MECUM-AUKTIONS-WUNSCHLISTE: Ich wünschte, Sie hätten eines, ich wünschte, Sie könnten eines loswerden

Dies ist natürlich kein Motocross-Motorrad, aber wir zeigen Ihnen dieses Mondial Bialbero 1967 Straßenrennrad von 250, weil es in Las Vegas für 167,000 US-Dollar verkauft wurde.

Von Mark Donaldson

„Sind alle gleichzeitig pleite gegangen?“ Diese Aussage am Samstagvormittag fasst die Stimmung der jährlichen Motorradauktion von Mecum Las Vegas in diesem Jahr zusammen. Wie in den vergangenen Jahren wurden während der viertägigen Veranstaltung Hunderte von Motorrädern versteigert, von Restaurierungsprojekten bis hin zu Komplettrestaurierungen und allem dazwischen. Frühere Auktionsergebnisse aus den letzten Jahren haben gezeigt, dass der Wert vieler Sammlermotorräder gestiegen ist, und bei der diesjährigen Veranstaltung waren viele davon ausgegangen, dass sie die Bieterphase ohne Mindestpreis (das Höchstgebot gewinnt die Auktion) überstehen würden. Aufgrund der Stimmung in der Arena gingen viele dieser Verkäufer enttäuscht nach Hause oder kauften ihre Motorräder aufgrund der niedrigen Verkaufspreise zurück. Viele der Bieter waren in diesem Jahr zum Schauen da und nicht zum Kaufen.

Diese Maico 1977 von 400 wurde im Motocross-Film „Sidewinder 1“ verwendet. Es ist eines von nur zwei, die noch existieren. Es wurde für 7,700 US-Dollar verkauft.

Mecums Motorradauktion in Las Vegas ist wieder einmal vorbei. Jedes Jahr besuchen wir die Veranstaltung gerne, nicht nur wegen der Hunderten von Motorrädern, die zum Verkauf stehen, sondern auch, um Freundschaften mit den Anwesenden auszutauschen. Viele Stunden werden damit verbracht, durch die Gänge der Motorräder zu laufen, die Feinheiten bestimmter Modelle zu besprechen oder einfach nur die Vielfalt der jährlichen Angebote zu genießen. Die Auktion ist auch eine Bildungsmaßnahme, da Experten und Historiker anwesend sind, die bereit sind, ihr Fachwissen und Wissen weiterzugeben. Die Namen und Gesichter können sich im Laufe der Jahre ändern, aber die Begeisterung und Leidenschaft für Motorräder ändert sich nicht.

 

Obwohl er wie ein Original aussieht, war dieser Steve McQueen Rickman Triumph von 1967 einer von 300 Exemplaren, die als Nachbildungen gebaut wurden. Es wurde für 22,000 US-Dollar verkauft. 

 

Auch die Stimmung der versammelten Bieter kann sich von Jahr zu Jahr ändern. Am Mittwoch, dem ersten Tag der Auktion, schien es weniger Besucher zu geben, aber die Zahlen stiegen von Tag zu Tag und die Besucherzahlen schienen ab Donnerstag auf einem normalen Niveau zu sein. Viele Motorräder kamen über die Bühne und wurden deutlich unter den in den letzten Jahren erzielten Preisen verkauft. Man muss den Auktionatoren zugute halten, dass sie sehr hart daran gearbeitet haben, den bestmöglichen Preis für die Verkäufer zu erzielen, aber man konnte auch die Frustration in ihren Stimmen hören, da sie „wissen“, zu welchem ​​Preis ein bestimmtes Motorrad verkauft werden sollte. Ja, es gab einige herausragende Produkte, die fantastische Preise erzielten, und Bultaco’s befand sich größtenteils noch im Aufschwung. Bestimmte seltene Modelle oder ein bekannter Restaurator mit außergewöhnlichem Ruf werden mit ihrer Restaurierung meist eine gute Rendite erzielen, aber es gab viele Motorräder, die die Bühne überquerten und sehr gut gekauft wurden.

Diese Triumph TR5 MX war das letzte Triumph-Motocross-Motorrad, das jemals vom Band lief – bis Triumph dieses Jahr die Triumph TF2024-X 250 vorstellte. 


Trotz der allgemeinen Stimmung bei der Auktion in diesem Jahr ist es für mich als Besucher immer ein Ereignis, auf das man sich freuen kann. Zeit mit Freunden zu verbringen, Mahlzeiten und Geschichten auszutauschen, Erinnerungen an diejenigen zu teilen, die nicht mehr bei uns sind, bringt uns Jahr für Jahr zurück, und ja, wir wollen die Motorräder sehen. Wir sind schon gespannt, was der Januar 2025 bringt.

Matchless kämpfte um die britische „Big Single“-Dominanz gegen BSA und Triumph. Dies ist eine Matchless 1957cc G498RR aus dem Jahr 80.

Dieser CZ 1964 Twin-Pipe von 360 wurde für 15,400 US-Dollar verkauft.

 

 Diese KTM 1977 von 400 wurde vom Motocross-Pionier Lars Larsson gefahren, als er Westküsten-KTM-Händler war. Es wurde für 10,450 US-Dollar verkauft.

Stellen Sie sich einen makellosen Honda CR1980R von 250 vor, der für 2750 US-Dollar verkauft wird.

Alte Kawasaki-Motocross-Motorräder sind wegen der schlechten Ersatzteilversorgung schwer zu restaurieren, aber diese makellose KX1978 von 250 wurde für 23,200 US-Dollar verkauft. Allerdings wurde eine Kawasaki H1974 Mach IV 2 Triple von 750 für 40,700 US-Dollar verkauft.

Der Zustand ist alles, wenn Sie den vollen Preis wollen. Dieser gut gebrauchte CR1985 von 500 brachte nur 4400 US-Dollar ein.

Dieser saubere Bultaco 1977 Pursang MK370 von 9 wurde für 26,400 US-Dollar verkauft.Dieser unrestaurierte Triumph T1954 Terrier von 15 war Triumphs erster Motor in Einheitsbauweise mit einem 149-cm³-Motor mit Stößelstange und hängenden Ventilen. Es war auch Triumphs erstes Motorrad mit Kolbenfederung hinten.

 

 

Mehr interessante Produkte:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.