2022 DAYTONA SUPERCROSS // 450 QUALIFIZIERENDE GESAMTERGEBNISSE

2022 DAYTONA SUPERCROSS // 450 QUALIFIZIERENDE GESAMTERGEBNISSE

Die Königsklasse kommt heiß in Daytona für eine der aufregendsten Runden der Saison. Daytona Supercross bietet einige der engsten Kämpfe mit unglaublich hohen Geschwindigkeiten und einem massiven Sandabschnitt. Eli Tomac bleibt nach Arlington an der Spitze der roten Platte, während Jason Anderson spielt, um mitzuhalten. Die 450er-Klasse ist immer noch sehr eng dran, wenn es darum geht, jedes Wochenende um einen Podiumsplatz zu kämpfen, daher erwarten wir, dass sich das Rennen auf jeden Fall sehen lassen wird. Wer wird also der Schnellste im Innenfeld von Daytona sein? Finden Sie es unten heraus, während wir über alle Aktionen berichten.

Fotos von Brian Converse

2022 DAYTONA SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG


450 GESAMTQUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE

Jason Anderson machte den Holeshot beim falschen Start mit Malcolm Stewart, der an seiner Seite rannte. Dylan Ferrandis kippte beim Wandsprung vor der Ziellinie um und fiel von seinem Fahrrad. Dylan rannte die untere Seite des Sprungs hinauf, um den anderen Fahrern zuzuwinken, damit sie nicht über sein Fahrrad fuhren. Marvin Musquin wurde der Schnellste im zweiten Qualifying, aber nur knapp langsamer als Jason Andersons sehr beeindruckende Zeit im Qualifying. Ken Roczen fuhr noch einmal eine allerletzte Runde und holte mit Eli Tomac auf dem vierten Platz auf den dritten Platz auf. Aber in der allerletzten Runde kam Malcolm Stewart aus dem Nichts und fuhr mit 1:10.9 die schnellste Runde.

POS. # NAME BESTE ZEIT
1 27 Malcom Stewart 1 min.
2 21 Jason Anderson 1 min.
3 25 Marvin Musquin 1 min.
4 94 Ken Roczen 1 min.
5 3 Eli Tomác 1 min.
6 14 Dylan Ferrandis 1 min.
7 23 Chase Küster 1 min.
8 1 Cooper Webb 1 min.
9 51 Justin Barcia 1 min.
10 15 Dekan Wilson 1 min.
11 12 Shane McElrath 1 min.
12 35 Garret Marchbanks 1 min.
13 19 Justin Bogel 1 min.
14 10 Justin Brayton 1 min.
15 26 Alex Martin 1 min.
16 41 Brandon Harttransft 1 min.
17 62 Vince Friese 1 min.
18 711 Tristan-Straße 1 min.
19 11 Kyle Chisholm 1 min.
20 95 Justin Starling 1 min.
21 78 Cade Clason 1 min.
22 55 Justin Rodbell 1 min.
23 57 Kevin Moranz 1 min.
24 67 Logan Karnow 1 min.
25 200 Ryan Breece 1 min.
26 97 Jerry Robin 1 min.
27 412 Jared Lesher 1 min.
28 91 Brandon Scherer 1 min.
29 114 Nico Schmidt 1 min.
30 726 Gared Steinke 1 min.
31 606 Ronnie Stewart 1 min.
32 848 Joan Cros 1 min.
33 976 Josua Greco 1 min.
34 447 Deven Raper 1 min.
35 388 Brandon Ray 1 min.
36 995 Christoph Prebula 1 min.
37 112 Xylian Ramella 1 min.
38 501 Scotty Wennerström 1 min.
39 996 Preston Taylor 1 min.
40 281 Kory Carsten 1 min.

TOP 40 QUALIFIZIEREN SIE SICH AUF DIE NACHT-SHOW

41 364 Tschad Saultz 1 min.
42 208 Logan Leitzel 1 min.
43 597 Maurer Kerr 1 min.
44 84 Scott Meshey 1 min.
45 814 Deven Sörensen 1 min.
46 512 Austin Cozadd 1 min.
47 538 Addison Emory 1 min.

Malcolm Stewart wäre der schnellste Qualifikant des Tages.


450 GRUPPE EINE ERSTE SITZUNG

Jason fuhr eine schnelle Rundenzeit, mehr als eine halbe Sekunde schneller als Chase Sexton auf dem zweiten Platz.

Jason Anderson fuhr schnell eine sehr schnelle Runde und sprang im Qualifying mit einer 1:11.1 auf die Spitzenposition. Ken Roczen fuhr auf dem zweiten Platz eine schnelle Rundenzeit, saß aber immer noch eine halbe Sekunde langsamer als Jason. Kens Teamkollege Chase Sexton rückte auf den dritten Platz vor und Dylan Ferrandis saß auf dem vierten Platz. Das Feld war in weitaus größeren Rundenzeiten verteilt, als wir normalerweise sehen. Chase zog schließlich an Ken Roczen vorbei und belegte den zweiten Platz, während Jason Anderson der schnellste Qualifikant in der ersten Session blieb.

POS. # FAHRER BESTE ZEIT
1 21 Jason Anderson 1 min.
2 23 Chase Küster 1 min.
3 94 Ken Roczen 1 min.
4 14 Dylan Ferrandis 1 min.
5 51 Justin Barcia 1 min.
6 25 Marvin Musquin 1 min.
7 3 Eli Tomác 1 min.
8 1 Cooper Webb 1 min.
9 27 Malcom Stewart 1 min.
10 15 Dekan Wilson 1 min.
11 41 Brandon Harttransft 1 min.
12 62 Vince Friese 1 min.
13 12 Shane McElrath 1 min.
14 26 Alex Martin 1 min.
15 10 Justin Brayton 1 min.
16 78 Cade Clason 1 min.
17 19 Justin Bogel 1 min.
18 95 Justin Starling 1 min.
19 11 Kyle Chisholm 1 min.
20 200 Ryan Breece 1 min.
21 57 Kevin Moranz 1 min.
22 67 Logan Karnow 1 min.
23 848 Joan Cros 1 min.

Ist Daytona das Comeback von Ken Roczen?

2022 DAYTONA SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Daytona Supercross 2022450 QualifikationsergebnisseDaytona SupercrossDaytona Supercross-QualifikationDaytona SXSUPERKREUZSupercross-QualifikationSupercross-QualifikationsergebnissesxSX-450-ERGEBNISSE