2020 SALT LAKE CITY SUPERCROSS RUNDE 12 | 450 QUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE (AKTUALISIERT)

2020 SALT LAKE CITY SUPERCROSS RUNDE 12 | 450 QUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE

Supercross ist zurück und zum ersten Mal fahren wir an einem Mittwoch Rennen. Eli Tomac und Ken Roczen sind die beiden Spitzenreiter bei der 450SX-Meisterschaftsjagd, die sie in Salt Lake City, Utah, in die 12. Runde bringen. Eli Tomac hat die Oberhand. Mit dem einzigartigen Zeitplan für die Eile beendet FELD Entertainment die Monster Energy Supercross-Saison 8 in einem 2020-Rennen-Zeitplan, der sich über eine 7-tägige Strecke mit Rennen am Sonntag und Mittwoch erstreckt. Mittwoch, der 22. Juni, ist die zweite Runde von sieben Veranstaltungen seit dem Neustart der Serie. Wir alle hoffen auf bessere Streckenbedingungen heute Abend im Rice-Eccles-Stadion, da die Veranstaltung am Sonntag extrem trocken und staubig war. Da die Dirt Wurx-Crew mehr Zeit für die Vorbereitung der Strecke hat, mehr Wissen über ihre Entwicklung, kühlere Temperaturen und nächtliche Rennen statt mitten am Tag, erwarten wir bessere Bedingungen. Unten finden Sie die 3SX-Qualifikationsergebnisse aus Runde 450 des Supercross.

Klicken Sie hier für 250 qualifizierende Ergebnisse.

RUNDE 12 | SALZSTADT SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

450 QUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE

Blake Baggett fuhr heute in Salt Lake City die schnellste Qualifikationszeit.

Nachdem Jason Anderson und Eli Tomac beide die Führung für die schnellste Qualifikationszeit des Tages innehatten, legte Blake Baggett in der letzten Runde eine Heizung hin und entthronte sie und erzielte zum ersten Mal seit Anaheim die schnellste Qualifikationszeit des Tages in der 450SX-Klasse Die Strecke in Salt Lake City ist immer noch trocken und staubig, aber definitiv nicht so schlecht wie am Sonntag, und wir erwarten, dass heute Abend zu Beginn des Rennens noch mehr Feuchtigkeit austritt. Leider wird Adam Cianciarulo das heutige Rennen verpassen, nachdem er am Sonntag im Main Event gestürzt ist. Er versuchte, durch den Schmerz zu reiten, konnte es aber nicht.

POS. # NAME BESTE ZEIT
1 4 Blake Baggett 44.770
2 21 Jason Anderson 44.961
3 3 Eli Tomác 44.989
4 15 Dekan Wilson 44.993
5 94 Ken Roczen 45.118
6 1 Cooper Webb 45.261
7 37 Martin Davalos 45.474
8 27 Malcom Stewart 45.487
9 16 Zach Osborne 45.681
10 10 Justin Brayton 45.851
11 50 Benni Bloss 46.436
12 51 Justin Barcia 46.437
13 722 Adam Enticknap 46.484
14 7 Aaron Plessinger 46.709
15 61 Alex Strahl 47.016
16 22 Chad Reed 47.106
17 71 Ryan Breece 47.118
18 46 Justin Hügel 47.186
19 34 Tyler Bowers 47.260
20 86 Joshua Cartwright 47.492
21 280 Cade Clason 47.725
22 31 Fredrik Noren 47.943
23 44 Kyle Cunningham 48.115
24 64 Vince Friese 48.132
25 88 Logan Karnow 48.306
26 114 Nico Schmidt 48.400
27 11 Kyle Chisholm 48.423
28 69 Carlen Gärtner 48.585
29 211 Tevin Tapia 48.986
30 9 Adam Cianciarulo 49.273
31 282 Theodor Pauli 49.810
32 597 Maurer Kerr 49.844
33 824 Carter Stephenson 50.024
34 509 Alexander Nagi 50.132
35 976 Josh Greco 50.607
36 996 Preston Taylor 50.784
37 501 Scotty Wennerström 50.857
38 447 Deven Raper 51.250
39 651 Jake Hogan 54.360

Jason Anderson war der zweitschnellste im Qualifying.

Adam Cianciarulo ist für die Nachtshow in Runde 12 in Salt Lake City unterwegs.

450 GRUPPE A QUALIFIZIERENDE SITZUNG 1 ERGEBNISSE

Jason Anderson gewann die erste 450 Qualifikation in Runde 12 in Salt Lake City.

In der Mitte des ersten 450SX-Qualifyings in Runde 12 in Salt Lake City, Utah, hatte Dean Wilson von Rockstar Husqvarna die schnellste Zeit. Aber gegen Ende des Trainings konnte sich Dean's Teamkollege Jason Anderson vorbeischleichen und eine Zeit protokollieren, die 1 schneller war als Dean. Eli Tomac war Dritter am schnellsten, Cooper Webb Fünfter, Ken Roczen Sechster. Adam Cianciarulo war nach seinem großen Sturz am vergangenen Sonntag wieder auf der Strecke, konnte aber nur einen 49.273 verzeichnen, der ihm die 19. schnellste Zeit der Session bescherte.

POS. # FAHRER BESTE ZEIT
1 21 Jason Anderson 46.268
2 15 Dekan Wilson 46.352
3 3 Eli Tomác 46.384
4 16 Zach Osborne 46.515
5 1 Cooper Webb 46.641
6 94 Ken Roczen 46.649
7 27 Malcom Stewart 47.224
8 37 Martin Davalos 47.272
9 4 Blake Baggett 47.486
10 10 Justin Brayton 47.507
11 51 Justin Barcia 48.000
12 22 Chad Reed 48.376
13 46 Justin Hügel 48.411
14 44 Kyle Cunningham 48.668
15 64 Vince Friese 48.760
16 7 Aaron Plessinger 48.820
17 50 Benni Bloss 48.929
18 34 Tyler Bowers 48.963
19 9 Adam Cianciarulo 49.273
20 11 Kyle Chisholm 51.262

Dean Wilson war im ersten Qualifying schnell unterwegs. 

Eli Tomac war drittschnellster.

Cooper Webb heiß auf die Vorderradbremse.

450 GRUPPE B QUALIFIZIERUNG DER ERGEBNISSE DER SITZUNG 1

Carlen Gardner ist von einer Verletzung zurück. Er verpasste die ersten zehn Runden der Saison, kam aber am Sonntag für die 11. Runde zurück und verpasste gerade das 450 Main Event, indem er im Heat-Rennen den 10. Platz belegte und im LCQ unter den ersten vier stürzte. Gardner war im ersten 450B-Qualifying der viertschnellste.

POS. # FAHRER BESTE ZEIT
1 61 Alex Strahl 48.981
2 722 Adam Enticknap 49.051
3 86 Joshua Cartwright 49.541
4 69 Carlen Gärtner 49.788
5 31 Fredrik Noren 50.085
6 71 Ryan Breece 50.188
7 114 Nico Schmidt 50.761
8 88 Logan Karnow 50.814
9 280 Cade Clason 50.938
10 282 Theodor Pauli 51.574
11 509 Alexander Nagi 51.739
12 976 Josh Greco 51.926
13 211 Tevin Tapia 52.043
14 597 Maurer Kerr 52.158
15 996 Preston Taylor 52.395
16 501 Scotty Wennerström 52.585
17 824 Carter Stephenson 53.352
18 447 Deven Raper 53.411
19 651 Jake Hogan 1:02.868 Uhr

 

RUNDE 12 | SALZSTADT SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

2020 MONSTER ENERGIE SUPERKREUZ2020 Salt Lake City Supercross Runde 122020 Supercross450 Qualifikation450 Qualifikationsergebnisse450SXmxaqualifizierende ErgebnisseReis-Eccles-StadionRunde 12Salt Lake CitySalt Lake City Supercross 2Salt Lake City, UtahSLCSLC 2SUPERKREUZsxSX-450-ERGEBNISSE