FRAGEN SIE DIE MXPERTS: NEUE TIPPS FÜR DIE FACTORY EDITION 450SXF

FACTORYEDITIONLOOSEBOLTDiese hintere Kotflügelschraube löst sich. Wir haben es gefunden.

Lieber MXA,
    Ich warte auf meine 2015-1 / 2 Factory Edition 450SXF. Ich weiß, dass MXA seit langer Zeit Factory Editions hat. Gibt es etwas, auf das ich achten sollte?

Wir haben viel Glück mit unseren 250SXF und 450SXF Factory Editionen gehabt. Wir haben viele Stunden auf beide Motorräder gesetzt, sowohl während der Rennen als auch während der Testsitzungen. In dieser Zeit haben wir einige Bereiche gefunden, die im Auge behalten werden müssen.

(1) Überprüfen Sie in regelmäßigen Abständen die Speiche neben der hinteren Felgenverriegelung. Wenn sich die Speichen während ihrer Einlaufzeit lösen, lösen sich zuerst die Speichen neben der Felgenverriegelung.

(2) Wir überprüfen die Kettenradschrauben immer zu Beginn jedes Rennens oder Testtages. Sie lösen sich.

(3) Die meisten Schrauben bleiben fest, aber die Schraube unter dem Sitz, die die linke Seite des hinteren Kotflügels festhält (direkt hinter der Batterie), war ein Problem. Wir haben es endlich herausgenommen und Loc-Tite verwendet.

(4) Der Tankdeckel klebt. Fädeln Sie es nicht zu fest ein, da es sich bei Temperaturänderungen zu verriegeln scheint.

(5) Während der Rohrprüfung haben wir schnell festgestellt, dass Sie das Standardrohr nicht entfernen können, ohne den Stoßdämpfer zu entfernen… und der Stoßdämpfer ist schwer zu entfernen, wenn das Rohr angebracht ist. Wenn wir mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von KTM testeten, zogen sie die Schwinge ab, um den Stoßdämpfer zu ändern. Das kam uns extrem vor, aber sie haben es sehr schnell gemacht. Wir haben es vorgezogen, die Stoßdämpferverbindung zu senken, um den Stoßdämpfer herauszuholen. Aber wir haben den Stoßdämpferbolzen nicht vorne, sondern vorne aus dem Gestänge gezogen. Dadurch konnte das Glied nach unten und hinten schwingen (Sie müssen auch den kleinen Kettenschieber von der linken Seite des Fahrrads entfernen, da er in die vordere Verbindungsschraube einfädelt). Sobald Sie die Stoßdämpferschrauben und die vordere Verbindungsschraube entfernt haben, können Sie den Stoßdämpfer drehen und durch die Gummiklappe der Schwinge herauswackeln. Wenn Sie ein Pro Circuit- oder FMF-Rohr installieren, können Sie diese entfernen, ohne den Stoß vom KTM zu nehmen, da es sich um dreiteilige Rohre handelt.

 

ABONNIEREN INTERNAL

Mehr interessante Produkte:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.