SEAN COLLIER GEWINNT WIEDER BEI REM GLEN HELEN

SUBSCRIBEINTERNAL

 

Fotos von Debbi Tamietti

52collier450 Pro Gewinner Sean Collier.

Da die meisten SoCal-Profis am vergangenen Wochenende in Las Vegas rumhingen, kamen am Samstag nur die härtesten Pro-Motocross-Rennfahrer zum REM-Motocross, um ein wertvolles Outdoor-Training zu absolvieren - insbesondere angesichts des heißen Wetters der vergangenen Woche.

52justinjonesDer ISDT-Goldmedaillengewinner Justin Jones könnte mit Sean Collier laufen, aber sein Magen würde nicht kooperieren.

Der offensichtliche Pro-Favorit war der von Fasthouse gesponserte Sean Collier, der nicht nur zweimaliger Zweitakt-Weltmeister ist, sondern im vergangenen Jahr als Privatfahrer im Glen Helen National den 14. Platz belegte. Gegen Collier stand Justin Jones, der Sohn des viermaligen nationalen Motocross-Meisters Gary Jones. Jones hat mit einem Magenproblem zu kämpfen und taucht jede Woche mit einem neuen medizinischen Regime seiner Ärzte auf, um seinen verärgerten Bauch zu beruhigen. Es funktioniert nicht, da Jones Collier in praktisch jeder Runde des ersten Motos in der 450 Pro-Klasse verfolgt hat, aber das zweite Moto nicht fahren konnte. Der italienische Rennfahrer und Model Nicolo Gobbi übernahm in Moto XNUMX den Kampf von Jones. Zwei Tierarztprofis waren ebenfalls in der Mischung, als der Südafrikaner Ryan Hunt und der Lokalmatador Tony Amaradio die Verfolgung aufnahmen - wobei Hunt den Gesamtsieg in ihrer Klasse erzielte.

52ryanhunt2Der frühere südafrikanische Meister Ryan Hunt gewann die Vet Pro-Klasse mit dem südafrikanischen Landsmann Alan Julien YZ450F.

52niccogobbiDer italienische Model- und Motocross-Rennfahrer Nico Gobbi wurde Zweiter in der 450 Pro-Klasse.

Collier war in beiden Motos unantastbar und auf der Straße heißt es, dass er später in diesem Jahr für das Team USA beim Farleigh Castle Vet MXDN gewonnen wird. Collier ist ein KX500-Zweitaktspezialist.

 

SUBSCRIBEINTERNAL

 

52simonsWilly Simons Jr. weiß, wie man seinen YZ250F schwebt, damit kein Rad tatsächlich den Boden berührt. Laut Will funktioniert die Federung dadurch besser und das Fahrrad fühlt sich wie schwebend an. Er hat jedoch Probleme, Traktion zu bekommen.

Willi Simons Jr. fegte beide Motos der 250 Intermediate-Klasse vor den Top XNUMX von Gavin Todora, Brayton Walker, Cody Brownfield und Rachael Combs.

DIE GRÖSSTEN KLASSEN BEI REM GLEN HELEN

52walkerBrayton Walker wurde Dritter in der 250 Intermediate Klasse.

Die größte Klasse des Tages waren die über 50-Jährigen. Mike Hillion setzte sich mit einem 1: 2 gegen Lonnie Pashcal mit 4: 1, Gary Stoltenberg mit 3: 3, John Caper mit 2: 4 und Syd Woods mit 5: 5 durch.

52jodybillJody Weisel (192) und Bill Seifert (37) führten in der Expertenklasse der über 60-Jährigen den siebten Gesamtrang in einem Zwei-Moto-Krieg.

Die zweitgrößte Klasse waren die über 60-Jährigen. Die ersten drei Plätze gingen an Jim Latendress (1: 1), Mike Marion (2: 2) und Mic Rodgers (3: 3), aber es gab ein Bündel von Zweimann-Duellen hinter den ersten drei weitergehen. Der vierte Platz wurde zwischen Lyle Sweeter (5-4) und Mitch Evans (4-5) entschieden, der siebte Platz zwischen Jody Weisel (8-7) und Bill Seifert (7-8) und der achte Platz zwischen Tony Parsons (10-9). und Lee Amaradio (9-10). Tom White stürzte früh ab und bekam eine leichte Gehirnerschütterung, die ihn am Rande des Geschehens zurückließ (und nach den REM-Regeln mindestens drei Wochen lang nicht in der Lage war, wieder aktiv zu werden oder bis seine Frau sagt, dass es in Ordnung ist - was auch immer länger ist).

52ronshulerRon Shuler (33) ging bei den über 3 Experten hinter Phil Dowell und Luther French mit 3: 3 auf den 50. Platz.

52skinnerRandy Skinner (383) könnte einen Kompass benutzen, weil er nach Süden fährt, aber die Strecke geht nach Osten.

Die drittgrößte Klasse waren die über 50-Jährigen. Ihre Top Ten waren in beiden Motos mit Phil Dowell (1: 1), Luther French (2: 2), Ron Shuler (3: 3), Val Tamietti (5: 4), Scotty Walker (4: 5) und Joe ziemlich konstant Sutter (6-6), Ray Poltack (7-7), Mark Hall (8-8), Willie Amaradio (10-9) und Randy Skinner (9-10).

 

SUBSCRIBEINTERNAL

 

ANDERE NOTABLES

52rowdysolandRowdy Soland.

250 Anfänger: Rowdy Solands 1: 1 besiegte Kyle Paschals 2: 2, Jeff Fitzgeralds 3-4, Zach Gregsons 5: 3 und Zach Randolphs 4: 5.

450 Anfänger: Daniel D'Agostino fegte beide Motos vor den Top XNUMX von Austin Martin, Mark Taylor, Cooper Bowles und Rex Williams.

52markhallSeit dem Wechsel zu einem Zweitakt-Kanal kanalisiert Mark Hall die Fahrstile von Gaylon Mosier und Roger DeCoster.

52vetnovigossBist du verwirrt? Keine Sorge, Feviu Villarreal (281), Jason Goss (828) und Mark Quintero (12) wissen, wohin sie gehen.

Mittelstufe über 40: Ralf Schmidt besiegte Jon Rhodes mit 2: 1 und Jeff Case mit 3: 2. Der erste Moto-Sieger Mike Hibner wurde mit einem 4-4 für den fünften Platz vor Joe Sutters 1-8 für den sechsten Platz bewertet.

52inter85Alessio Sasso (256) wird von Kyle Allison (96) in der 85 Intermediate-Klasse verfolgt.

Am kommenden Samstag, dem 9. Mai, findet in Glen Helen erneut ein REM-Rennen statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.remsatmx.com

52ortner1 ortner2
Jon Ortner wurde von einem Stein getroffen, der vom Hinterrad eines anderen Fahrers geworfen wurde. Es sieht schlecht aus, aber Ortner fuhr sein zweites Motorrad und hatte den Sinn, vorher und nachher Selfies zu schießen.

 

SUBSCRIBEINTERNAL

 

Mehr interessante Produkte: