MONSTER MOTOCROSS NEWS VON RED BULL: RYAN DUNGEY, UM SEIN KTM 450SFX DIESES WOCHENENDE ZU RENNEN!


Bevor das Testprogramm von KTM zu Dungeys Heimatstrecke in Florida zurückkehren kann, möchte das SoCal-Team herausfinden, wo sie sich befinden. Der beste Weg, um auf Rennen zu testen, ist das Rennen. Gewinnen oder verlieren KTM wird aus dem Monster Cup mit einer guten Vorstellung davon, was sie tun müssen, hervorgehen. Roger DeCoster ist ein versierter Teammanager.

KTM Motorsports gab heute bekannt, dass der Supercross-Klassenmeister von 2010, Ryan Dungey, an diesem Samstagabend beim ersten Monster Energy Cup im Sam Boyd Stadium in Las Vegas sein Red Bull / KTM-Debüt geben wird.  "Nachdem ich die neue KTM in den letzten zwei Wochen getestet habe, bin ich zuversichtlich genug, um mithalten zu können, und bin sehr gespannt, wo ich mich gegen die Konkurrenz behaupten kann", sagte Dungey. "Es ist eine Entscheidung in letzter Minute, dieses Event zu fahren, aber das Team ist zu 100% hinter mir und ich freue mich darauf, mein Debüt auf dem Motorrad zu geben."

Am 1. Oktober wurde offiziell bekannt gegeben, dass Dungey im Rahmen eines Zweijahresvertrags nach fünf Jahren im Factory Suzuki-Zelt an Bord des KTM 450SXF-Motorrads antreten wird. Der 21-jährige Dungey wird unter der Anleitung des legendären Teammanagers Roger DeCoster fahren, der Dungey 2007 in die Profirangliste aufgenommen hat.

"Zu meiner Überraschung wollte Ryan unbedingt den Monster Cup fahren", kommentierte Roger DeCoster, Teammanager von Red Bull / KTM Factory. „Wir haben nicht erwartet, dass er nach nur zwei Wochen auf dem Motorrad Rennen fährt, aber er wird das Event nutzen, um zu beurteilen, wo er in Bezug auf die Geschwindigkeit der Konkurrenz steht. Es gibt dem Team auch die Möglichkeit, vor der Eröffnungsrunde des Supercross verschiedene Einstellungen mit dem Motorrad zu testen. Ryan kann diese Erfahrung nutzen, um sein Trainingsprogramm in diesem Winter vorzubereiten. “


Nachdem die AMA-Homologationsregel für dieses Rennen ausgesetzt wurde, erhält Ryan Dungey eine Shakedown-Kreuzfahrt mit seiner EFI KTM.

Dungey hat jede große AMA Supercross / Motocross-Meisterschaft gewonnen und war der erste Fahrer, der 450 als Rookie die begehrte Supercross-Klasse und die 2010ccm Motocross-Klasse gewann. Bei der Monster Energy Supercross-Meisterschaft 2011 erzielte Dungey einen Sieg und 12 Podestplätze auf der Strecke auf den dritten Platz insgesamt. Er hat eine Karriere mit sieben Supercross-Klassensiegen und 17 Podestplätzen.

„Ich freue mich darauf, für das neue Red Bull / KTM-Team zu fahren und wieder mit Roger zusammenzuarbeiten. Ich freue mich darauf, etwas Neues zu beginnen und bin bereit für die Herausforderung. Ich mag die Art und Weise, wie KTM Roger unterstützt, seit er letztes Jahr gewechselt hat, und ich schätze das Ziel von KTM, hart daran zu arbeiten, sein Rennteam zu entwickeln, um Meisterschaften zu gewinnen. Ich mache diesen Wechsel, um Rennen zu gewinnen und auf die Meisterschaft für KTM hinzuarbeiten. “

Die einzigartige Hybridstrecke wird aus Supercross / Motocross-Gelände bestehen und einen enormen Einfluss auf den Motocross-Stil haben, was sie zu keinem anderen Stadionrennen der Welt macht. Dieser Track wird die perfekte Mischung aus Supercross und Motocross sein, kombiniert und zum ultimativen Schlachtfeld. Beim Monster Energy Cup wird ein Geldbeutel im Wert von 250,000 US-Dollar ausgegeben, wobei der Gewinner einen Scheck über 100,000 US-Dollar erhält. Zum ersten Mal wird eine Million US-Dollar an einen Fahrer ausgezahlt, der alle drei Hauptereignisse gewinnt. 
 
    Tickets für den Monster Energy Cup 2011 können an der Thomas & Mack Center-Abendkasse in den UNLVtickets-Verkaufsstellen online unter gekauft werden www.UNLVtickets.com, www.MonsterEnergyCup.comoder telefonisch unter (702) 739-FANS. Tickets sind nur am Veranstaltungstag an der Sam Boyd Stadium Box Office erhältlich.
 

Mehr interessante Produkte: