Kyle Peters wird versuchen, dieses Wochenende trotz Knieverletzung zu fahren

Kyle Peters

PRESSEMITTEILUNG - Der Fahrer des Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing Teams, Kyle Peters, erlitt am vergangenen Wochenende einen unglücklichen Sturz unter den schneebedeckten Bedingungen vor dem US Bank Stadium in Minneapolis, MN. Der gebürtige Greensboro, NC, verletzte sich am Knie und konnte in Runde 14 der Monster Energy AMA Supercross-Serie 2018 nicht mithalten. Peters reiste am Sonntag zur Bewertung zurück zum JGRMX-Hauptsitz in Huntersville, NC. Es wurde festgestellt, dass der Suzuki RM-Z250-Fahrer die ACL und MCL in seinem linken Knie riss.

Peters, der derzeit Sechster in der 250 East Championship-Punktwertung ist, wird versuchen, an diesem Wochenende in Foxborough, Massachusetts, die vorletzte Runde der Serie zu fahren. Je nachdem, wie er sich fühlt, wird Peters auch das Las Vegas Supercross-Finale bestreiten, bevor er sich einer Operation zur Reparatur des Bandes unterzieht .

Erklärte Peters, „Ich bin äußerst enttäuscht über den unglücklichen Unfall in Minneapolis. Es war ein verrückter Deal. Ich werde mich nicht davon abhalten lassen, alles zu geben. Das Fahren für das Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing Team war ein Privileg und ich bin sehr dankbar für all ihre Hilfe und Unterstützung. Ich möchte die Gelegenheit weiterhin nutzen. Ich könnte durch ein verletztes Knie behindert werden, aber ich bin ein entschlossener Mensch. “

Das Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing Team wird am Samstag, den 21. April zum Gillette Stadium in Foxborough, Massachusetts, reisenst für Runde 15 der Serie.

2018 FOXBOROUGH SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG 

Mehr interessante Produkte: