, aber wir möchten es hier familienfreundlich halten.

450 PUNKTE NACH RUNDE 2 – RENNERGEBNISSE

Justin Barcias GasGas wird für San Diego nun richtig rot.

POS. # NAME/FUNKTION Gesamtpunkte
1 51 Justin Barcia 42 
2 21 Jason Anderson 39 
3 1 Cooper Webb 39 
4 7 Aaron Plessinger 37 
5 94 Ken Roczen 36 
6 3 Eli Tomác 36 
7 25 Marvin Musquin 34 
8 27 Malcom Stewart 34 
9 23 Chase Küster 32 
10 17 Joey Savatgy 27 

Wenn Sie uns zu Beginn der Saison gesagt hätten, dass Justin Barcia und Jason Anderson in Runde 2 die Punkte anführen würden, hätten wir an Ihnen gezweifelt. Aber das beweist, dass jeder in den Top 10 der 450er-Klasse das Potenzial hat, zu gewinnen.

Cooper Webb liegt jetzt auf dem dritten Platz, nachdem er sehr konstante Leistungen erbracht hat.

250 WEST POINT STANDINGS NACH RUNDE 2 – RENNERGEBNISSE

Christian Craig hat nach Runde 250 einen soliden Vorsprung auf dem 2er-Feld.

POS. # NAME/FUNKTION Gesamtpunkte
1 28 Christian Craig 52 
2 96 Jäger Lawrence 44 
3 47 Seth Schinkenmacher 44 
4 29 Michael Mosimann 36 
5 62 Vince Friese 35 
6 35 Garret Marchbanks 34 
7 30 Jo Shimoda 32 
8 49 Nate Thrasher 29 
9 69 Robbie Wagemann 28 
10 66 Chris Bloss 26 

Hunter Lawrence und Seth Hammaker liegen beide nach Runde 2 auf dem zweiten Platz in den Punkten.

Michael Mosiman ist nach Oakland Vierter in der 250 West Championship.

 

Mehr interessante Produkte:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.