FRAGEN SIE DIE MXPERTS: ODE AN DIE FERNSTE NUSS

Nüsse sind zum An- und Ausziehen konzipiert, daher sollten Sie erwarten, dass sich Nüsse gelegentlich von selbst lösen.

Liebe MXperts,
Die hinterste Mutter meines KTM 150SX-Stoßdämpfers fiel ab. Dies ist nicht das erste Mal, dass mir das passiert ist. Ich habe vor zwei Jahren genau die gleiche Mutter auf meinem 350SXF verloren. Was mache ich falsch?

Offensichtlich ziehen Sie die hinterste Verbindungsmutter nicht fest genug an. Wir sympathisieren jedoch mit Ihnen, weil wir auch die hinterste Stoßdämpfermutter oft genug verloren haben, sodass wir jetzt zu jedem Rennen eine Ersatzmutter bei uns haben. Glücklicherweise ist der Bolzen selbst nie aus dem Gestänge herausgelaufen, wenn die Mutter herunterfällt. Haben Sie beim Anziehen der Stoßdämpfermuttern einen Drehmomentschlüssel verwendet? Sie erfordern 59 Pfund-Fuß Drehmoment. Wir überprüfen diese Mutter zusammen mit den Kopfstrebenschrauben, Ketteneinstellschrauben, der oberen Stoßdämpferhalterung und der Schalthebelschraube als Teil unserer Checkliste vor dem Rennen.

Wenn eine Mutter oder Schraube richtig angezogen ist, wird die Schraube selbst tatsächlich so weit gedehnt, dass ihre Gewinde wie starre Federn wirken, die die Passflächen von Schraube und Mutter zusammenziehen. Aus diesem Grund ist ein Drehmomentschlüssel wichtig - da zu viel Drehmoment dazu führen kann, dass die Schraube bricht, aber nicht genügend Drehmoment die Mutter durchdrehen lässt. Die Größe der Kombination aus Schraube und Mutter ist der entscheidende Faktor dafür, wie viel Drehmoment aufgebracht werden soll. Die KTM-Stoßdämpferverbindungsschrauben haben einen Durchmesser von 14 mm. Größere Muttern erfordern in der Regel mehr Drehmoment, das Drehmoment kann jedoch schwierig sein. Sie würden denken, dass die 25-mm-Hinterachse Ihres Fahrrads mehr Drehmoment erfordern würde als Ihre 14-mm-Stoßdämpfer-Verbindungsschrauben, aber beide verwenden das gleiche Drehmoment von 59 Pfund-Fuß.

Seien Sie gewarnt, wenn Sie die Schraube schmieren, um das Andrehen der Mutter zu erleichtern, bricht sie bei einem Drehmoment von 59 Pfund-Fuß, da Sie den Reibungskoeffizienten verringert haben. Was Loctite betrifft, hat MXA die Verwendung von Loctite 243 für die Verbindungsmuttern abgelehnt, da KTM dies nicht empfiehlt. Loctite ist häufig nur eine Krücke, um zu vermeiden, dass die Schrauben und Muttern an Ihrem Fahrrad tatsächlich überprüft werden. Überprüfen Sie Ihre Verbindungsschraube in regelmäßigen Abständen und tragen Sie eine Ersatzmutter in Ihrem Werkzeugkasten.

Mehr interessante Produkte: