2021 ANKÜNDIGUNGEN UND VORHERSAGEN DES SUPERCROSS-TEAMS (AKTUALISIERT)

2021 ANKÜNDIGUNGEN UND VORHERSAGEN DES SUPERCROSS-TEAMS

Mit dem sagenumwobenen Jahr 2020 und dem Ende der Pro Motocross-Saison 2020 steht ein neues Jahr vor der Tür und damit eine neue Saison des Monster Energy Supercross. Der Supercross-Zeitplan für 2021 wird voraussichtlich am Mittwoch, dem 28. Oktober, veröffentlicht. Wir sind gespannt, wie die kommende Saison aussehen wird. Mit der Verzögerung der nationalen Saison 2020 kommt eine kürzere Nebensaison, was weniger Zeit für Fahrer bedeutet, die das Team wechseln, um ihr neues Fahrrad zu lernen. Jetzt, da eine neue Saison bereits vor der Tür steht, haben sich viele Teams bereits von der kürzlich abgeschlossenen Freiluftsaison geändert, und der Abgang der Teams von Geico Honda und JGR Suzuki führt die Liste der unerwarteten und unglücklichen Neuigkeiten an. Die Teamschließung ließ auch mehrere Fahrer für 2021 ohne Fahrt.

Die Nachricht, wer für die nächste Rennsaison wohin fährt, wird normalerweise Anfang Oktober veröffentlicht, aber da Covid-19 später im Jahr nach draußen geht und der Supercross-Zeitplan für 2021 in seiner Veröffentlichung verzögert wird, haben sich die Teams bemüht, dies herauszufinden wer wird für ihren Dienstplan 2021 schneiden. Viele dieser Fahrer wurden angekündigt, es gibt jedoch auch eine ziemlich große Gruppe von Teams, die noch nicht offiziell angegeben haben, wer sie nächstes Jahr fahren wird. Wir werden diesen Beitrag weiterhin aktualisieren, sobald weitere Neuigkeiten verfügbar sind. Lehnen Sie sich jedoch vorerst zurück und lesen Sie, was wir bisher für die AMA Supercross- und Motocross-Teampläne für 2021 AMA wissen.

2021 HOUSTON SUPERCROSS # 1 | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

FABRIKANSCHLUSS GEICO HONDA (OUT)

Das Geico Honda Team ist nicht mehr. Dies war ein schwerer Schlag für die Motocross-Community. 

Wie die meisten Leute bereits wissen, wird das Team von Factory Connection Honda (besser bekannt als Geico Honda) 2021 nicht im Fahrerlager sein. Nachdem der Titelsponsor des Teams, Geico, Ende des Sommers seine finanzielle Unterstützung aus dem Team herausgezogen hatte Das Honda-Team von Factory Connection musste seine Türen schließen. Lesen Sie mehr darüber von indem Sie hier klicken.

Wohin ging jeder der Geico Honda-Fahrer jetzt?

Jett Lawrence: Es wird angenommen, dass HRC Honda nächstes Jahr ein 250-Programm hat, das nicht bestätigt ist
Jäger Lawrence: Auch mit HRC Honda mit seinem jüngeren Bruder verbunden
Jeremy Martin: Star Racing Yamaha
Christian Craig: Star Racing Yamaha
Jo Shimoda: Pro Circuit Kawasaki.
Carson Mumford: Chaparral Honda

GEICO HONDA AMATEUR FAHRER:

Jäger Yoder: Unbekannt

Lesen Sie mehr über die Abreise von Geico Honda.

JGRMX / YOSHIMURA / SUZUKI FACTORY RACING (OUT)


JGR Suzuki wird für die Saison 2021 nicht zurückkehren. 

Es ist kein Geheimnis, dass das JGRMX Suzuki-Team in den letzten Jahren Schwierigkeiten hatte, ausreichende finanzielle Unterstützung für den Rennsport zu finden, aber es ist immer noch eine Überraschung, dass die Bemühungen von Suzuki ab Werk fortgesetzt werden. Noch vor Beginn der Saison 2020 hatte JGRMX Probleme, einen Titelsponsor zu finden, aber die Umstände haben sich jetzt noch verschärft, da die Covid-19-Pandemie die Welt und die Live-Unterhaltungsbranche völlig durcheinander gebracht hat.

Motorradrennen auf professioneller Ebene sind ein Geschäft, und die Familie Gibbs hat viel Zeit, Geld und Energie in die Schaffung eines Teams investiert, das in der Lage ist, auf höchstem Niveau Supercross und Motocross zu kämpfen. Es hat einen fairen Anteil an Höhen und Tiefen und durch all das hat die Gibbs-Familie weiterhin unterstützt und vorangebracht. Das JGRMX-Team war in Gesprächen mit der Eastern Band of Cherokee Indians, um eine für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft aufzubauen, aber leider konnten sie die Unterstützung nicht sofort erhalten und der Prozess dauerte länger als erwartet.

MXA hat erfahren, dass Suzuki das JGRMX-Team nicht ausreichend unterstützen konnte, um sie für die Saison 2021 am Laufen zu halten, und dies ist letztendlich der Strohhalm, der dem Kamel den Rücken gebrochen hat. Das HEP Suzuki-Team wird das offizielle Suzuki-Team in der 450er-Klasse sein, während Bar-X das 250er-Team von Suzuki einsetzen wird.

Alex Martin geht ein Manluk / Rock River Yamaha / Merge Racing "

450 Klasse:
Freddie Noren: Freibeuter Kawasaki 450

250 Klasse:
Alex Martin:
Manluk / Rock River Yamaha / Merge Racing bestätigt
Isaac Teasdale: Unbekannt

BAR X / CHAPARRAL / ECSTAR WIRD SUZUKIS OFFIZIELLES 250 EAST / WEST SUPERCROSS TEAM

Derek Drake sollte das BAR X-Team im Jahr 2021 leiten, erlitt jedoch in der Vorsaison einen Oberschenkelbruch, der ihn auf absehbare Zeit aus dem Verkehr ziehen wird.

Pressemitteilung von Suzuki: Suzuki freut sich, sein 250-Klassen-Team mit vier Fahrern für die Monster Energy Supercross-Serie 2021 bekannt zu geben. Alle vier Fahrer werden auf dem Suzuki RM-Z2021 250 antreten und von der außergewöhnlichen Unterstützung des RM Army-Unterstützungsprogramms von Suzuki profitieren. Das BAR X / Chaparral / ECSTAR Suzuki-Team wird zum führenden Suzuki 250 Supercross-Team, nachdem es in den letzten Jahren in den Amateur-Rängen hervorragende Leistungen gezeigt hat. Teammanager Larry Brooks wird eine beeindruckende Gruppe junger Suzuki-Fahrer aufstellen, die während der Supercross-Saison 2021 um Podestplätze und Rennsiege kämpfen.

"BAR X und Suzuki haben in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, unser Programm mit Top-Amateursportlern aufzubauen und an ausgewählten Pro-Events teilzunehmen", sagte Teammanager Larry Brooks. „Wir fühlen uns an einem großartigen Ort, um den nächsten Schritt zu tun und das primäre 250-Klassen-Programm für Suzuki zu werden. Wir sind bestrebt, mit den Besten zu konkurrieren und sicherzustellen, dass der RM-Z250 vorne liegt, wenn das Tor für die Rennsaison 2021 fällt. “


Eine Röntgenaufnahme von Dereks böser Verletzung.

Das Suzuki Racing Team von BAR X / Chaparral / ECSTAR wird eine Gruppe frischer und hungriger junger Fahrer umfassen, darunter Dylan Schwartz und Derek Drake an der Westküste sowie John Short und Sean Cantrell, die den Supercross-Kader der Ostküste des Teams leiten. Das BAR X / Chaparral / ECSTAR Suzuki-Team wird auf dem 2021 Suzuki RM-Z250 antreten und zusätzlich die Unterstützung von ECSTAR Suzuki Oil and Chemicals erhalten sowie vom Unterstützungsprogramm der Suzuki RM Army profitieren.


Dilan Schwartz wurde diesen Sommer mit dem BarX Suzuki-Team Profi und drehte einige Köpfe auf dem RM-Z250.

"Wir freuen uns sehr, mit dem BAR X / Chaparral / ECSTAR-Programm als unser Suzuki Supercross 250-Klasse-Rennteam für 2021 zusammenzuarbeiten", sagte Chris Wheeler, Suzukis Racing Manager. "Die solide Erfahrung und das Wachstum von BAR X in der 250er-Klasse machen sie zu einem soliden und aufregenden Partner für unsere Rennbemühungen im Jahr 2021", fügte Wheeler hinzu.

Nachdem Derek Drake sich auf dem BarX Motorsports Suzuki auf Supercross vorbereitet hatte, hatte er einen bösen Ausstieg, der zu einem zusammengesetzten Bruch seines Oberschenkelknochens führte. Es ist nicht bestätigt, wie lange er ausfallen wird, aber wir hoffen, dass er sich vollständig und schnell erholt, nachdem er 2021 eine Fahrt mit einem Team erzielt hat. Derek auf Instagram: „Hey Leute, in den letzten 3 Wochen habe ich mich wieder mit Reiten und Training beschäftigt und mich auf und neben dem Fahrrad sehr gut gefühlt, aber leider hatte ich am Montag einen Supercross-Ausritt und habe mir am Ende den Oberschenkel gebrochen Ich möchte mich ganz herzlich bei meiner Familie und meinen Freunden dafür bedanken, dass sie sich um mich gekümmert haben."

John Kurz: Bestätigt (250 Ost)
Sean Cantrell: Bestätigt (250 Ost)
Dylan Schwartz:
Bestätigt (250 West)
Derek Drake:
Verletzt

MALCOLM STEWART-ZEICHEN MIT STAR RACING

Malcolm Stewart in seinen neuen blauen Farben von Yamaha.

Malcolm Stewart wurde auf seinen Social-Media-Posts mit einer KTM 450 und einer Kawasaki KX450 gesehen, aber jetzt wurde bekannt gegeben, dass Malcolm einen Nur-Supercross-Vertrag unterzeichnet hat, um für das Star Racing Yamaha-Team an Bord der YZ450F zu fahren und von den ersten Anstrengungen des Teams getrennt zu sein in der 450 Division. Klicken Sie hier, um mehr zu lesen.

Bevor Malcolm Stewart bei Yamaha unterschrieb, veröffentlichte er dieses Foto von ihm auf einem Kawasaki KX450 auf Instagram. Anschließend veröffentlichte er mehrere Videos von ihm, wie er auf einer KTM 450 fuhr. 

2021 FABRIKTEAMS:

TROY LEE DESIGNS / RED BULL / GASGAS

Das TLD Red Bull GasGas wurde offiziell angekündigt. Spitzenreiter Justin Barcia führte das Team auf der 450 an, während die Teamkollegen Pierce Brown und Michael Mosiman in den 250ern an den Start gingen. Nach einigen Verkleinerungen sind wir uns immer noch nicht ganz sicher, wie die Zukunft für Derek Drake und Pierce Brown aussehen wird. Wenn Sie mehr über die Einführung des Teams erfahren möchten, klicken Sie hier.

Michael Mosiman (rechts) wechselt vom Rockstar Husky-Team zu GasGas, während Pierce Brown (links) das einzige verbleibende Mitglied des Troy Lee KTM 250-Teams ist, das im Team bleibt.

450 Klasse:
Justin Barcia:
Bestätigt

250 Klasse:
Michael Mosimann:
Bestätigt
Pierce Brown: Bestätigt

Lesen Sie hier mehr über Justin Barcia, der von Yamaha zu GasGas wechselt.

TEAM HONDA HRC

Ken Roczen und Chase Sexton werden unter dem HRC Honda Zelt fahren.

Das Supercross-Team von 2021 ist bereits seit einiger Zeit bestätigt, da sowohl Ken Roczen als auch Chase Sexton bereits mehrjährige Verträge mit dem Team abgeschlossen haben. Die beiden werden auf dem brandneuen 2021 CRF450 fahren. Justin Brayton wird für 2021 beim australischen Penrite Honda-Team unterschreiben, aber es heißt jetzt Muc-Off Honda-Team.

450-Klasse:
Ken Roczen: Bestätigt
Chase Küster: Bestätigt

Jett an der dünnen Supercross-Videodreh

Hunter Lawrence in seiner neuen Alpinestars-Ausrüstung

Die australischen Brüder haben die Möglichkeit, nach dem Abschalten des Factory Connection-Teams für HRC Honda zu fahren. Klicken Sie hier um mehr über die beiden Brüder und ihren Beitritt zu HRC zu lesen.

250 Klasse:
Jett Lawrence:
Bestätigt
Jäger Lawrence: Bestätigt

MONSTER ENERGIE KAWASAKI


Eli Tomac und Adam Cianciarulo werden 450 die Fabrik Kawasaki KX2021 steuern.

Das Monster Energy Kawasaki-Team hat angekündigt, dass es seine beiden All-Star-Fahrer Eli Tomac und Adam Cianciarulo für die Saison 2021 zurückbringt. Eli Tomac wird die Nummer eins führen und versuchen, seinen 450-Titel im Supercross zu verteidigen, während Adam Cianciarulo versuchen wird, seine beeindruckende 450-National-Saison auszubauen und den Schwung in den Supercross 2021 zu tragen.

450 Klasse:
Eli Tomac:
Bestätigt
Adam Cianciarulo: Bestätigt

MONSTER ENERGY PRO CIRCUIT KAWASAKI

Seth Hammaker wird 2021 mit dem Pro Circuit Kawasaki Team Pro.

Jo Shimoda ist für Pro Circuit in ihrem 250er-Team bestätigt

Das Team des Monster Energy Pro Circuit Kawasaki 250 startet mit drei zurückkehrenden Fahrern und einem neuen Fahrer ins Jahr 2021. Austin Forkner und Jordon Smith wurden beide während der Supercross-Saison 2020 verletzt und verpassten die Nationals. Jetzt sind beide Fahrer gesund und bereiten sich auf das neue Jahr vor. Cameron McAdoo war der einzige PC-Fahrer, der die ganze Saison durchgehalten hat, und er kehrt auch für 2021 zurück. Seth Hammaker wird auch den Sprung vom Team Green-Amateurprogramm in die Pro-Division für 2021 schaffen. Jo Shimoda tritt dem grünen Team nach der Schließung von Factory Connection Honda bei. Lesen Sie mehr darüber, wo die Honda-Jungs jetzt für die Saison 2021 sind.

Garrett Marchbanks wird jedoch für die neue Saison nicht zurückkehren. Der Gewinner des Daytona 250SX Main Events ist zum Privateer gewechselt ClubMX Yamaha Team für die nächste Saison.

250 Klasse:
Austin Forkner:
Bestätigt
Cameron McAdoo: Bestätigt
Jordan Smith: Bestätigt
Seth Schinkenmacher: Bestätigt
Jo Shimoda: Bestätigt

Lesen Sie hier mehr über das neue Pro Circuit Kawasaki-Team.

MONSTER ENERGY / STAR RACING / YAMAHA

Dylan Ferrandis springt für 250 von 450 auf 2021 und wird beim Star Racing Yamaha-Team bleiben, wenn es die Werks-450-Rennbemühungen übernimmt. Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel darüber zu lesen.

Vor kurzem wurde offiziell bekannt gegeben, dass Yamaha seine 450 Werksleistungen an Star Racing übergeben hat, in der Hoffnung, die Supercross-Meisterschaft 2021 zu gewinnen. Mit dem Transfer wird Aaron Plessinger mit seinem aktuellen Vertrag zum Star Yamaha-Team zurückkehren. Nach dem Gewinn der 250 Meisterschaften sowohl im Supercross als auch im Motocross steigt der Franzose Dylan Ferrandis in die Königsklasse auf, mit der Möglichkeit, dass ein dritter Platz im Team verfügbar ist. Nun wurde bekannt gegeben, dass Malcolm Stewart tatsächlich unter seinem 450er-Dach dem Star Racing Yamaha-Team beitreten wird. Klicken Sie hier um mehr über Malcolm zu erfahren, der dem Team beitritt.

450 Klasse:
Dylan Ferrandis:
Bestätigt
Aaron Plessinger: Bestätigt
Malcolm Stewart: Bestätigt

250 Klasse:
Jeremy Martin: Bestätigt
Christian Craig: Bestätigt
Justin Cooper: Bestätigt
Colt Nichols: Bestätigt
Jarrett Frye: Bestätigt
Nate-Thrasher:
Bestätigt

Lesen Sie mehr über das neue Star Racing Yamaha-Team.

RED BULL KTM

Cooper Webb und Marvin Musquin bleiben bei KTM. 

Die beiden 450 erfahrenen Fahrer bleiben in der Supercross-Saison 2021 auf den orangefarbenen Motorrädern. Da es sein letztes Jahr auf seinem aktuellen Vertrag ist, ist es ungewiss, wie lange Marvin noch Rennen fahren möchte. Mit einer ziemlich guten Leistung in der letzten Outdoor-Saison haben wir das Gefühl, dass er immer noch Kampf in sich hat. Cooper Webb hingegen hat nach dem Gewinn der Supercross 450-Meisterschaft im Jahr 2019 einen komfortablen Vertrag mit dem Team abgeschlossen.

Als das Troy Lee Designs-Team von KTM zu GasGas wechselte, blieb eine KTM-Fabrik in der 250er-Klasse ungültig. KTM wird sein 250er-Programm unter dem Red Bull KTM-Flügel und dem 17-jährigen KTM-Amateurfahrer Max Vohland, Sohn des ehemaligen Werks-AMA- und MXGP-Rennfahrers, zurücknehmen Tallon Vohlandwird diesen Punkt füllen. Sie wissen nicht, wer Tallon Vohland ist? Sie können unser MXA-Interview lesen, das wir mit ihm geführt haben indem Sie hier klicken.

Ein vollständiges Interview von Max über das Team und 2021 finden Sie hier.

450 Klasse:
Cooper Webb:
Bestätigt
Marvin Musquin: Bestätigt

250 Klasse:
Max Vohland:
Bestätigt

ROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING

Dean Wilson unterschreibt seinen Vertrag von 2021 mit Steve Westfall und Roger Decoster.

Für das Rockstar Energy Husqvarna Factory Team mit Dean Wilson, Zach Osborne und Jason Anderson wird es eine vollständige Aufstellung geben. Alle drei haben bestätigt, dass sie in der Saison 2021 für das Factory-Team fahren werden. In der 250er-Klasse erwarten wir, Hampshire und Swoll wieder unter dem Zelt zu sehen, während Michael Mosiman zum RedGull Troy Lee Designs GasGas-Team versetzt wurde.

450 Klasse:
Dekan Wilson:
Bestätigt
Zach Osborne: Bestätigt
Jason Anderson: Bestätigt

250 Klasse:
RJ Hampshire: Unbestätigt, erwartet
Jalek Schwellung: Unbestätigt, erwartet

TWISTED TEA / HEP MOTOSPORTS / SUZUKI

Max Anstie wird die ersten paar Runden verpassen, nachdem er abgestürzt ist und „etwas Kleines“ in seinem Rücken gebrochen hat. Das Paar ist in drei oder vier Wochen zurück.

Das HEP Suzuki-Team wird das offizielle Suzuki-Team in der 450er-Klasse sein. Es wird aus Spitzenreiter Max Anstie bestehen, gefolgt von Brandon Hartranft und Adam Enticknap

450 Klasse:
Max Anstie: Bestätigt
Adam Enticknap: Bestätigt
Brandon Hartranft: Bestätigt

2021 ROCKY MOUNTAIN ATV / MC KTM TEAM


Joey Savatgy und Justin Bogle werden die beiden Fahrer des Rocky Mountain ATV / MC-Teams für 2021 sein. 

Das Rocky Mountain ATV / MC-Team wurde in den kalifornischen KTM-Büros freigelassen. Wir waren schockiert, dass sich ein langjähriges Mitglied des Teams, Blake Baggett, getrennt hat. Laut Teammanager Forrest Butler konnten sie für die Saison 2021 einfach keine Einigung erzielen. Zu sagen, dass niemand weiß, wo Baggett landen wird oder ob er 2021 Rennen fahren wird. Er hat uns zu keinen Hinweisen geführt, da er seit einiger Zeit nichts mehr in seinen sozialen Medien gepostet hat.

Joey Savatgy auf seinem neuen Ross für 2021. 

Das Spannende am Team für 2021 ist die Hinzufügung von Joey Savatgy. Joey war vor nicht allzu langer Zeit auf dem MotoConcepts CRF450 zu sehen, aber als das Team bekannt gegeben wurde, war er nicht auf dem Röster. Wir freuen uns, dass Joey für die Saison 2021 ein Zuhause gefunden hat. Er hat viel Potenzial und er hatte nicht die Chance zu zeigen, was er kann.

Der stylische Justin Bogle wird der zurückkehrende Fahrer im Team sein.

Joey Savatgy: Bestätigt
Justin Bogle: Bestätigt

MUC-OFF HONDA

Justin Brayton auf seinem neuen Muc-Off Honda CRF450.

Das ehemalige Penrite-Team, das jetzt Muc-Off Honda ist, wird drei Fahrer für die Supercross-Saison 2021 haben. Justin Brayton wird die 450er Klasse halten, während Mitchell Harrison und Mitchell Oldenburg auf ihren CRF250 die Küsten fahren werden.

Justin Brayton: Bestätigt
Mitchell Harrison:
Bestätigt
Mitchell Oldenburg:
Bestätigt

Klicken Sie hier, um mehr über die Transformation des Honda-Teams zu erfahren

SMARTOP / BULLFROG SPAS / MOTOCONCEPTS / HONDA

Shane McElrath an Bord seiner brandneuen MotoConcepts Racing 450. Er könnte einige Runden mit einer Verletzung vor der Saison verpassen.


Das 2021 MotoConcepts Honda Team ist auf ihren Fahrradständern prangt, aber Justin Hill wurde durch Broc Tickle ersetzt

Malcolm Stewart ist zum Star Yamaha-Team gewechselt und Justin Hill konnte seinen MotoConcept-Vertrag für 2021 nicht abschließen. Broc Tickle wurde unterzeichnet, um Hill zu ersetzen. Die große Überraschung bei der Einstellung ist Shane McElrath, der nach den 250 Regeln gezwungen ist, für die Saison 450 in die 2012er-Klasse zu wechseln. Er wird als Teamkollege von Malcolm Stewart, Benny Bloss, Broc Tickle und dem langjährigen MotoConcept-Fahrer Vince Friese auf den Honda CRF2021 450 umsteigen.

450 Klasse:
Vince Friese: Bestätigt
Shane McElrath: Bestätigt, aber verletzt
Benny Bloss: Bestätigt
Broc kitzeln: Bestätigt

PRIVATER SUPPORT-TEAMS

PHOENIX RACING HONDA

Enzo Lopes wird den 250 East für Phoenix Racing fahren.

Der Honda-Kader von Phoenix Racing, der am vergangenen Wochenende mit der Verteidigung seiner AMA Arenacross-Krone für 2020 begonnen hat, wird in diesem Jahr die gesamte AMA Supercross-Serie bestreiten. Josh Osby und Enzo Lopes fahren in der Region 250SX East und der amtierende AMA Arenacross-Champion Kyle Peters in 250SX Westen.

Josh Osby: Bestätigt
Enzo Lopes: Bestätigt
Kyle Peters: Bestätigt

CLUBMX YAMAHA-TEAM

Garrett Marchbanks hat von Pro Circuit Kawasaki zu ClubMX Yamaha gewechselt. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. 

Das ClubMx Yamaha-Team war während der Supercross-Saison 2020 Gastgeber von Josh Hill, Enzo Lopes, Joey Crown und Josh Osby. Jetzt, für 2021, nahmen sie Garrett Marchbanks auf, traten von Joey Crown zurück und stellten auch Jace Owen ein.

Garrett Marchbanks: Bestätigt
Joey Krone: Bestätigt
Jace Owen: Bestätigt

Lesen Sie hier mehr über die Garrett Marchbanks und das ClubMX Yamaha-Team.

Heuwender RACING KTM

Martin Davalos fährt bereits wieder Supercross auf seiner Tedder Racing KTM. 

450 Klasse:
Martin Davalos: Bestätigt
Dakota Heuwender: Bestätigt, im Team zu sein, unsicher, ob er gesund genug ist, um Rennen zu fahren

BWR ENGINES / SSI DECALS / FLY RACING TEAM

Carlen Gardner wird 2021 wieder Fahrer und Teammanager des Teams.

Josh Mosiman von MXA konnte Mitchell Falks BWR Engines Honda CRF250-Rennrad aus der Supercross-Saison 2020 Anfang dieses Jahres testen. Sie können mehr über das private BWR Honda-Team erfahren, das von Carlen Gardner und Brian White von zusammengestellt wurde Klicken Sie hier und lesen Sie den Artikel. Die folgenden Fahrer sind für 2021 bestätigt und das Team hat erklärt, dass sie möglicherweise einen oder zwei weitere Fahrer aufnehmen werden.

450 Klasse:
Carlen Gärtner
: Bestätigt

250 Klasse:
Bryson Gardner: Bestätigt
McClellan Hile: Bestätigt
Wilson Fleming: Bestätigt

JMC HUSQVARNA


Wir erwarten, Carson Brown 2021 wieder unter den Zelten von JMC Husqvarna zu sehen.

Das JMC Husqvarna-Team hat seine Aufstellung für 2021 noch nicht bekannt gegeben, aber wir erwarten, dass sie mit denselben Fahrern zurückkehren.

250 Klasse:
Carson Brown:
Unbestätigt, erwartet
Martin Castelo: Unbestätigt, erwartet

SGB ​​/ MAXXIS / BABBITT'S KAWASAKI


Alex Ray auf seinem SGB Kawasaki.

Das private Kawasaki-Team wird voraussichtlich 2021 mit denselben Fahrern zurückkehren. In ihrem jüngsten Instagram-Beitrag wurde jedoch angegeben, dass sie bald ihre Aufstellung für 2021 bekannt geben werden.

450 Klasse:
Alex Ray:
Bestätigt
Justin Rodbell: Bestätigt
Jeremy Smith: Bestätigt
AJ Catanzaro: Bestätigt

250 Klasse:
Jordan Jarvis:
Unbestätigt, erwartet

AJE MOTORSPORTS GASGAS 


Das AJE Husqvarna-Team wird 2021 zu GasGas wechseln, und Chris Blose, der 2019 für das Team fuhr, wird 2021 wieder in das Team aufgenommen. 

250 Klasse:
Chris Bloss:
Bestätigt
Mitchell Falk: Bestätigt
Derek Kelley: Bestätigt

PRMX / WOSSNER / KAWASAKI


Cade Clason und Josh Cartwright treten dem Privateer-Team für die Supercross-Saison 2021 bei.

Sowohl Cade Clason als auch Josh Cartwright kehren zum PRMX-Rennteam zurück, um für die kommende Supercross-Saison auf 450er zu fahren.

450 Klasse:
Cade Clason: Bestätigt
Josh Cartwright: Bestätigt

250 Klasse:
Dakota Alix:
Unbestätigt, aber erwartet

FXR RACING CHAPARRAL HONDA


Coty Shock auf seiner FXR Racing Chaparral Honda.

250 Klasse:
Coty Schock: Bestätigt
Carson Mumford: Bestätigt

FREIE AGENTEN / UNSIGNIERT / UNBEKANNT

TY MASTERPOOL

Ty Masterpool wird 2021 nicht zum Star Racing Yamaha-Team zurückkehren. 

Es ist überraschend zu sehen, dass Ty Masterpool nicht in der Liste der 2021 Star Racing Yamaha enthalten war. Das Team war bereits voller Talente, aber Masterpool zeigte große Geschwindigkeit, indem er Holeshots machte und diesen Sommer bei den beiden RedBud Nationals viele Runden führte. Leider hielt ihn eine Verletzung vor der Saison davon ab, bei den Eröffnungsrunden anzutreten, und eine Knieverletzung beim zweiten RedBud hielt ihn davon ab, die Serie zu beenden.

DARIAN SANAYEI

Darian Sanayei hatte eine erfolgreiche Karriere als Fahrer der MX2-Klasse in Europa, entschied sich jedoch dafür, auf sein letztes Jahr in der MX2 250-Klasse zu verzichten, und kam nach Amerika zurück, um seinen Traum vom AMA Supercross und Motocross zu verwirklichen. Das Kawasaki-Team des Monster Energy Pro Circuit holte ihn für die gesamte Outdoor-Serie ab, aber leider ruinierte eine Schulterverletzung beim Saisonauftakt seine Saison. Er kam zurück, um bei RedBud zu fahren, und es gelang ihm, zwei großartige Starts zu erzielen (einen Holeshot und einen Start auf dem zweiten Platz). Im ersten Rennen wurde er Zehnter, aber seine Schulter war nicht stark genug, um weiterzumachen, und er wurde operiert um es richtig zu reparieren. Darian muss noch eine Fahrt für 10 bestätigen.

JOSH HILL

Josh Hill sollte 2021 für das MotoConcept-Team arbeiten, aber als es an der Zeit war, den Vertrag zu unterschreiben, gab es ein Problem, und Josh unterschrieb nicht. Wir erwarten, dass Josh vor dem Auftakt am Samstag etwas bekannt gibt.

RYAN DUNGEY

Ryan Dungey sprach über Rennen im nächsten Jahr, aber es sieht nicht so aus, als würde es jetzt passieren. 

Ryan Dungey erklärte mehrfach öffentlich, dass er 2021 Rennen fahren wolle, um die richtige Ausrüstung und Unterstützung zu finden. Leider scheint es, als würde er jetzt nicht zurückkehren, weil er angesichts der schwierigen Umstände, in denen sich die Welt gerade befindet, nicht in der Lage war, Unterstützung zu erhalten.

2021 HOUSTON SUPERCROSS # 1 | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

20212021 AMA Supercross2021 Houston Supercross # 12021 Fahrerliste2021 Supercrossama supercrossBarciaFabrikWerksteamGasgasGeico Honda TeamSchlingeJo ShimodaJoey SavatgyJUSTIN BARCIAJustin Barcia GasgasMalcolm StewartMichael MosimanMonster Energy SupercrossMoto-CrossMXmxaVorhersagenprivatisierenRocky Mountain KTM-TeamGerüchteStar Racing YamahasxTeamTeamsTy Masterpool