INDUSTRY SCUTTLEBUTT: MOTOSPEKULATIONEN UND BUZZ

_DSC5652-1Dies könnte der Glen Helen National im nächsten Jahr sein. Ken Roczen auf Rot und Trey Canard auf Orange.

Mit den laufenden AMA Nationals und Motocross GP schauen Fans und Experten bereits über diese Saison hinaus. Eifrig herauszufinden, was für nächstes Jahr auf der Palette steht MXA Die Wrackcrew hält immer die Ohren offen für die neuesten Trends und Veränderungen. Da ein Großteil des aktuellen Talents zum Ende dieser Saison für Vertragsverlängerungen ansteht, erwarten wir einen Markenwechsel. Hier sind einige der größten Gerüchte und bestätigten Änderungen, die im nächsten Jahr stattfinden. Das Erzählen von Gerüchten und das Teilen von Branchenklatsch erfordert immer eine Einschränkung darüber, wie jeder Mechaniker, Sponsor, Fahrer oder Aufhänger, der Ihnen sagt, was er zu wissen glaubt, einen Fudge-Faktor 10 hat. Das heißt, einiges von dem, was folgt, wird sich erfüllen und einiges nicht - so oder so werden wir uns über die Dinge krähen, die richtig sind, und vergessen, was falsch ist.

_DSC561_Kyoshi_Ken Roczen_GLen Halen National_052820167Roczen wird rot.

Diese nationale Saison Ken Roczen trägt eine rote Platte. Nächstes Jahr wird er auf einem roten Fahrrad sein. Es ist kein Geheimnis, dass Ken Roczen 2017 RCH verlassen wird, um zu HRC Honda zu wechseln. Während der Deutsche in dieser Saison auf seinem Suzuki sowohl zuversichtlich als auch komfortabel aussieht, darf man nicht vergessen, dass Eli Tomac 2015 so aussah, als hätte er seinen Honda geliebt - aber er konnte nicht schnell genug nach Kawasaki kommen. Was Roczen betrifft, so ist es schwer, die Turbulenzen des letzten Jahres bei RCH zu vergessen. Es ist fast überraschend zu sehen, wie gut alles in dieser Outdoor-Serie funktioniert, wenn seine Familie Probleme mit dem Team hat, seine Familie mit dem Team zusammenstößt und sein Mechaniker frühzeitig bekannt gibt, dass er wieder zu KTM zurückkehrt. Alle warten auf die offizielle Pressemitteilung von Honda, aber das ist ein sicherer Deal. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um einen Fünfjahresvertrag, bei dem Honda bei einigen großen Fahrradmeisterschaften eine Chance hat, bevor der Vertrag abgelaufen ist. Die Gewissheit dieses Gerüchts ist 100%.

Gajser_5GPP2016
Honda geht mit Tim Gajser international.

Der Deutsche Ken Roczen wird nicht nur für HRC Honda fahren, sondern auch für einen aktuellen GP Honda Fahrer Tim Gajser Es wird gemunkelt, dass er nächstes Jahr nach Amerika kommen will. Der 19-jährige Slowene hat auf der MXGP-Strecke dominiert und als er bei Honda unterschrieb, hatte er eine Klausel in seinen Vertrag aufgenommen, die es ihm ermöglicht, 2017 in die USA zu kommen, wenn er will. Der Rookie machte keine Verzögerungen, als er nach dem Gewinn des Eröffnungsrennens in Katar an die Spitze der 450 GP-Serie kam. Seitdem war seine Leistung geradezu herausragend. Tim hat bisher in jeder Runde das Gesamtpodest erreicht. Von den zehn Rennen waren fünf Gesamtsiege, drei waren Zweitplatzierte und zwei sind Dritte. Die Bedingung für Gajser, in die USA zu kommen, ist einfach, dass er den 450. Weltmeistertitel gewinnen muss. Insgesamt 24 Punkte vor Titelverteidiger Romain Febvre geben dem Rookie nicht viel Spielraum für Fehler. Wenn Gajser den Titel gewinnt und dieses Gerücht wahr ist, wird HRC Honda drei Fahrer mit Cole Seely als verbleibendem Rennfahrer beherbergen. Wir sehen jedoch nicht, wie Honda überrollt und die Nummer eins der Weltmeisterschaften gleich nach dem Gewinn verlassen lässt.

_DSC3132_Kyoshi_Trey Canard _Hangtown_2016Trey Canard wird nicht rot.

Es ist seltsam, sich vorzustellen, dass Oklahoman Trey Canard alles andere als eine Honda fährt. Seine Geschichte mit der Marke begann am Ende seiner Amateurkarriere im Jahr 2007. Nachdem Canard einige Meisterschaften im 250 Geico Honda Team gesammelt hatte, wechselte er zu HRC Honda und war dort während seiner gesamten 450 Karriere. Nächstes Jahr könnte es jedoch das erste Unternehmen sein, das sich für eine andere Marke einsetzt. Mehrere Quellen sagen, dass Trey für 2017 bei RedBull KTM unterschreibt. Die Änderung wäre dramatisch und könnte Canard helfen, aus dem Einbruch herauszukommen, den er in diesem Jahr erlebt hat. Hoffentlich kann er sich schneller auf das Motorrad einstellen, als sein alter Teamkollege Eli Tomac sich auf das Kawasaki einstellt. Wie bei Roczens Umzug ist dieser sehr wahrscheinlich, und wenn das, was wir hören, wahr ist, wurden die Papiere bereits unterschrieben.

_DSC6783_Kyoshi_Ryan Dungey_GLen Helen_05282016Ryan Villopoto Dungey will sich zurückziehen.

Eines der dunkeleren Gerüchte war, dass Ryan Dungey dieses Jahr die AMA National 450-Meisterschaft gewann. Während eine Verletzung im Thunder Valley dies verhindert hat, dreht sich das Gerücht um das, was er tun würde, wenn er die AMA National Crown 2016 gewann. Das große Geld war für ihn, als er seinen Rücktritt zum Ende der Saison 2017 ankündigte und in den Sonnenuntergang von Minnesota verschwand. Dungeys Verletzung könnte seine Rennkarriere nach 2017 verlängern, aber ihm ist bereits ein Platz in den Rekordbüchern und in seinem Steuerbuch sicher. Dieses Gerücht hat nicht viel Substanz, aber wenn es einen Kern der Wahrheit enthält, stellt sich die Frage, was Teammanager Roger DeCoster tun würde, wenn Dungey in den Ruhestand geht. Wir hoffen, er würde bleiben, um eine weitere Generation von Sternen zu führen, aber wer weiß? Wir waren schon einmal überrascht.

_DSC9214_Dean Wilson_2016 SupercrossDean Wilson hat eine geringe Chance auf eine gute Fahrt.

Mit dem BTO KTM-Team ist nur eines sicher: Andrew Short wird 2017 nicht für sie fahren. Nach einer langen Karriere (er begann im Jahr 2000) gab Short Anfang dieses Jahres bekannt, dass es seine letzte sein würde. So kurz ist weg, aber was macht BTO? Das Team könnte die Fahrräder wechseln, aber sie erhalten von KTM Fahrräder auf Werksniveau, was bei einem anderen Fahrradhersteller möglicherweise nicht der Fall ist. Was wird Justin Brayton 2017 tun? Könnte es nur Supercross sein? Und was ist mit dem Supercross-Deal von Davi Millsaps? Wenn BTO bei KTM bleibt, könnten sie Dean Wilson als Teil des Deals erben. Wilson hatte zwei schwere Jahre mit Verletzungen am Ende der Saison, aber KTM glaubt immer noch genug an ihn, um ihm einen Platz zu verschaffen.

Warum hält KTM ihn nicht einfach mit Dungey und Musquin in ihrem eigenen Werksteam? Weil gemunkelt wird, dass Trey Canard Deans Platz einnehmen wird (schließlich nimmt Roczen seine Honda-Fahrt). Marvin Musquin wird sitzen bleiben, weil er erst in seinem ersten Jahr in der 450er-Klasse ist und vielversprechend gezeigt hat, und natürlich ist Dungey eine Selbstverständlichkeit, wenn er es tun will. So könnte Canard zu KTM kommen, was die Veränderung sein könnte, die er nach all den Jahren im Honda-Team braucht. Wenn das Canard-Gerücht wahr ist, macht es Sinn, dass Dean Wilson zu BTO wechselt. Er ist das junge Blut, das BTO für die Zukunft braucht.

_DSC9008_Kyoshi_Alex Martin_Thunder Valley_National_Colorado_06042016Alex Martin könnte zur TLD gehen.

So neu wie vor einem Jahr, Alex Martin war für eine Fabrikfahrt auf keinem Radar. Star Yamaha überraschte alle, als sie ihn vom Cycletrader Rock River Team nach oben zogen, um mit seinem Bruder Jeremy zu fahren. Alex hatte sich im Supercross West 2016 nicht wesentlich verbessert, hauptsächlich weil er von seinem Teamkollegen Cooper Webb überschattet wurde. Die Fans waren jedoch angenehm überrascht, als er in den ersten drei Runden der AMA 250 Nationals große Wellen schlug. In Glen Helen erzielte er seinen ersten Gesamtsieg in seiner Karriere und zeigte keine Anzeichen einer Verlangsamung. Während es für einen Fahrer, der nach nur einer Saison eine Werksfahrt zum Markenwechsel hatte, nicht viel Sinn macht, gibt es ein Gerücht, dass A-Mart nächstes Jahr zum KTM-Team von Troy Lee Designs wechseln könnte. Während TLD KTM eine ziemlich starke Aufstellung hat, wurden viele ihrer Fahrer wiederholt verletzt, wodurch sie für bedeutende Teile der letzten Saisons ausfielen. Trotzdem verliert Star Yamaha mindestens einen Martin und vielleicht zwei Martins.

_DSC6061_Kyoshi_Jeremy Martin_GLen Helen_05282016J-Mart ist wo?

Im Gegensatz zu Bruder Alex Martin, Jeremy Martin steigt definitiv in die 450er Klasse auf. Während er ursprünglich von RCH Suzuki abgeholt werden sollte, um das von Ken Roczen im Jahr 2017 hinterlassene Loch zu füllen, haben Quellen angegeben, dass RCH bis zu einem bestimmten Datum eine Frist hatte, um Herstellerunterstützung zu finden, damit Jeremy für RCH fahren kann. Sie fanden keinen neuen Fahrradsponsor (und wir wissen, dass sie sowohl mit KTM als auch mit Honda über Angebote gesprochen haben) und J-Mart konnte nach einem neuen Angebot suchen. Einige spekulierten, er würde nach Kawasaki gehen, um Wil Hahns Position einzunehmen, aber das kluge Geld ist, dass er einen Platz im von Factory Yamaha unterstützten Team bekommt, das dieses Jahr für Chad Reed aufgestellt wurde. Jeremy würde sich dem aktuellen Star Yamaha-Teamkollegen Cooper Webb in der 450er-Klasse anschließen (mit Chad Reed in Supercross). Dieses Gerücht ist neu, was bedeutet, dass es sich wie ein Lauffeuer ausbreiten wird, aber wir müssen alle abwarten, wie sich das auswirkt. Hier gibt es viele Fragen.

_DSC0192_Kyoshi_James Stewart_Hangtown 2016Vertragsbestimmungen.

Während viele Teams ein hartes Jahr 2016 hatten, hatte es keines schlimmer als Yoshimura Suzuki. Beide Fahrer, James Stewart und Blake Baggett, wurden von Verletzungen geplagt. Während Blake Baggetts Verletzungen als körperlich erkennbar sind, scheint James Stewart in erster Linie geistig zu sein. Während er in Schüben vielversprechend war, kam der große Schlag in der ersten Runde in Anaheim. Während Bubbas Vertrag bis zum nächsten Jahr läuft, gibt es eine geringfügige Bestimmung. Insider behaupten, dass James Stewart einen fünften oder besseren Platz bei den AMA 450 National Championships insgesamt erreichen muss, um den Vertrag automatisch zu besiegeln. Drei Rennen in die AMA Nationals und Bubba haben keinen einzigen AMA-Serienpunkt verdient. Während Sie sich vielleicht fragen, welches Team bei klarem Verstand James Stewart aufgeben würde, gibt es ein zweites Gerücht, das das Team unter ihm hervorbringen könnte. Es wird gemunkelt, dass Yoshimura 250 das offizielle 2017er-Team von Suzuki übernehmen wird. Herr weiß, dass ihr Durcheinander von 250 Teams in diesem Jahr keine Ergebnisse gebracht hat. Damit wären Suzukis 450 Bemühungen in den Händen von RCH. Was für das Management von Suzuki kein sehr gutes Gefühl sein kann, da RCH einen neuen Fahrradsponsor sucht.

Baggett und Broc Tickle müssen planen, was passieren könnte. In vielerlei Hinsicht sitzt Suzuki nicht auf dem Fahrersitz. Sie verlieren Roczen, haben Martin verloren, bevor er auf ein gelbes Fahrrad gestiegen ist, haben einen Partner (RCH), der Markeneinkäufe getätigt hat und möglicherweise die Nummer eins auf einem roten Fahrrad hat. Wenn Sie denken, sie hätten Roger DeCoster geben sollen, was er vor ein paar Jahren wollte, denken Sie genau das, was alle anderen denken.

_DSC5380_Kyoshi_Zach Osborne_GLen Halen National_05282016Geht Zach Osborne aufwärts?

Zach Osborne hatte keine konventionelle Karriere. Während eine Reihe von Ereignissen ihn vor vielen Jahren dazu veranlasste, seinen Ruf in Europa wieder aufzubauen, hat Zach noch nie ein Rennen auf US-amerikanischem Boden gewonnen. Als Zach zu Husqvarnas Werk kam, zeigte er vielversprechende Ergebnisse, indem er in den letzten zwei Jahren die Top 250 erreichte. Rockstar Husqvarna scheint mit ihrem aktuellen Kader ziemlich zufrieden zu sein, obwohl wir nicht wissen warum - da Martin Davalos die meiste Zeit der Saison ausfiel und Christophe Pourcel nicht zeigt, wozu er fähig ist. Somit könnte Zach ein solider Partner für Jason Anderson auf den großen weißen Motorrädern sein. Und Zach muss wahrscheinlich aus der XNUMXer-Klasse herauskommen und sehen, wozu er mit echter Leistung fähig ist. Wir werden abwarten, wie sich dieser entwickelt.

SUBSCRIBEINTERNAL AD ROCKYMOUNTAIN

Mehr interessante Produkte: