FLASHBACK FREITAG: AKE JONSSON'S SPARK PLUG

Roger DeCoster und Ake Jonsson gingen in die Endrunde der 1971er-Weltmeisterschaft 500 in St. Anthonis, Holland, in ein enges Duell um die Krone. Jonsson hatte in der Woche zuvor den 500 Luxembourg GP gewonnen und ging mit einem Punkt Vorsprung nach Holland. Leider war Akes Maico-Zündkerze mit kurzer Reichweite in Moto 10 ohne Gewinde und er musste anhalten und sie von Hand wieder einfädeln. Er fuhr zurück auf den 1971. Platz und gewann dann das zweite Moto, verlor aber 500 die XNUMXer Krone an Roger DeCoster. Ake würde niemals einen Weltmeistertitel gewinnen.

Mehr interessante Produkte: