REM GLEN HELEN MOTOCROSS: Es regnete bei Red Bud, aber alte Leute regierten bei REM

Randel Fout (78) war auf dem Husky TC125, den Pro Circuit für Ivan Tedesco gebaut hatte, um während der 125 All-Star-Serie bei den AMA Nationals Rennen zu fahren. Ivan ist nie Rennen gefahren, aber MXA hat es geschafft. Foto: Debbi Tamietti

Fotos von Debbi Tamietti & Jon Ortner

Der Glen Helen Raceway in San Bernardino, Kalifornien, und der Red Bud Raceway in Buchanon, Michigan, hatten am vergangenen Wochenende etwas gemeinsam. Aber es war nicht der MXDN. Es war das Wetter, während Regen das Gespräch über Red Bud dominierte. In Glen Helen war die Tatsache, dass die Sonne nie durch die Wolkendecke brach, fast so erderschütternd. Wenn es im Oktober in Michigan regnet, ist das keine große Sache. Es regnet dort die ganze Zeit, aber Wolken in SoCal sind nicht allzu häufig (und vergessen Sie den Regen).

Es gab einen weiteren großen Unterschied zwischen Red Bud und Glen Helen - in Glen Helen begrüßten die Fahrer das bewölkte Wetter. Zur Abwechslung war es nicht nur unter 95 Grad, sondern die Wolken halfen auch, den Schmutz den ganzen Tag feucht zu halten. Bei Red Bud war der Schmutz auch den ganzen Tag feucht, aber etwa einen Meter tiefer.

Randel Fout (2) fuhr auch die Yamaha YZ125, mit der Ryan Villopoto das Washougal 125 All-Star-Zweitaktrennen in seinem anderen Moto der Over-60-Experten gewann. Hier jagt Randel Will Harper (7). Foto: Jon Ortner

50 ELITE-KLASSE
1. Ed Foedish… 1-1
2. Luther Französisch..2-2
3. Jon Ortner… 3-3

Es mag so aussehen, als hätten die Blauen Engel diesen Sprung choreografiert, aber Chuck Cook (827), Steve Watson (75) und John Diana (100) haben es geschafft, ohne vorherige Kunstflugerfahrung in Formation zu fliegen.  Foto: Debbi Tamietti

50 EXPERTENKLASSE
1. Robert Reisinger… 2-1
2. Ron Shuler… 1-3
3. Mike Hibner… 3-2

Jody Weisel (38) von MXA setzte seine chirurgisch reparierten Augäpfel ein, um in der Zwischenklasse der über 4-Jährigen 4-65 zu erreichen.  Foto: Jon Ortner

ÜBER 50 ZWISCHENKLASSEN
1. Lonnie Paschall… 1-3
2. Jack Phinn… 4-2
3. Bill Reimer… 3-4

Dieser steile Anstieg hat viele Rennfahrer im Training erwischt, da die Mitte des Hügels tiefen Sand hatte. Wenn Sie hier abgestürzt sind, waren Sie alleine. Es war sicher, auf der linken Seite der Strecke nach unten zu rollen. Foto: Jon Ortner

ÜBER 50 NOVICE-KLASSE
1. Tim Smith… 1-1
2. Chuck Cook… 2-2
3. John Diana… 3-3

Jack Phinn wechselte vor drei Rennen in die Over-50 Intermediate-Klasse und erreichte in seinem dritten Versuch sein erstes Podium. Foto: Debbi Tamietti

ÜBER 60 EXPERTENKLASSE
1. Val Tamietti… 1-1
2. Will Harper… 2-2
3. Pete Vetrano… 4-3

David Dabin holte den 250 Intermediate-Sieg mit seiner Twisted Development Yamaha YZ250F. Foto: Debbi Tamietti

ÜBER 60 ZWISCHENKLASSE
1. Tom Holmes… 2-1
2. Steven Chandler..1-2
3. Kent Reed… 4-3

Der frühere AMA National Pro Tony Amaradio macht seine KTM 450SXF in dieser tiefen Lehm-Ecke schmutzig. Foto: Debbi Tamietti

ÜBER 65 INTERMEDIATE
1. Charlie Beck… 1-1
2. Randy Lewis… 2-2
3. Tony Parsons… 3-3

Dies war eine sehr herausfordernde Haarnadelkurve. Die schnelle Linie war, die innere Berme zu nehmen, aber Kent Reed (491). Mic Rodgers (115) und John Caper (44) verfehlten alle das Innere und breiteten sich über die Ecke aus. Foto: Debbi Tamietti

ÜBER 40 EXPERTENKLASSE
1. Ralf Schmidt… 1-1
2. Robert Reisinger… 3-2
3. David Cincotta… 2-3

Dies ist die gleiche Ecke wie auf dem obigen Foto, aber David Cincotta (861) hat nicht versucht, sie zu verfeinern. Er ging hoch und drehte den Gashebel seines rosa TM 250 weit auf. Foto: Debbi Tamietti

ÜBER 40 ZWISCHENKLASSE
1. Jason Goss… 1-2
2. Lamont Dusseau… 2-3
3. Joe Sutter… 4-1

Bradley Denton überprüfte die Tiefe dieses geriffelten Linkshänders in der 450 Pro-Klasse. Foto: Debbi Tamietti

ÜBER 40 NOVICE-KLASSE
1. Pete Vetrano… 2-1
2. Lamont Dusseau… 1-2
3. Gary Taylor… 3-3

Der frühere Polizeichef von Los Angeles, Charlie Beck, ging in der Zwischenklasse der über 1-Jährigen mit 1: 65. Foto: Debbi Tamietti

250 ANFÄNGERKLASSE
1. Cody Vascak… 1-1
2. Gavin Skala… 2-2
3. Garrett Griggs… 3-3 

Die alten Leute bei REM sind kein Scherz. Pete Vetrano (37) ging mit 4: 3 auf den dritten Platz in der Klasse der über 60-Jährigen und kam ein Rennen später zurück, um die 20-jährige Klasse der über 40-Jährigen mit einem 1: 1-Ergebnis über den zweiten Platz, Lamont Dusseau, zu schlagen. 217). Foto: Debbi Tamietti

Robert Reisinger (96) gewann die Over-50 Expert-Klasse, Mike Hibner (15) wurde Dritter und Pasha Afshar Vierter. Ron Shuler wurde Zweiter, als sein 1-3 von Reisingers 2-1 geschlagen wurde. Foto: Debbi Tamietti

Bei den wöchentlichen REM-Rennen können Sie mehr in Italien gebaute TM-Motorräder sehen als bei jedem Motocross-Rennen auf dieser Seite von Parma. Foto: Debbi Tamietti

Beweis! Ralf Schmidt (73) bestieg David Cincotta auf einem blau-weißen TM-Tauchgang unter pinkem TM auf dem Weg zum Over-40-Expertensieg. Cincotta wurde Dritter. Foto: Debbi Tamietti

Jack Aaron fliegt seine KTM 65SX über die Tischplatte neben der Startlinie. Aarons 2: 1 brachte ihm den 65ccm Sieg gegen das 1: 2 von Gavin Moon und das 3: 3 von Mason Hibner.  Debbi Tamietti

Jim O'Neal sorgte dafür, dass Joe "Mismatch" Sutter Hosen, Trikots und Handschuhe trug, die zu dieser Woche passten. Sutter war 6. bei den über 50-Jährigen und 3. bei den über 40-Jährigen. Foto: Debbi Tamietti

Mike Mongahan (33) kehrte nach drei Monaten Pause wegen einer zerrissenen ACL zum Einsatz zurück. Es lief nicht gut, als er an die Box zurückkehrte und seine Stiefel auf dem Schoß aufhängte, nachdem dieses Foto aufgenommen worden war. Foto: Debbi Tamietti

Justin Klein war einer von nur einer Handvoll Suzukis beim REM-Motocross dieser Woche. Klein wurde Zweiter in der 450 Novice Klasse. Foto: Debbi Tamietti

Randy Skinner (links) gab schließlich auf und ließ sich in der vergangenen Woche die Schulter operieren. Hier winkt er mit seinem guten Arm der Fotografin Debbie Tamietti zu. Foto: Debbi Tamietti

Josh Fout ist ein großer Junge für 125 Zweitakt, aber nicht so groß, dass er mit dem Ivan Tedesco Husqvarna TC125 nicht zu einem 1: 1-Sieg in der 450 Novice-Klasse fahren konnte. Der Pro Circuit-Motor von Tedesco leistet über 42 PS Foto: Josh Fout

DIE BELIEBTESTEN KLASSEN AN DIESEM WOCHENENDE (PROZENT)
1. Über 60-jähriger Experte… 12%
2. Mittelstufe über 50… 12%
3. Über 50-jähriger Experte… 10%
4. Mittelstufe über 60… 8%
5. Mittelstufe über 65… 7%

Die alten Leute wollen immer noch Rennen fahren, was sich daran zeigt, dass die fünf größten Klassen an diesem Wochenende alle in den Klassen über 50 und über 60 waren. Tatsächlich waren 30% der Rennfahrer bei REM in dieser Woche in den über 50-Jährigen (Anfänger, Mittelstufe, Experte und Elite) und 28% aller Fahrer waren über 60 Jahre alt. Zusammengenommen entfielen die ältesten Fahrergruppen 58% aller Rennfahrer.

Will Harper (7) nimmt die Hauptstraße auf seinem Weg an Jim O'Neal (76) im über 60-jährigen Rennen vorbei. Foto: Jon Ortner

DIE BELIEBTESTE MOTORRADMARKE AN DIESEM WOCHENENDE (PROZENT)
1. Yamaha… 33%
1. KTM… 33%
3. Honda… 14%
4. Husqvarna… 9%
5. Suzuki… 4%
5. TM… 4%
7. Kawasaki… 2%

Die Markenaufteilung an diesem Wochenende hat erneut bewiesen, dass es zwischen KTM und Yamaha einen Kampf um den Spitzenplatz der beliebtesten Motorradmarke gibt. Yamaha und KTM teilten sich den Spitzenplatz mit Honda als Drittem. Obwohl der erwartete Schub in Kawasakis bei den Rennen noch nicht eingetreten ist. Husqvarna hat im vergangenen Jahr ein beachtliches Wachstum verzeichnet.

Der wöchentliche Krieg in der Over-50 Elite-Klasse zwischen Luther French (2) und Jon Ortner (10) ging weiter, aber diese Woche kam Ed Foedish aus Arizona und gewann. Foto: Debbi Tamietti

Verbleibende 2018 REM MOTOCROSS RACES
20. Oktober… Glen Helen, CA.
27. Okt.… Octobercross (World Vet Warm-up auf der World Vet National Track)
3.-4. November… Dubya World Vet Championship (Nationalstrecke)
17. November… Glen Helen, CA.
15. Dezember… Glen Helen, CA.
22. Dezember… Glen Helen, CA.
29. Dezember… Glen Helen, CA.

REM-Rennen am 20. Oktober 2018 in Glen Helen und am 27. Oktober 2018 beim Octobercross. Weitere Informationen zu REM Motocross finden Sie unter Facebook Seite oder Webseite bei www.remsatmx.com

 

Mehr interessante Produkte: