REM GLEN HELEN: DER „GREG GROOM CREATIVE LINE AWARD“ GEHT AN…

Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern

EKS_REM_race_report-2-2

Fotos von Debbi Tamietti, Dan Alamangos, Kyoshi Becker und Rommel Andrade

KYOSHIDavidKTMDavid O'Connor (3) feierte seinen ersten Sieg als Vet Novice an dem Tag, als seine Mutter aus Irland kam, um ihm beim Rennen zuzusehen. Foto: Kyoshi Becker

Obwohl die Wettermänner Winde von 30 bis 50 Meilen pro Stunde in Südkalifornien vorhersagten, wanderte die robuste Gruppe von REM-Motocross-Rennfahrern aus allen Ecken des Bundesstaates nach Glen Helen. Jeder Fahrer, der an die Box kam, sagte: "Du kannst nicht glauben, wie windig es in meinem Haus ist." Gefolgt von "Ich kann nicht glauben, dass der Wind hier nicht weht." Das Mikroklima von Glen Helen ist ein Rätsel. Wenn es regnet, können Sie nicht sicher sein, dass es in Glen Helen regnet. Wenn es überall absolut ruhig ist, vom Mount Baldy bis zum Laguna Beach, heult der Wind Glen Helen an. Und wenn es im Southland heiß ist ... dann ist es in Glen Helen noch heißer.

Die alten Hasen behaupten, dass es in Glen Helen keinen Winter, Frühling, Sommer und Herbst gibt - stattdessen sagen sie, dass es nur zwei Jahreszeiten gibt…Hot or Windig. Treffen Sie Ihre Wahl.

KYOSHItyCullinsTy Cullins (16) fuhr in der 450 Intermediate-Klasse einen Beta-Zweitakt zu Gold. Foto: Kyoshi Becker

Was so aussah, als wäre es ein miserabler Tag, an dem Staub durch die Gruben wehte. Es stellte sich heraus, dass es ein strahlend sonniger Tag mit ausreichender Feuchtigkeit auf der Strecke war, der länger anhielt als an einem normalen Tag. REM wird morgens mit Feuerwehrschläuchen und einem Wasserwagen und nachmittags mit Feuerwehrschläuchen bewässert. Solange der Schmutz nicht zu trocken wird, kann er von der Feuerwehrschlauchbesatzung wieder zum Leben erweckt werden. Jeder, der einen Feuerwehrschlauch trägt, ist ein Held in Glen Helen.

450-ZWISCHENPROGRAMM
1. Ty Cullins… 1-1
2. Matt Pastor… 2-2
3. Christian Gardner… 3-3

KYOSHIJonOrtnerYZJon Ortner (15) fuhr MXAs Dean Wilson Replik YZ450F. Ja, wir wissen, Dean fährt jetzt einen Husqvarna, aber wir haben seinen Pro Circuit-Motor, das Kayaba-Werksfahrwerk, Dubya USA-Räder, Cycra-Kunststoff und Split-Grafiken, um den Erfolg seines Privatfahrers zu würdigen. Foto: Kyoshi Becker

Wie immer gab es die normale Bande wöchentlicher Rennfahrer, die sich nie davon abhalten lassen, aufzutauchen, und zu denen kamen Fahrer aus dem Ausland und aus dem Ausland. REM hat den Ruf, ein supereffizientes, gut geöltes und sehr schnelles Programm auszuführen. Sie verstehen, dass Fahrer, die am Samstag Rennen fahren, nach Hause wollen und ihre Motorräder für das Fahren am Sonntag vorbereiten möchten. Das durchschnittliche REM-Rennen ist also um 2:30 Uhr vorbei. Und das tun sie, während sie den Profis und Intermediate noch die 20-minütigen Motos geben andere Klasse 15-Minuten-Motos.

ÜBER 50 ELITE
1. Eddie Davis… 1-1
2. Jon Ortner… 2-2
3. Luther French… 4-3

KYOSHIReedSXFKent Reed (491) gewann die Over-2 Intermediate-Klasse mit 1: 60 vor Jody Weisels 1: 3 und Jim McCartneys 3: 2. Das ist McCartney hinter Reed. Foto: Kyoshi Becker

Die drei größten Klassen bei REM an diesem Samstag waren die Over-50 Intermediates, gefolgt von den Over-50 Experts und den Over-40 Novices. Der Marken-Breakdowm, der letzte Woche zwischen KTM und Yamaha eng war, schwang wild zugunsten von KTM Wochenende. 40 Prozent der Motorräder bei REM waren KTMs - weitere 10 Prozent waren Husqvarnas. Nur 50 Prozent der Motorräder müssen aufgeteilt werden. Yamaha erhielt 23% dieser Gruppe, Honda 20% und Suzuki 4%. Die Fetzen wurden zwischen TM, Beta und Kawasaki aufgeteilt. Der erstaunliche Rückgang der KXs in Glen Helen ist schockierend - da dies früher eine sehr beliebte Wahl war.

ÜBER 60 INTERMEDIATE
1. Kent Reed… 2-1
2. Jody Weisel… 1-3
3. Jim McCartney… 3-2

KYOSHIdanCRF450Dan Alamangos (35) wurde letzte Woche mit der WP Cone Valve-Gabel 2017 von Honda CRF450 von MXA beauftragt. Er mochte es so sehr, dass er fragte, ob er diese Woche wieder Rennen fahren könne. Foto: Kyoshi Becker

REM B

 

ROMMELLralfRalf Schmidt (73) bekommt seinen TM 300MX Zweitakt auf dem Weg zum dritten Platz in der Klasse der über 40-Jährigen. Phil Dowell (23) bleibt konservativ. Foto: Rommel Andrade

ÜBER 40 EXPERTEN
1. James Lavender… 1-1
2. David Cincotta… 2-2
3. Ralf Schmidt… 3-3

rommeljmowryJeremy Mowry (738) holte sich den 250 Novice-Sieg und sah dabei gut aus. Foto: Rommel Andrade

ÜBER 30 GEÖFFNET
1. Mike Carter… 1-1
2. Alan Julien… 2-2
3. Joe Sutter… 3-3

ROMMELmadduxKenny Maddux (418) belegte in der Klasse der über 5-Jährigen einen 5-50 für den fünften Platz. Foto: Rommel Andrade

ÜBER 30 NOVICE
1. David O'Connor… 1-1
2. Matt Lewis… 3-2
3. Jason Bassett… 2-3

DANjohncaperJohn Caper (44) bereitet sich wieder auf den Mammoth Mountain vor, nachdem er sich vor einigen Monaten den Bizepsmuskel gerissen hat. Er ließ es chirurgisch wieder anbringen. John ging 6-5 in den über 50 Novizen. Foto: Dan Alamangos

ÜBER 40 INTERMEDIATE
1. Mike Carter… 1-1
2. Mike Boyd… 2-3
3. Giovanni Spinali… 5-2

DANroggeroJohn Roggero (222) war der 250 Intermediate-Gewinner. Foto: Dan Alamangos

250 ANFÄNGER
1. Blake Bowen… 1-1
2. Lamont Dusseau… 2-2
3. Boaz Casucci… 3-3

REM E

 

DANgroomDer Gewinner des „Greg Groom Creative Line Award“ in dieser Woche war kein anderer als Greg Groom. Er betrog, indem er diese Rechtskurve begradigte (den Kegel im Vorbeigehen umwarf). Er sollte bestraft werden, aber da er bei den Over-15 Intermediates zwischen 15 und 50 war, haben die Torschützen nur darüber gelacht. Leider hat er eine Reihe von Nachahmer-Betrügern hervorgebracht, die den Kurs ebenfalls abgebrochen haben. Foto: Dan Alamangos

ÜBER 50 EXPERTEN
1. Ron Shuler… 3-1
2. CT Falk… 2-2
3. Robert Reisinger… 1-4

DANmattsweetMatt Sweet (88) kam aus dem US-Bundesstaat Washington, um bei den über 8-Jährigen mit 6: 40 zu gewinnen. Er blieb auf Dennis Stapletons Gelände. Foto: Dan Alamangos

ÜBER 50 INTERMEDIATE
1. Giovanni Spinali… 1-1
2. John Griffin… 3-2
3. Lance Schoonmaker… 2-3

DANmarkcrosbyMark Crosby (54) wechselte von einer KTM 250SXF zu einer KTM 450SXF - er sagt, es sei aufgrund des breiteren Leistungsbereichs einfacher, mit der 450 zu fahren. Foto: Dan Alamangos

ÜBER 50 NOVICE
1. Glenn Pietronico… 2-1
2. Milano Atanasovski… 3-3
3. Greg Boren… 5-2

DEBsweeterLyle Sweeter (55), Val Tamietti (31) und Brad Morrison (10) sind alle über 60 Jahre alt. Tamietti gewann die Over-60 Expert-Klasse und Sweeter den Over-65 Expert-Sieg. Foto: Dan Alamangos

ÜBER 60 EXPERTEN
1. Val Tamietti… 1-1
2. Brad Morrison… 2-2
3. Mike Marion… 3-3

REM D

DEBstuelkeRich Stuelke (16) war der Intermediate-Sieger über 65 mit einem 2: 1 gegen Dickie McMillen (1: 2). Foto: Debbi Tamietti

REM A

DEBcolefoutBradley Cole (14) und Josh Fout (37) arbeiten an ihrem synchronisierten Springen, nur für den Fall, dass es bei den Olympischen Spielen ist. Foto: Debbi Tamietti

450-ZWISCHENPROGRAMM
1. Ty Cullins… 1-1
2. Matt Pastor… 2-2
3. Christian Gardner… 3-3

DEBholubJason Holub (105) kam aus Arizona, um die über 40-Jährigen zu gewinnen. Foto: Debbi Tamietti

ÜBER 40 NOVICE
1. Jason Holub… 1-1
2. Russell Brown… 3-2
3. Carmen Cafro… 2-3

DEBmonaghanDer frühere Pro Circuit Husqvarna-Fahrer Mike Monaghan (64) hat nie auf zwei Schläge verzichtet, aber gelegentlich geben sie ihn auf. Er stürzte im ersten Moto der Over-50-Experten und war zu verprügelt, um das zweite Moto zu fahren. Foto: Debbi Tamietti

250 ANFÄNGER
1. Jeremy Mowry… 1-1
2. Dillon Ziegler… 2-2
3. Nicholas Ziegler… 3-3

DEBbennettDylan Bennett (319) war der 450 Pro-Gewinner. Foto: Debbi Tamietti

Am kommenden Samstag, dem 6. Mai, werden wieder REM-Rennen auf der AMA National-Strecke und am 20. Mai auf der REM-Strecke gefahren. Weitere Informationen finden Sie unter www.remsatmx.com

REM C

Mehr interessante Produkte: