FRAGEN SIE DIE MXPERTS: WARUM HUM MENSCHEN?

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

mxpertswheelbearings

Lieber MXA,
Als ich neulich nach dem Waschen meines Fahrrads die Felgen meines RM-Z450 abwischte, legte ich meine andere Hand gegen meine Gabel, um mich beim Drehen des Rades zu stützen. Zu meiner Überraschung summten meine Gabeln. Es fühlte sich an wie tausend kleine Vibrationen, die durch die Gabelbeine dröhnten. Ich habe das noch nie gefühlt, aber ich denke, niemand würde es jemals tun. Was verursacht es?

In acht nehmen! Ihre Vorderradlager nutzen sich ab. Sie erzeugen die Vibration, die Sie in den Beinen der Gabel spüren. Leider steht die Überprüfung des Lagerspiels für die meisten Fahrer nicht ganz oben auf der Liste der Wartungsaufgaben. Fahrer entdecken normalerweise eine schlechte Peilung, wenn das Vorderrad von einer Seite zur anderen wackelt oder beim Durchdrehen knirschende Geräusche macht. Sie haben Glück, dass Sie es gefangen haben, bevor es ein Problem verursachte. In Zukunft können Sie die Lager locker prüfen, indem Sie die Felge des Rads greifen, das Fahrrad stabilisieren und eine seitliche (axiale) Kraft anwenden, um das Spiel zu überprüfen. Es sollte weniger als 1/16 Zoll Bewegung von Seite zu Seite geben. Ein zusätzliches verräterisches Zeichen ist die Rauheit beim Drehen, was Sie als Feedback durch Ihre Gabelbeine fühlen.

Ob Sie es glauben oder nicht, die Radlager eines Motocross-Fahrrads werden nur sehr wenig beansprucht. Ein typisches Radlager ist für 19,000 U / min ausgelegt. Bei maximaler Drehzahl und maximaler Last sollte sich ein Radlager um eine Million Umdrehungen drehen, was mehr als tausend Meilen entspricht. Bei 60 Meilen pro Stunde dreht sich ein 21-Zoll-Rad (einschließlich des Reifens) nur mit 960 U / min. Das gleiche Lager ist für eine Last von 30,000 Pfund ausgelegt. Es genügt zu sagen, dass ein großer Fahrer und ein sehr großer Sprung erforderlich wären, um die Belastungsgrenze des Lagers zu erreichen. Die Physik der High School führt zu einer wichtigen Schlussfolgerung: Die Lager in einem Rad nutzen sich nicht aufgrund der durch Motocross-Bedingungen ausgeübten Kräfte ab. Sie nutzen sich durch das Eindringen von Sand und Schmutz ab. In vielerlei Hinsicht ist die Qualität der Dichtungen wichtiger als die Qualität der Lager. Wechseln Sie Ihre Vorderradlager und überprüfen Sie diese regelmäßig.

 

SUBSCRIBEINTERNAL

Mehr interessante Produkte: