SEHEN SIE DAS DENVER SUPERCROSS 2023 IN UNTER 12 MINUTEN AN

Alle AMA Supercross-Meisterschaften 2023 wurden entschieden, wobei Hunter Lawrence den 250 East, Jett Lawrence den 250 West und Chase Sexton die überaus wichtige AMA 450 Supercross-Krone gewann. Sexton muss bis nächste Woche warten, um offiziell zum Supercross-Champion 2023 ernannt zu werden, aber es war eine ausgemachte Sache, als Eli Tomac auf der Strecke langsamer wurde und mit einer gerissenen Achillessehne zur Seite fuhr. Sexton fegte am verletzten Tomac vorbei, um nicht nur seinen 18-Punkte-Rückstand auf Eli in der Titeljagd 2023 auszugleichen, sondern um die Ziellinie mit einem unüberwindbaren Vorsprung vor dem einzigen anderen Anwärter zu überqueren, der noch gesund genug ist, um die Strecke zu zirkulieren.

Sexton stieg von 18 Punkten hinter Eli Tomac auf 7 Punkte vor ihm (und da Tomacs Saison 2023 vorbei ist und er nicht beim Finale in Salt Lake City in der nächsten Woche dabei sein wird, ist der Supercross-Punktejagd die Luft ausgegangen). Cooper Webb liegt 42 Punkte hinter Sexton (Webb erlitt letzte Woche eine Gehirnerschütterung und hat auch die Titeljagd 2023 herausgezogen). Damit bleibt Ken Roczen der nächste aktive (unverletzte) Fahrer in der Meisterschaftsjagd, aber Roczen liegt 43 Punkte hinter Sexton und es bleiben nur noch 26 Punkte, um in Salt Lake zu gewinnen. Ken Roczen wird in der AMA 2023 Supercross-Meisterschaft 450 Dritter hinter Sexton und Tomac, aber er muss in Salt Lake zwei Punkte erzielen, um Cooper vom Podium der Saison zu stoßen.

Es ist ein trauriger Zustand, dass die Supercross-Saison 2023 am kommenden Samstag mit Platz zwei (Tomac), Platz vier (Webb), Platz fünf (Barcia), Platz sechs (Anderson) und Platz sieben (Plessinger) auf Verletzten endet Liste. Die Supercross-Meisterschaft 2023 wurde zu einem Massaker an den besten Fahrern des Sports.

Beim 250 West-Event gewann RJ Hampshire, aber alle Augen waren auf Jett Lawrence gerichtet, der damit beschäftigt war, sich von einem schlechten Start nach oben zu arbeiten. Sobald er in den Top Ten war, wurde er automatisch AMA East Supercross Champion 2023, aber er schafft es, hinter RJ Hampshire und Levin Kitchens Dritter zu werden.

450 ERGEBNISSE: 2023 DENVER SUPERCROSS
1. Chase Sexton … Hon
2. Ken Roczen… Suz
3. Adam Cianciarulo… Kaw
4. Justin Hill…. KTM
5. Shane McElrath … Suz
6. Dekan Wilson … Hon
7. Josh Hill … KTM
8. Kyle Chisholm … Suz
9. Gewähren Sie Harlan … Yam
10. Justin Starling … Gas

AMA 250 WEST ERGEBNISSE: DENVER SUPERCROSS
1. RJ Hampshire … Hus
2. Levi Kitchen … Yamswurzel
3. Jett Lawrence … Hon
4. Enzo Lopes … Yamswurzel
5. Mitchell Oldenburg…Hon
6. Max Vohland … KTM
7. Derek Kelley … KTM
8. Carson Mumford … Kaw
9. Cole Thompson … Süßkartoffel
10. Robbie Wageman… Yam

AMA 450 SUPERKREUZPUNKTE TABELLE
(nach 16 von 17 Runden)
1. Chase Sexton… 346
2. Eli Tomac… 339
3. Cooper Webb… 304
4. Ken Roczen… 303
5. Justin Barcia… 267
6. Jason Anderson… 242
7. Aaron Plessinger… 213
8. Justin Hill… 172
9. Adam Cianciarulo… 191
10. Dean Wilson… 182

AMA 250 WEST POINTS PLATZ
(Nach 8 von 9 Runden)
1. Jett Lawrence (Hon)..197
2. RJ Hampshire (Hus)… 163
3. Enzo Lopes (Yam)… 137
4. Levi-Küche (Yamswurzel)…135
5. Max Vohland (KTM)… 121
6. Mitchell Oldenburg (Hon)… 117
7. Cameron McAdoo (Kaw)… 101
8. Pierce Brown (Gas)…98
9. Cole Thompson (Yam) ... 87
10. Derek Kelley (KTM)…86

Mehr interessante Produkte:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.