250 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE | MILLVILLE MOTOCROSS NATIONAL (AKTUALISIERT)

250 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE | SPRING CREEK NATIONAL

Die sechste Runde der AMA Pro National Motocross Championship bringt uns nach Spring Creek, Minnesota. Die Outdoor National-Serie wird mehr als die Hälfte nach dem Millville National sein. In der 250er Klasse wurde der zweifache 250 National Champion, Jeremy Martin übernahm die Kontrolle über die Serie, indem er bei den beiden RedBud-Runden drei von vier Motos gewann. Wir kennen den Franzosen, Dylan Ferrandis vom Star Racing Yamaha-Team wird sich vom Meisterschaftskampf nicht zurückziehen. Er sitzt nur 9 Punkte zurück von Martin. Martin und Ferrandis haben einen komfortablen Abstand von 30 Punkten zu RJ Hampshire, der mit 250 Punkten auf dem dritten Platz liegt.

Jede Runde in der 250er Klasse in diesem Jahr war ein Star Racing Yamaha-Fahrer, der die Pole im Gesamtqualifying holte. Dylan Ferrandis, Shane McElrath und Ty Masterpool vom Star-Team haben alle den ersten Platz im Qualifying belegt. Mit Ty Masterpool fällt mit einer Verletzung ausWird es wieder ein Star Yamaha Fahrer sein, der den Spitzenplatz einnimmt? Lass es uns herausfinden.

2020 SPRING CREEK NATIONAL | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

250 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE 

Jeremy Martin fuhr im zweiten Qualifying die schnellste Rundenzeit

In der ersten Runde landete RJ Hampshire fast vollständig auf Jeremy Martin, als Jeremy Martin einen neu hinzugefügten Sprung überprüfte. Zum Glück wurden beide Fahrer nicht verletzt. Es war keine Überraschung, dass ein Star Yamaha zu Beginn der zweiten Qualifikationsrunde an die Spitze des Qualifyings kam. Dylan Ferrandis rückte mit einem 2: 05.587 an die Spitze des Qualifyings, gefolgt von Jeremy Martin und Derek Drake mit einem Abstand von zwei Sekunden zwischen dem ersten und dem zweiten Platz. Die Plätze zwei bis acht lagen alle sehr nahe beieinander. Die Fahrer fuhren jeweils 2:07 Runden. Der Spitzenreiter Jeremy Martin überholte die Rundenzeit von Dylan Ferrandis um 2 Sekunden, nur wenige Minuten, um mehr als 4 Sekunden in seiner vorherigen Rundenzeit abzubrechen. In der letzten Runde belegte Justin Cooper im zeitgesteuerten Qualifying den zweiten Platz vor Dylan Ferrandis. Alex Martin holte die Pole Position für das kombinierte Qualifying.

POS. # NAME BESTE ZEIT
1 26 Alex Martin 2:03.021 Uhr
2 32 Justin Cooper 2:03.037 Uhr
3 14 Dylan Ferrandis 2:03.626 Uhr
4 6 Jeremy Martin 2:03.724 Uhr
5 30 Brandon Harttransft 2:03.908 Uhr
6 12 Shane McElrath 2:03.951 Uhr
7 134 Jarret Frye 2:04.227 Uhr
8 24 RJ Hampshire 2:04.440 Uhr
9 83 Jett Lawrence 2:04.553 Uhr
10 57 Derek Drake 2:04.604 Uhr
11 35 Jäger Lawrence 2:04.884 Uhr
12 29 Cameron Mcadoo 2:04.967 Uhr
13 67 Jerry Robin 2:05.567 Uhr
14 239 Maurer Gonzales 2:05.625 Uhr
15 220 Carson Muford 2:05.649 Uhr
16 74 Mitchell Harrison 2:05.797 Uhr
17 84 Jo Shimoda 2:06.226 Uhr
18 352 Jalek Schwall 2:06.275 Uhr
19 117 Stilez Robertson 2:06.553 Uhr
20 742 TJ Uselmann 2:06.611 Uhr
21 68 Nick Gaines 2:07.132 Uhr
22 604 Max Miller 2:07.669 Uhr
23 667 Jesse Herde 2:07.950 Uhr
24 387 Joshua Varize 2:08.096 Uhr
25 188 Gage Schehr 2:08.510 Uhr
26 227 Derek Kelly 2:08.533 Uhr
27 296 Ryder Floyd 2:08.668 Uhr
28 726 Gared Steinke 2:08.967 Uhr
29 337 Vincent Luhovey 2:09.164 Uhr
30 981 Curren Thurmann 2:09.435 Uhr
31 469 Josh Boas 2:09.699 Uhr
32 251 Esra Hastings 2:09.806 Uhr
33 77 Kevin Moranz 2:09.896 Uhr
34 167 Cody Williams 2:10.573 Uhr
35 130 Austin-Wurzel 2:10.702 Uhr
36 129 Verfolgung Lorenz 2:11.224 Uhr

TOP 36 QUALIFIZIEREN SIE DIREKT IN MOTOS

37 410 Tyler Lowe 2:11.368 Uhr
38 702 Josiah Hanpen 2:12.312 Uhr
39 874 Zack Williams 2:12.527 Uhr
40 183 Brandon Yates 2:12.897 Uhr
41 815 Colton Eigenmann 2:12.898 Uhr
42 204 Kyle Greeson 2:13.170 Uhr
43 979 Philipp Maus 2:13.327 Uhr
44 124 Spur Shaw 2:13.338 Uhr
45 509 Alexander Nagi 2:13.644 Uhr
46 355 Joseph Krone 2:13.773 Uhr
47 504 Gerhard Matamoros 2:13.979 Uhr
48 546 Tylor Skodras 2:14.191 Uhr
49 379 Conner-Burger 2:14.235 Uhr
50 221 Mathias Jorgensen 2:14.396 Uhr
51 486 Dennis Gritzmacher 2:14.516 Uhr
52 186 Tyler Mönche 2:15.493 Uhr
53 364 Tschad Saultz 2:15.569 Uhr
54 202 Lukas Hanpen 2:15.656 Uhr
55 164 Matthew Klanni 2:15.948 Uhr
56 631 Brandon Dickson 2:17.479 Uhr
57 252 Collin Reinhart 2:17.965 Uhr
58 301 Jordan Jarvis 2:18.050 Uhr
59 288 Parker Smith 2:18.972 Uhr
60 454 Layton Smail 2:20.084 Uhr
61 924 Gage Hulsey 2:20.808 Uhr
62 520 Dennis PontonIII 2:21.097 Uhr
63 622 Zac Maley 2:21.976 Uhr
64 721 Zachary Harris 2:22.536 Uhr
65 811 Christopher Williams 2:23.675 Uhr
66 354 Jason Lutton 2:25.617 Uhr
67 697 Seth Döberlein 2:27.077 Uhr

 

250 SITZUNG 1 QUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE 

Der JGR-Fahrer von Alex Martin hat die ersten 250 Qualifyings gewonnen. 

In der ersten Runde führten die drei Star Racing Yamaha-Fahrer von Shane McElrath, Justin Cooper und Dylan Ferrandis das 250-Qualifying an. In Runde zwei übernahm RJ Hampshire die Kontrolle über die Führung, indem er eine Rundenzeit von 2: 04.440 festlegte. Die drei Star Racing-Fahrer durchbrachen die 2: 03-Marke und übernahmen die Kontrolle über die Podeststufen. In der letzten Runde des ersten Qualifyings setzte Alex Martin eine Heizung ein, um die Kontrolle über das erste Training mit einer Rundenzeit von 2: 03.021 mit Justin Cooper und Ferrandis im Schlepptau zu übernehmen.

POS. # FAHRER BESTE ZEIT
1 26 Alex Martin 2:03.021 Uhr
2 32 Justin Cooper 2:03.037 Uhr
3 14 Dylan Ferrandis 2:03.626 Uhr
4 30 Brandon Harttransft 2:03.908 Uhr
5 12 Shane McElrath 2:03.951 Uhr
6 134 Jarret Frye 2:04.227 Uhr
7 6 Jeremy Martin 2:04.301 Uhr
8 24 RJ Hampshire 2:04.440 Uhr
9 83 Jett Lawrence 2:04.553 Uhr
10 57 Derek Drake 2:04.604 Uhr
11 35 Jäger Lawrence 2:04.884 Uhr
12 29 Cameron Mcadoo 2:04.967 Uhr
13 67 Jerry Robin 2:05.567 Uhr
14 239 Maurer Gonzales 2:05.625 Uhr
15 220 Carson Muford 2:05.649 Uhr
16 74 Mitchell Harrison 2:05.797 Uhr
17 84 Jo Shimoda 2:06.226 Uhr
18 352 Jalek Schwall 2:06.275 Uhr
19 117 Stilez Robertson 2:06.553 Uhr
20 68 Nick Gaines 2:07.132 Uhr
21 387 Joshua Varize 2:08.096 Uhr
22 188 Gage Schehr 2:08.510 Uhr
23 296 Ryder Floyd 2:08.668 Uhr
24 726 Gared Steinke 2:08.967 Uhr
25 337 Vincen Luhovey 2:09.164 Uhr
26 981 Curren Thurmann 2:09.435 Uhr
27 251 Esra Hastings 2:09.806 Uhr
28 77 Kevin Moranz 2:09.896 Uhr
29 130 Austin-Wurzel 2:10.702 Uhr
30 129 Verfolgung Lorenz 2:11.224 Uhr
31 815 Colton Eigenmann 2:12.898 Uhr
32 204 Kyle Greeson 2:13.170 Uhr
33 504 Gerhard Matamoros 2:13.979 Uhr
34 379 Conner-Burger 2:14.235 Uhr
35 221 Mathias Jorgensen 2:14.396 Uhr
36 186 Tyler Mönche 2:15.493 Uhr

 

 

2020 MILLILLE2020 Millville NationalSpring Creek National 2020250 Qualifikationsergebnisse insgesamtMoto-CrossALLGEMEINE RENNERGEBNISSEPro Motocross MeisterschaftErgebnisse