2022 RED BUD NATIONAL // 250 GESAMTRENNERGEBNISSE

2022 REDBUD NATIONAL // 250 GESAMTRENNERGEBNISSE

Es ist das Wochenende des 4. Juli und das kann nur eines bedeuten: RedBuddddd! RedBud ist jede Saison eine unserer Lieblingsrunden, wenn der wahre Motocross-Geist entfesselt wird und die Fans ausrasten. Die Lawrence-Brüder halten immer noch die Punkteführung mit Jett an erster Stelle, aber es gibt noch viele andere Fahrer, die das Zeug dazu haben, sich mit den beiden zu messen. Wer wird Ihrer Meinung nach den Gesamtsieg erringen? Wird ein 250er Larocco's Leap treffen? Finden Sie es unten heraus, während wir die ganze Aktion LIVE von RedBud berichten!

2022 REDBUD NATIONAL | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG


250 Gesamtrennenergebnisse

Ryder DiFrancesco schnappte sich den Holeshot in seinem ersten Pro National. Sein Teamkollege Seth Hammaker würde jedoch mit einem verbogenen Fahrrad von der Strecke fliegen. Ty Masterpool würde auf einer Redemption-Fahrt den ersten Platz vor einem Meer von Werksfahrern auf seinem Trainingsrad einnehmen.

Der erste Moto-Sieger, Jo Shimoda, ging früh mit Rj Hampshire und Justin Cooper unter. Die einzigen beiden Fahrer, die konstant blieben, waren Hunter Lawrence und Stilez Robertson, als die beiden sich auf den Plätzen zwei und drei jagten. Jett Lawrence hatte aufgrund einer harten Torauswahl nach dem ersten Moto einen schwierigen Start, würde aber nach 24 Minuten auf dem sechsten Platz liegen. Ty machte einen Fehler, der es Hunter Lawrence erlaubte, den Pass für den ersten Platz zu machen.

22 Minuten vor Schluss hatte sich Jett Lawrence auf den vierten Platz vorgearbeitet und würde sich schließlich nur knapp an Ty vorbei auf den zweiten Platz quetschen. Stilez Robertson holte den vierten Platz vor Ryder Difrancesco, aber während er versuchte, Ty einzuholen, rutschte er an derselben Stelle aus, an der Seth Hammaker geflogen war. Die beiden Lawrence-Brüder kollidierten fast, als die beiden sich um die Startkurve wickelten und fast Farbe tauschten, wobei Jett die Führung übernahm. Fünf Minuten vor Schluss hatte Jo ein ziemliches Comeback hingelegt und liegt nun auf dem fünften Platz. Levi Kitchen kam ebenfalls ins Spiel, als er Ty Masterpool für den dritten Platz überholte. Jo kam schließlich um Ty herum und war bald im Rückspiegel von Levi Kitchen. Jett würde das zweite Moto gewinnen, aber Jo würde den Gesamtsieg erringen.

POS. # FAHRER Moto beendet
1 30 Jo Shimoda 1 3
2 96 Jäger Lawrence 2 2
3 50 Stilez Robertson 3 5
4 24 RJ Hampshire 4 6
5 59 Levi Küche 9 4
6 42 Ty Masterpool 8 8
7 32 Justin Cooper 7 9
8 29 Michael Mosimann 6 10
9 1 Jett Lawrence 35 1
10 49 Nathanael Thrasher 10 7
11 47 Seth Schinkenmacher 5 15
12 36 Maximus Vohland 11 11
13 523 Ryder DiFrancesco 14 12
14 43 Carson Muford 13 13
15 411 Nikolaus Romano 12 16
16 80 Enzo Lopes 15 18
17 31 Jalek Schwall 20 14
18 74 Derek Kelly 18 17
19 68 Preston Kilroy 16 22
20 329 Matthäus Leblanc 19 19
21 38 Joshua Varize 17 25
22 174 Luca Marsalisi 23 20
23 194 Lanze Kobusch 22 21
24 995 Christoph Prebula 21 24
25 172 Tommy Rios 25 23
26 350 Chandler Baker 26 27
27 604 Max Miller 28 28
28 242 Garrett Hoffmann 27 29
29 777 James Harrington 31 30
30 220 Cole Harkins 30 31
31 388 Brandon Ray 24 38
32 874 Zack Williams 37 26
33 544 Noah Willbrandt 29 34
34 881 Gerald Lorenz III 32 33
35 247 Rock Papi 34 35
36 435 Markus Phelps 40 32
37 44 Pierce Brown 36 36
38 343 Carter Biese 39 39
39 162 Maxwell Sanford 38 40
40 331 Derek Drake 33
41 85 Jäger Sayles 37

250 MOTO 1 RENNERGEBNISSE

Hunter Lawrence war schnell von der Linie, sein Bruder jagte auf dem zweiten Platz. Jo Shimoda schloss sich der Party an und schlich sich auf den zweiten Platz, als sein Teamkollege und neuer Pro-Fahrer Ryder DiFrancesco in der zweiten Kurve zu Boden ging. Jo ging zu einem Überholversuch, nur damit Jett Lawrence von seinem Fehler profitieren konnte, und ging als Zweiter über. Jo schloss sich dem Kampf wieder an und schon bald saßen die ersten drei auf den hinteren Kotflügeln des jeweils anderen. Bei der 18-Minuten-Marke rutschte Jett nur knapp an seinem Bruder Hunter vorbei, um die Führung zu übernehmen. Und auf verheerende Weise explodierte Jetts Fahrrad nach der halben Minute und zwang ihn, zurück zur Werksanlage zu gehen.

Vier Minuten vor Schluss drehte Jo die Hitze hoch und unternahm mehrere Überholversuche auf dem ersten Platz. Eine Minute später übergab Jo Hunter als Erster. Der Rest des Feldes fiel schließlich gewaltig ab, da Jo Shimoda in der letzten Runde bereits einen Vorsprung von 15 Sekunden auf den zweitplatzierten Hunter Lawrence hatte.

POS. # FAHRER INTERVALL
1 30 Jo Shimoda 17-Runden
2 96 Jäger Lawrence +21.687
3 50 Stilez Robertson +33.722
4 24 RJ Hampshire +34.613
5 47 Seth Schinkenmacher +46.412
6 29 Michael Mosimann +52.232
7 32 Justin Cooper +53.639
8 42 Ty Masterpool +53.768
9 59 Levi Küche + 1: 01.585
10 49 Nathanael Thrasher + 1: 12.513
11 36 Maximus Vohland + 1: 18.689
12 411 Nikolaus Romano + 1: 46.767
13 43 Carson Muford + 1: 57.242
14 523 Ryder DiFrancesco + 2: 08.328
15 80 Enzo Lopes + 2: 32.430
16 68 Preston Kilroy 16-Runden
17 38 Joshua Varize +06.469
18 74 Derek Kelly +07.125
19 329 Matthäus Leblanc +09.701
20 31 Jalek Schwall +21.345
21 995 Christoph Prebula +24.787
22 194 Lanze Kobusch +26.778
23 174 Luca Marsalisi +35.846
24 388 Brandon Ray + 1: 17.943
25 172 Tommy Rios + 1: 19.217
26 350 Chandler Baker + 1: 28.020
27 242 Garrett Hoffmann + 1: 35.449
28 604 Max Miller + 1: 52.428
29 544 Noah Willbrandt + 1: 56.482
30 220 Cole Harkins + 2: 00.257
31 777 James Harrington + 2: 19.180
32 881 Gerald Lorenz III 15-Runden
33 331 Derek Drake 10-Runden
34 247 Rock Papi + 1: 17.439
35 1 Jett Lawrence 9-Runden
36 44 Pierce Brown +41.006
37 874 Zack Williams 8-Runden
38 162 Maxwell Sanford + 3: 35.550
39 343 Carter Biese 3-Runden
40 435 Markus Phelps DNF

2022 REDBUD NATIONAL | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

2022 REDBUD National250 RennergebnisseFlo RacingMAVTV MotocrossPro Motocross-RennergebnisseErgebnisse des RedBud-Rennenssx-250-Ergebnisse