TRAUMJOBS: WIE MAN EIN LEBEN MACHT, WAS SIE LIEBEN (10)


JAMIE ELLIS
ROCKSTAR ENERGY SUZUKI MECHANIKER

STARTPUNKT: „Ich habe als Amateur angefangen zu rennen. Nach dem College stellte mich einer meiner alten Sponsoren für ein Team ein, das er gegründet hatte. Ich habe seitdem nicht mehr zurückgeschaut. Ich habe mit Andrew McFarlane bei Yamaha of Troy gearbeitet, was mir ein großes Vergnügen war. Ich war bei KTM, bevor ich zum Canidae Kawasaki-Team kam. Wir hatten ein wirklich gutes Jahr und ich bin froh, jetzt Teil des Rockstar Suzuki-Teams zu sein. “

DIE ARBEIT: „Dies ist keine Branche, in der man übermütig sein kann. Ich fege die Böden, wenn es nötig ist - alle Mitarbeiter des Teams wechseln sich ab. Wenn wir bei den Rennen auftauchen, ist alles das fertige Produkt, aber es wird viel harte Arbeit investiert, um es so zu machen. Mein Lieblingsaspekt als Mechaniker ist das Erreichen des Podiums. Das Beste ist zu wissen, dass Ihr Motor, Ihre Federung und Ihre harte Arbeit das Ziel erreicht haben. Dafür lebt jeder Mechaniker. “

Mehr interessante Produkte: