ROMAIN FEBVRE VON 450 GP'S MIT ZERBROCHENEM WINKEL

Romain Febr.

Nach einem Sturz in Moto 2 beim Großen Preis von Argentinien wird sich der Yamaha-Werksfahrer Romain Febvre einer Operation unterziehen, um einen schwer gebrochenen Knöchel zu reparieren. Der ehemalige 450-Weltmeister wurde in Moto 1 Dritter und wurde in Moto 2 Dritter, als er im Wellenabschnitt leider einen Vorsprung erwischte und von seinem YZ450F geworfen wurde. Er landete schwer auf seinem rechten Knöchel. Er wurde in Argentinien von jeglichen Verletzungen befreit, beschloss jedoch, bei seiner Rückkehr nach Belgien eine zweite Meinung einzuholen. Der Orthopäde Dr. Geert Peersman bestätigte, dass Romain sich an zwei Stellen den Talus (Knöchel) gebrochen hat. Die Operation ist für Dienstag, den 12. März geplant.

ROMAIN FEBVRE'S CRASH

 

Mehr interessante Produkte: