DIE HARTEN FAKTEN ARLINGTON: SCHNELLSTE RUNDENZEITEN, ZERBROCHENE KNOCHEN UND DIE ROTE PLATTE

SUBSCRIBEINTERNAL AD ROCKYMOUNTAIN Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern

Supercross-Round-6_Races_San-Diego_02132016_0433

Von Kyoshi Becker

PRE-ARLINGTON ROUNDUP

Arlington, ein Vorort von Dallas, liegt so weit östlich wie die 250 West-Serie und die 250 Fahrer haben nur noch eine Chance, sich vor dem Finale in Las Vegas zurückzuzahlen. In der 450er-Klasse hat Ryan Dungey einen riesigen Punkt Vorsprung, was es für Fahrer wie Ken Roczen, Eli Tomac und Jason Anderson zu einem langen Kampf um den Spitzenplatz in der Titeljagd macht.

GRUNDLAGEN

  1. Die Supercross-Serie 2016 liegt mit 41.18 Prozent kaum über zwei Fünfteln.
  2. Arlington wird das einzige Rennen in Texas in diesem Jahr sein, wobei Houston in dieser Saison entfernt wird. Sowohl Irving als auch Dallas haben in der Vergangenheit auch Supercross-Rennen veranstaltet.
  3. Der Bundesstaat Texas hat noch nie einen Supercross-Titel gewonnen.
  4. Derzeit gibt es in der Saison 2016 sechs Fahrer, die Texas als ihr Zuhause bezeichnen. Tommy und Will Hahn, Vann Martin, Andrew Short, Teddy Parks und Scotty Wennerstrom in der 450er-Klasse (obwohl technisch gesehen in Texas geborene Fahrer schwerer zu finden sind).
  5. In der 250er Klasse stammen sowohl Mitchell Oldenburg als auch Kyle Cunningham aus Texas.

Supercross-Round-6_More-Practice_San-Diego_02132016_0652

 450 KLASSENANMERKUNGEN

  1. Ryan Dungey ist jetzt mit Eli Tomac verbunden, um die schnellste Rundenzeit in einem Main Event zu fahren.
  2. Sechs der 34 Fahrer in der 450er-Klasse haben über 100 Punkte gesammelt. Ryan Dungey (144), Ken Roczen (118), Jason Anderson (111), Cole Seely (105), Chad Reed (103) und Eli Tomac (103).
  3. Chad Reed hat im Bundesstaat Texas mehr Supercross-Siege erzielt als jeder andere Bundesstaat mit insgesamt vier.
  4. Viele Fahrer haben in Arlington hintereinander gewonnen, darunter Jimmy Ellis (1975-76), Rick Johnson (1987-88), Damon Bradshaw (1991-92), Kevin Windham (1999-2000) und Ricky Carmichael (2001-02). , Chad Reed (2003-04) und Ryan Villopoto (2012-13).

SCHNELLSTE 450 RUNDENZEITEN

  • Anaheim 1 - Tomac 1: 01.954.
  • San Diego 1 - Dungey 48.794.
  • Anaheim 2 - Tomac 57.202.
  • Oakland - Dungey 53.229.
  • Phoenix-Tomac 1: 02.602.
  • San Diego 2 - Dungey 57.995.

Supercross-Round-6_Races_San-Diego_02132016_0350

250 KLASSENANMERKUNGEN

  1. Letztes Jahr war Arlington, Texas, Teil der 250 East Division, während es jetzt Teil der 250 West Division ist.
  2. Von den 22 Fahrern im 250 West kommen sieben aus Kalifornien, drei aus North Carolina und drei aus anderen Ländern.
  3. Der Spitzenreiter Joey Savatgy startete mit einem dürftigen achten Platz in die Saison, während Titelverteidiger Cooper Webb bis Oakland eine solide Siegesserie hatte.
  4. Der vierfache Supercross-Champion Ryan Villopoto erzielte in der Saison 2006 seinen ersten Supercross-Karrieresieg in Nordtexas.

SCHNELLSTE 250 RUNDENZEITEN

  • Anaheim 1 - Webb 1: 01.392.
  • San Diego 1 - Webb 49.360.
  • Anaheim 2 - Webb 57.597.
  • Oakland - Alldredge 45.003.
  • Phoenix - Webb 1: 03.650.
  • San Diego 2 - Savatgy 59.234.

Main-Events_Supercross_San-Diego30142Cade Clason (767) geht über die Stangen, um den Reifendruck zu überprüfen.

VERLETZUNGEN

450-Klasse

James Stewart - Er ist wieder auf dem Fahrrad, wartet aber immer noch auf das Rennen, bis er dazu bereit ist. Gerüchten zufolge wird er in Atlanta fahren.
Justin Barcia - Verletzter Daumen.
Blake Baggett - Eine verletzte Schulter hält ihn fern.
Broc Tickle - Erholung von einem gebrochenen Handgelenk.
Ronnie Stewart - Erholt sich auch von einem gebrochenen Handgelenk.
Kyle Chisholm - Erholung von einem gebrochenen Humerus, einer verrenkten Schulter und einer Gehirnerschütterung.
Staubige Rohre - Wie Chisholm erholt er sich sowohl von einem gebrochenen Humerus als auch von einer Schulterverletzung.
Tyler Enticknap - Brach sich bei der ersten Runde in San Diego den Daumen.
Vann Martin - Erholt sich immer noch von einem gerissenen Schlüsselbein. Er kann in Atlanta zurückkehren.
Dean Wilson - Aus für die Saison 2016 mit einer zerrissenen ACL und Meniskus.
Adam Enticknap - Wegen eines gebrochenen Oberschenkelknochens für die Saison aus.

250-Klasse

Jordan Smith -  Verletzte Schulter.
Zach Bell - Immer noch mit gebrochenem Schlüsselbein.
Jessy Nelson - Erholung von einer Schulter- / Rückenverletzung und einer Gehirnerschütterung.
Adam Cianciarulo - Gebrochenes Handgelenk.
Shane McElrath - Gebrochenes Handgelenk.
Luke Clout - Brach sich während des Trainings in Oakland den Oberschenkelknochen.
Matt Bisceglia - Er hat sich das Schlüsselbein gebrochen.
Nick Gaines - Erholung von einem gebrochenen Oberschenkelknochen.
Mark Worth - Er hat sich eine Hüfte ausgerenkt und sich in der ersten Trainingsrunde in Anaheim 1 den Ellbogen gebrochen.
Daniel Baker - Fertig für die Supercross-Saison 2016, nachdem er sich den Knöchel gerissen hat.

 

SUBSCRIBEINTERNAL AD ROCKYMOUNTAIN

 

Mehr interessante Produkte: