2021 BUDDS CREEK NATIONAL MOTOCROSS VIDEO: EIN LANGER TAG FÜR EINEN MEASY PUNKT

Als alle Motos beendet waren, behielten die Spitzenreiter ihren Status Quo bei. In der 450er Klasse punktgleichen Dylan Ferrandis und Ken Roczen, so dass sie am Ende des Tages das gleiche Punktebild wie vor dem Rennen hatten. Ferrandis holte sich mit seinem 2:1 den Gesamtsieg über Roczens 1-2. Aber das Unentschieden hat Ken Roczen viel mehr geschadet als Dylan Ferrandis, denn Dylan hat nur noch drei Rennen vor Schluss 39 Punkte Vorsprung. Ken muss ein Bündel Punkte sammeln, wenn er Hoffnung hat, seine dritte AMA 450 National Championship zu gewinnen, aber ein Unentschieden hat es nicht gebracht.

In der 250er Klasse kamen die beiden verbleibenden Titelanwärter Justin Cooper und Jett Lawrence mit vier Punkten Abstand in Budds Creek und verließen Budds Creek mit drei Punkten Abstand. Lawrence ging 2-2 und Cooper ging 1-4. Der große Sieger in Budds Creek war Jeremy Martin, der mit einem 2021:250-Gesamtsieg den dritten Platz in der AMA 3 National Championship 1 übernahm. Martin ist der bisher siegreichste 250er Fahrer in dieser Saison, aber leider verpasste er mit einer Handverletzung drei Motos zu früh in dieser Serie. Jeremy kam nur einen Punkt hinter dem drittplatzierten Hunter Lawrence nach Budds Creek, ließ aber 9 Punkte vor Hunter, der 6-3 ging.

2021 BUDDS CREEK NATIONAL | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

2021 ama nationale Motocross-Meisterschaft2021 Budds Creek NationalBudd CreekDylan FerrandisJäger LawrenceJeremy MartinJett LawrenceJustin CooperKen RoczenMoto-Cross