JUSTIN BOGLE, UM SEINEN JGRMX-DEBUT BEI MONSTER CUP ZU MACHEN

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Justin Bogle war bei RCH, aber jetzt ist er bei JRMX. Er ist der derzeitige König der Akronymteams.

Das Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing Team und Justin Bogle sind bereit, an diesem Samstag, dem 14. Oktober, beim reichsten Supercross-Rennen des Jahres außerhalb der Saison - dem Monster Energy Cup - einen großen Auftritt zu feiern. Das Sam Boyd Stadium befindet sich am Stadtrand von Las Vegas, Nevada, und ist Austragungsort des siebten jährlichen Monster Energy Cup, bei dem ein Rennfahrer die Möglichkeit hat, coole 1 Million US-Dollar zu verdienen.

Die Affäre am Samstag ist aus mehreren wichtigen Gründen bemerkenswert. Der Monster Energy Cup ist das erste Rennen für das kürzlich gegründete Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing Team. Die Anfang August angekündigte Vereinigung festigte Suzukis Engagement für den Rennsport und unterstützte den dauerhaften Rennbetrieb in JGRMX zusätzlich. Darüber hinaus wird das einzigartige Event-Format das erste Rennen von Justin Bogle mit dem Team sein. Der gebürtige Oklahomaer wird den brandneuen Suzuki RM-Z2018 von 450 vorstellen, während der Mechaniker Ben Schiermeyer die Schraubenschlüssel der Maschine Nr. 19 drehen wird.

"Der Monster Energy Cup ist eine perfekte Gelegenheit, um ein neues Kapitel in meiner professionellen Rennkarriere aufzuschlagen", erklärte Justin Bogle. „Ich bin bereit, als Teil des Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing Teams zu kämpfen. Allein im letzten Monat habe ich unzählige Runden in der JGRMX-Anlage in North Carolina sowie in Florida auf der GOAT Farm gefahren. Ich bin zuversichtlich, in dieses Wochenende zu starten und freue mich auf die bevorstehende Herausforderung. Wir haben eine solide Basis entwickelt und ich bin gespannt darauf, den neuen Suzuki RM-Z450 in einer Rennsituation zu testen. “

Jeremy Albrecht, Teammanager von Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing, sieht mehrere Vorteile im Rennen um den Monster Energy Cup. "Dieses Rennen ermöglicht es dem Team, seine Beziehung zu Justin Bogle zu stärken und zu sehen, wo wir in den Monaten vor der Monster Energy AMA Supercross-Serie 2018 stehen", erklärte Albrecht. „Justin konzentriert sich auf den brandneuen Suzuki RM-Z450. Nach nur wenigen Tagen auf der Teststrecke fand er schnell wieder seine Supercross-Form. Wir rollen in den Monster Energy Cup und sind bereit für die Aufführung. “ Der Monster Energy Cup 2017 wird in seiner Gesamtheit live auf Fox Sports 2 um 9:30 Uhr (Eastern Time) übertragen, mit einer Vorab-Show auf FS2 um 9:00 Uhr (Eastern Time).

 

Mehr interessante Produkte: