2022 DETROIT SUPERCROSS // 250 ERGEBNISSE DER HAUPTVERANSTALTUNG

2022 DETROIT SUPERCROSS // 250 ERGEBNISSE DER HAUPTVERANSTALTUNG

Die zehnte Runde der Monster Energy Supercross-Saison 2022 steht vor der Tür und wir haben bereits einige sehr beeindruckende Rundenzeiten im Qualifying gesehen, Zeiten, die mit den Besten der 450er-Klasse konkurrierten. Jett Lawrence hat das rote Kennzeichen in der Hand und fährt nach Detroit, während Cameron McAdoo und Stilez Robertson auf den Plätzen zwei und drei jagen. Unglücklicherweise für die 250er-Klasse hatten eine Handvoll Werksfahrer jedes Wochenende einen Hofverkauf, der sie bereits aus der Meisterschaft zwang. Dies hat die Gruppe ausgedünnt, aber es gibt immer noch eine starke Darstellung von Kämpfen. Wer wird Ihrer Meinung nach in Detroit gewinnen? Wird Jett Lawrence mit dem roten Schild in der Hand weitermachen? Finden Sie es unten heraus, während wir die gesamte Aktion LIVE aus dem Bundesstaat Great Lakes berichten.

Fotos von Brian Converse


250 HAUPTVERANSTALTUNGSERGEBNISSE

Stilez Robertson und Jett Lawrence überquerten die Holeshot-Linie, wobei Kyle Chisholm einen beeindruckenden Start hinlegte. Jett übernahm die Führung, aber Stilez raste zurück und übernahm den ersten Platz. Als die beiden in den Whoops eintraten, entschied sich Stilez dafür, zu springen, anstatt die Hindernisse zu überfliegen, und würde nach der Entscheidung auf den dritten Platz fallen.

Cameron McAdoo und Phil Nicoletti kämpften um den vierten Platz, wobei Cameron als Sieger hervorging. Eine halbe Runde später würde Cameron den innen vorbeifahrenden Stilez für den dritten Platz übernehmen. Kyle Chisholm blockierte das Motorrad und fiel auf den 11. Platz zurück. Elf Minuten vor Schluss überholte Jordon Smith Phil Nicoletti auf den fünften Platz, während Jetts Vorsprung auf dem Feld auf mehr als drei Sekunden wuchs.

Es war ein Kampf zwischen den Teamkollegen, als Stilez Robertson und Rj Hampshire um den fünften Platz auf den hinteren Kotflügeln des jeweils anderen lagen. Die Überlapper wurden sieben Minuten vor Schluss zu einem ernsthaften Problem für die Führenden und verlangsamten Jett Lawrence, sodass Pierce Brown aufholen konnte. Pierce Brown verlor Zeit, als Cameron McAdoo die Lücke zum GasGas-Fahrer schloss. Cameron ließ den Pass durch die Whoops makellos aussehen, als Pierce kurz vor dem Hindernis einen Fehler machte.

Drei Minuten vor Schluss schnitt und würfelte Jett durch die Runden und führte mit über 5 Sekunden. Zu diesem Zeitpunkt war Jett Lawrence bereits auf den zehnten Platz vorgefahren. Jett würde ein weiteres Main Event gewinnen.

POS. # FAHRER
1 18 Jett Lawrence
2 48 Cameron McAdoo
3 44 Pierce Brown
4 24 RJ Hampshire
5 90 Jordan Smith
6 54 Mitchell Oldenburg
7 715 Philipp Nicoletti
8 50 Stilez Robertson
9 80 Enzo Lopes
10 38 Joshua Varize
11 331 Derek Drake
12 11 Kyle Chisholm
13 72 Johannes Kurz
14 81 Jace Owen
15 129 Henry Miller
16 63 Jeremy Hand
17 519 Joshua Cartwright
18 285 Marschall Weltin
19 140 Cullin-Park
20 243 Hardy Munoz
21 76 Devin Simonson
22 460 Michael Hicks

Jett Lawrence würde das Main Event mit großem Vorsprung gewinnen.


250 WÄRME 2 ERGEBNISSE

Jett Lawrence gewann mit einem respektablen Vorsprung, nachdem er früh im Rennen die Führung übernommen hatte.

Rj Hampshire war der erste über die Holeshot-Linie, Jett Lawrence war nur wenige Zentimeter entfernt. Am Ende der ersten Runde machte Jett bereits das Spiel um die Führung, indem er auf der Innenseite der Ziellinienkurve vorbeifuhr. Cameron McAdoo fuhr auf dem dritten Platz mit Kyle Chisholm auf dem vierten Platz. Mitchell Oldenburg schlich sich an dem Fill-in-Fahrer von Star Yamaha vorbei und Rj Hampshire wurde nach der Whoops-Sektion am Boden gefunden. Zum Glück für Rj fiel er nur auf den fünften Platz zurück. Phil Nicoletti hatte eine bemerkenswerte Fahrt, nachdem er in der ersten Kurve am Boden gefunden wurde, und fuhr eine Minute vor Schluss auf den neunten Platz vor.

POS. # FAHRER
1 18 Jett Lawrence
2 48 Cameron McAdoo
3 54 Mitchell Oldenburg
4 11 Kyle Chisholm
5 24 RJ Hampshire
6 331 Derek Drake
7 38 Joshua Varize
8 715 Philipp Nicoletti
9 243 Hardy Munoz
10 129 Henry Miller
11 65 Grant Harlan
12 460 Michael Hicks
13 192 Jack Kammern
14 89 Spur Shaw
15 446 Blaine Silveira
16 351 Jack Rogers
17 874 Zack Williams
18 75 Lukas Neese
19 116 Tj Albright
20 581 Kyle Bittermann

Cameron McAdoo belegte im zweiten Heat Race den zweiten Platz.


250 WÄRME 1 ERGEBNISSE

Pierce Brown würde das erste Heat-Rennen mit einem großen Vorsprung gewinnen, nachdem Enzo Lopes anscheinend an einer Blockierung der Vorderradbremse litt. 

Joshua Cartwright schnappte sich im ersten Heat-Rennen den Holeshot, während der Rest des Feldes in der ersten Kurve innen in den Tuffblöcken hängen blieb. Enzo Lopes und Pierce Brown gingen kurz vor der zweiten Runde um den Kawi-Fahrer herum und Jace Owen folgte ihm. Vier Minuten vor Schluss schlich sich Pierce nach innen und übernahm die Führung vom ClubMX-Fahrer.

Nach einer Runde, die das Rennen anführte, hatte Pierce bereits begonnen, sich vom Feld abzusetzen. Stilez Robertson fuhr auf dem vierten Platz, nachdem er nicht den Start hatte, den er brauchte. Leider kippte Enzo Lopes das Fahrrad in einer der Kurven um und bekam dann Probleme mit dem Fahrrad, die zum vollständigen Stillstand kamen. Dies ermöglichte es Stilez, sich auf den zweiten Platz vorzuschleichen und Jace Owen zu überholen.

POS. # FAHRER
1 44 Pierce Brown
2 50 Stilez Robertson
3 81 Jace Owen
4 140 Cullin-Park
5 519 Joshua Cartwright
6 72 Johannes Kurz
7 63 Jeremy Hand
8 285 Marschall Weltin
9 76 Devin Simonson
10 90 Jordan Smith
11 484 Gerberstation
12 508 Jäger Yoder
13 330 Aj Catanzaro
14 247 Rock Papi
15 194 Lanze Kobusch
16 174 Luca Marsalisi
17 214 Joe Clayton
18 204 Kyle Greeson
19 39 Jarret Frye
20 80 Enzo Lopes

Nachdem Stilez nicht die besten Starts hatte, raste er im ersten Heat Race auf den zweiten Platz vor.

2022 DETROIT SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Detroit Supercross 2022250 RennergebnisseErgebnisse des Detroit Main EventsDetroit SupercrossDetroit SXSUPERKREUZErgebnisse des Supercross-HauptereignissesErgebnisse des Supercross-RennensSX RENNERGEBNISSEsx-250-Ergebnisse