2022 DAYTONA SUPERCROSS VORRENNBERICHT // SPEEDWAY SUPERCROSS IST ZURÜCK (AKTUALISIERT)

2022 DAYTONA SUPERCROSS VORRENNBERICHT // SPEEDWAY SUPERCROSS IST ZURÜCK

Die neunte Runde des Monster Energy Supercross 2022 ist da und bringt eine der aufregendsten Runden jeder Saison – Daytona. Auf dem Daytona International Speedway findet eine der intensivsten Runden der Supercross-Saison statt, da die Strecke in der Regel doppelt so lang ist wie die normale Supercross-Strecke mit einigen von Motorrädern inspirierten Rhythmusabschnitten und schnellen Geradeausfahrten. In der Meisterschaft liegt Eli Tomac immer noch an der Spitze der 450er, während es in der 250er-Klasse ein Unentschieden zwischen Cameron McAdoo und Jett Lawrence gibt.

Scrollen Sie unten nach unten, um alles zu erfahren, was Sie über die bevorstehende neunte Runde der Monster Energy Supercross-Saison wissen müssen.

2022 DAYTONA SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG


2022 DAYTONA STRECKENKARTE // STRAIGHT RHYTHM 2.0?

Das von Ricky Carmichael entworfene diesjährige Daytona-Streckendesign ist schnell, bietet viel Rhythmus und hat seinen klassischen massiven Sandabschnitt.


2022 DAYTONA SUPERCROSS TV & STREAMING-ZEITPLAN:

Da NBC Sports für 2022 eingestellt wird, müssen amerikanische Supercross-Fans zwischen drei Kanälen jonglieren, um Supercross zu sehen – dem CNBC-Kanal, dem NBC-Kanal und dem USA Network. Diese Kanäle werden 16 von 17 Rennen im LIVE-TV übertragen. Das Rennen an diesem Wochenende wird sowohl auf Peacock als auch auf CNBC ausgestrahlt.

Der Peacock Premium-Streaming-Dienst kostet 4.99 $ pro Monat und bietet LIVE-Berichterstattung über die Qualifikationssitzungen am Tag bei jeder Runde und LIVE-Berichterstattung über jedes Supercross-Rennen. Internationale Supercross-Fans können mit dem zusehen Supercross Video Pass Streaming-Dienst das kostet 129.95 $ für ein einjähriges Abonnement.

Daytona: Qualifikationsshow – 11:00 Uhr (Pazifik) – Peacock Premium

Daytona: Nachtshow – 4:30 Uhr (Pazifik) – Peacock Premium & CNBC Channel

FAHREN SIE EINE ANIMIERTE RUNDE AUF DER STRECKE VON DAYTONA SUPERCROSS VON SAMSTAG

DAYTONA SUPERCROSS-ZEITPLAN:

PRAXIS & QUALIFIZIERUNG

1:35 – 1:45 Uhr EST 250SX Gruppe C Qualifikation
1:50 – 2:00 Uhr EST 250SX Gruppe B Qualifikation
2:05 – 2:15 Uhr EST 250SX Gruppe A Qualifikation
2:20 – 2:30 Uhr EST 450SX Gruppe A Qualifikation
2:35 – 2:45 Uhr EST 450SX Gruppe B Qualifikation
2:50 – 3:00 Uhr EST 450SX Gruppe C Qualifikation

3:50 – 4:00 Uhr EST 250SX Gruppe C Qualifikation
4:05 – 4:15 Uhr EST 250SX Gruppe B Qualifikation
4:20 – 4:30 Uhr EST 250SX Gruppe A Qualifikation
4:35 – 4:45 Uhr EST 450SX Gruppe A Qualifikation
4:50 – 5:00 Uhr EST 450SX Gruppe B Qualifikation
5:05 – 5:15 Uhr EST 450SX Gruppe C Qualifikation

NACHTSHOW

7:36 – 7:44 Uhr EST 250SX Lauf Nr. 1
7:50 – 7:58 Uhr EST 250SX Lauf Nr. 2
8:04 – 8:12 Uhr EST 450SX Lauf Nr. 1
8:18 – 8:26 Uhr EST 450SX Lauf Nr. 2

8:50 – 8:57 Uhr EST 250SX Last Chance Qualifier
9:02 – 9:09 Uhr EST 450SX Last Chance Qualifier

9:24 – 9:41 Uhr EST 250SX Main Event
9:59 – 10:21 Uhr EST 450SX Main Event


VERLETZTE LISTE:

JEREMY MARTIN | VERLETZTE SCHULTER

Jeremy Martin hatte am Mittwoch einen Trainingsunfall und verletzte sich an der Schulter und wird in Daytona nicht an den Start gehen. Da sowohl Martin als auch Kitchen verletzt sind, wird Star Racing Yamaha beim Daytona Supercross kein 250er-Team einsetzen.

LEVI-KÜCHE | GEBROCHENES SCHIENBIENEN- UND KNIESCHUTZBLECH

Levi Kitchen wurde in Runde 2 in Texas verletzt und heilt gerade von einem Schienbeinbruch und einer gebrochenen Kniescheibe. Levi-Küche schrieb: „Ich möchte euch nur ein Update geben. Ich werde die Rennen dieses Wochenende nicht machen. Kleine Fraktur oben auf meinem Schienbein und eine gebrochene Kniescheibe. Ich bin mir nicht sicher, wann ich zurück sein werde, aber ich werde alles tun, um bald wieder Rennen zu fahren. Ziemlich deprimiert, wenn man bedenkt, dass ich das Gefühl habe, nicht zeigen zu können, wozu ich wirklich fähig bin, aber es gibt immer mehr Rennen, auf die ich mich freuen kann. Danke an alle für die Unterstützung.“

Aaron Plessinger | GEBROCHENER ARM

Leider ist die Supercross-Saison von Aaron Plessinger zu Ende gegangen, nachdem er sich bei einem Trainingsunfall den Arm gebrochen hatte. Lesen Sie mehr hier.

AUSTIN FORKNER | GEBROCHENES SCHLÜSSELBEIN

Was sollen wir sagen, wir sind enttäuscht von Austin Forkner. Beim Arlington Supercross fuhren sowohl Jett als auch Austin Rennen, als Jett den harten Block an der Ziellinie erwischte, was dazu führte, dass die beiden in der Luft kollidierten. Die beiden stürzten, aber Jett würde als einziger davonlaufen. Austin erlitt ein gebrochenes Schlüsselbein, in dem er bereits Platten und Schrauben hatte. Austin sagte via Instagram: „Nun, das Schlüsselbein ist gebrochen. aber nachdem ich gesehen habe, wie hart ich getroffen habe, bin ich froh, dass es nicht schlimmer war. Derselbe vom letzten Jahr brach nur um die Platte herum und durch ein paar Schrauben. Ich wusste, dass es kaputt war, sobald ich aufstand. Ich habe mich gerade gefürchtet, den Post darüber zu machen, aber ich denke, hier ist es. Weißt du, ich habe dieses Jahr wirklich versucht, mein Fahren und meine Mentalität zu ändern, um damit einverstanden zu sein, nicht bei jedem Rennen der Schnellste zu sein oder mich manchmal mit einem 3. oder 5. Platz zufrieden zu geben, damit ich bei jedem Rennen dabei sein und machen würde es bis zum Ende der Saison. Und wenn mir das eine Meisterschaft beschert, dann großartig, aber wenn nicht, dann sei es so. Aber genau deshalb ist dieser Sport so verdammt hart, weil manchmal alles egal ist und Dinge einfach passieren. Wie auch immer, es ist, was es ist. Ich weiß die Unterstützung von allen wirklich zu schätzen, das bedeutet mir sehr viel. Ich werde wiederkommen."

JETT REYNOLDS | GEBROCHENE HAND

Jett Reynolds sagte via Instagram: „UPDATE vom letzten Wochenende…. Ich war begeistert, mein Supercross-Debüt in Minneapolis zu geben. Ein unglücklicher Sturz am Pressetag führte zu einer gebrochenen Hand, die operiert werden musste. Ich bin jetzt wieder gesund und erhole mich gut. Ich bin enttäuscht, dass es so angefangen hat, aber was getan ist, ist getan und wir bewegen uns vorwärts, ohne zurückzublicken, werden uns neu formieren, werden geheilt und schlagen stark zurück.

MAX VOHLAND | SCHLÜSSELBEIN/HÄMATOM


Max Vohland sagte via Instagram: „Entschuldigen Sie das späte Update, ich wollte alle Informationen erhalten, bevor Sie posten: Gute Nachrichten sind nichts kaputtes; Das MRT zeigt ein massives Hämatom an der rechten Schulter und ein paar kleine Risse in meinem Schlüsselbein. An der Therapie arbeiten, aber Blicke werden wir dieses Wochenende vermissen. Ich werde so schnell wie möglich wieder Rennen fahren.“

ADAM CIANCIARULO | KNIE

Adam Cianciarulo fuhr bereits mit einer verletzten Schulter Rennen und ist jetzt mit einem verletzten Knie ausgefallen, aber er erwies sich als großartiger Ansager auf der Strecke für die TV-Berichterstattung. Klicken Sie hier, um mehr zu lesen

JOEY SAVATGY | KNIE 

Joey Savatgy riss sich am Dienstag nach Anaheim 1 im Training seine ACL im rechten Knie. Er raste durch die Verletzung in Oakland und wurde 11., aber ein Sturz in der ersten Kurve bei seinem Heat-Rennen in San Diego beendete seine Nacht und Saison vorzeitig. Joey hat über Instagram gepostet: "Brunnen. Ich habe es versucht, ich liebe diesen Job so sehr und manchmal ist er grausam. Zu versuchen, Rennen zu fahren und nicht annähernd 100 % zu erreichen, ist nicht ideal, besonders in dieser Klasse. Gestern war hart, mit einer Strecke voller Rechtshänder und einigen harten Hoppla, das Knie gab mir alles, was es konnte. Aber der Sturz in der Hitze brachte das Fass zum Überlaufen, also habe ich beschlossen, mein Knie reparieren zu lassen. Jeder, der Team 17 unterstützt, ich schätze dich mehr als du weißt, manchmal fühlt es sich an, als würdest du immer wieder ins Gesicht schlagen, aber das geht vorbei. Ich werde alle auf dem Laufenden halten, sobald Ereignisse eintreten. Ich werde zurückkommen"

BENNY BLOSS | KNÖCHEL/SCHLÜSSELBEIN

Benny Bloss wechselte für 2022 von MotoConcepts Honda zum Team Tedder KTM, verletzte sich jedoch vor der Saison. Benny wurde an Knöchel und Schlüsselbein operiert und wird so bald wie möglich zurückkehren. Josh Hill vertritt derzeit Benny. 

JOSH-HÜGEL | AUSGEREUERTE HÜFTE/BECKENBRUCH

Josh Hill hat über Instagram gepostet: „Gestern (Anaheim 3) war einer dieser Tage. Es endete mit einer ausgerenkten Hüfte und einem gebrochenen Becken, aber zu wissen, dass ich einige Rennen verpassen werde, ist das, was am meisten schmerzt. Es hat mir so viel Spaß gemacht, wieder Rennen zu fahren und mit allen vom Team Tedder zusammenzuarbeiten, und ich hatte das Gefühl, mich jedes Mal zu verbessern, wenn ich das Motorrad berührte.“

JUSTIN HILL | SCHULTER

Wir wissen nicht, wann Justin Hill wieder bei den Rennen sein wird, hoffentlich früher als später. 


450 PUNKTE STANDINGS (NACH RUNDE 8 VON 17)

POS. # NAME Gesamtpunkte
1 3 Eli Tomác 177
2 21 Jason Anderson 171
3 27 Malcom Stewart 149
4 1 Cooper Webb 147
5 51 Justin Barcia 145
6 23 Chase Küster 142
7 25 Marvin Musquin 128
8 14 Dylan Ferrandis 118
9 94 Ken Roczen 117
10 7 Aaron Plessinger 97

250 PUNKTE STANDINGS (NACH RUNDE 2 VON 9)

POS. # NAME Gesamtpunkte
1 48 Cameron Mcadoo 47
2 18 Jett Lawrence 47
3 6 Jeremy Martin 42
4 33 Austin Forkner 39
5 80 Enzo Lopes 32
6 50 Stilez Robertson 29
7 90 Jordan Smith 28
8 44 Pierce Brown 28
9 715 Philipp Nicoletti 27
10 24 RJ Hampshire 25

JEDER DAYTONA-SUPERCROSS-GEWINNER SEIT DER ZEIT IN MEMORIUM

Der erste Gewinner des Daytona Supercross war der niederländische Auswanderer Pierre Karsmakers.

  • 1974: Pierre Karsmakers, Yamaha
  • 1975: Jimmy Ellis, Can-Am
  • 1976: Tony DiStefano, Suzuki
  • 1977: Bob Hannah, Yamaha
  • 1978: Marty Kutteln, Honda
  • 1979: Jimmy Weinert, Kawasaki
  • 1980: Rex Staten, Yamaha
  • 1981: Darrell Shultz, Suzuki
  • 1982: Darrell Shultz, Honda
  • 1983: Bob Hannah, Honda
  • 1984: David Bailey, Honda
  • 1985: Bob Hannah, Honda
  • 1986: Rick Johnson, Honda
  • 1987: Rick Ryan, Honda
  • 1988: Rick Johnson, Honda
  • 1989: Jeff Stanton, Honda
  • 1990: Jeff Stanton, Honda
  • 1991: Jeff Stanton, Honda
  • 1992: Jeff Stanton, Honda
  • 1993: Mike Kiedrowski, Kawasaki
  • 1994: Mike Kiedrovsk, Kawasaki
  • 1995: Mike Kiedrowski, Kawasaki
  • 1996: Jeremy McGrath, Honda
  • 1997: Jeff Emig, Kawasaki
  • 1998: Jeremy McGrath, Yamaha
  • 1999: Jeremy McGrath, Yamaha
  • 2000: Ricky Carmichael, Kawasaki
  • 2001: Ricky Carmichael, Kawasaki
  • 2002: Ricky Carmichael, Honda
  • 2003: Ricky Carmichael, Honda
  • 2004: Chad Reed, Yamaha
  • 2005: Chad Reed, Yamaha
  • 2006: Ricky Carmichael, Suzuki
  • 2007: James Stewart, Kawasaki
  • 2008: Kevin Windham, Honda
  • 2009: Chad Reed, Suzuki
  • 2010: Ryan Villopoto, Kawasaki
  • 2011: Ryan Villopoto, Kawasaki
  • 2012: James Stewart, Yamaha
  • 2013: Ryan Villopoto, Kawasaki
  • 2014: Ryan Villopoto, Kawasaki
  • 2015: Ryan Dungey, KTM
  • 2016: Eli Tomac, Kawasaki
  • 2017: Eli Tomac, Kawasaki
  • 2018: Justin Brayton, Honda
  • 2019: Eli Tomac, Kawasaki
  • 2020: Eli Tomac, Kawasaki
  • 2021: Eli Tomac, Kawasaki

2022 DAYTONA SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Daytona Supercross 2022Dayton-SupercrossDaytona Supercross PunkteDaytona International SpeedwayDaytona Pre-Race-BerichtDaytona Supercross-ZeitplanDaytona SXJeremy Martin verletztLevi KücheMonster Energy SupercrossmxaBericht vor dem RennenSUPERKREUZsx