2022 SEATTLE SUPERCROSS // 250 ERGEBNISSE DER HAUPTVERANSTALTUNG (AKTUALISIERT)

2022 SEATTLE SUPERCROSS // 250 RENNERGEBNISSE

Es ist Renntag auf dem Lumen Field in Seattle, Washington, für Runde 12 der Monster Energy Supercross-Saison, Runde 7 der regionalen Serie 250 West. Wie erwartet hat Christian Craig die rote Platte und den ganzen Schwung in der 250 West-Klasse, während Michael Mosiman, Hunter Lawrence, Jo Shimoda und Garrett Marchbanks ihr Bestes geben, um ihre eigenen Chancen an der Spitze des Feldes im Rampenlicht zu bekommen. Trevor Nelson von MXA ist in Seattle und hält die Action mit seiner Kamera fest. Siehe unten für die Ergebnisse von Heat Race, LCQ und Main Event, wenn sie vom Seattle Supercross eintreffen.

2022 SEATTLE SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Fotos von Trevor Nelson


SEATTLE SX: ERGEBNISSE DER 250 HAUPTVERANSTALTUNGEN

Hunter Lawrence gewinnt seine zweite 250 Main der Saison!

Christian Craig stieg früh aus, während Michael Mosiman ihn verfolgte. Dann, früh im Rennen, ging Michael Mosiman auf die Innenseite von Christian Craig und blockierte ihn, wobei sein Hinterrad unter Craigs Hinterrad trat, Christian Craig umwarf und Mosimans Hinterradbremse ausfiel. Dann schaffte Mosiman die Führung, fiel aber zurück, als Hunter Lawrence ihn einholte und an ihm vorbeiging. Bald darauf kam Christian Craig durch das Rudel zurück und überholte auch Mosiman. Nate Thrasher drückte Mosiman, bevor er zu Boden ging, und Jo Shimoda setzte ihn in der letzten Runde ebenfalls unter Druck. Am Ende holte sich Hunter Lawrence den Sieg, wobei Craig im Ziel den ganzen Weg bis zu seinem Hinterrad zurückkam.

POS. # FAHRER
1 96 Jäger Lawrence
2 28 Christian Craig
3 29 Michael Mosimann
4 30 Jo Shimoda
5 62 Vince Friese
6 35 Garret Marchbanks
7 66 Chris Bloss
8 31 Jalek Schwall
9 69 Robbie Wagemann
10 74 Derek Kelly
11 49 Nate Thrasher
12 43 Carson Muford
13 910 Carson Brown
14 98 Dominik Thury
15 64 Mitchell Harrison
16 432 Kaeden Amerin
17 914 Geran Stapleton
18 58 Ryan Surratt
19 181 Wyatt Lyonsmith
20 167 Jesse Herde
21 503 Mcclellan Hile
22 158 Tre Fierro

Christian Craig kämpfte sich auf den zweiten Platz zurück, nachdem er zu Beginn des Rennens von Mosiman ausgeschaltet worden war. 

Michael Mosiman wurde Dritter, nachdem er seine Hinterradbremse verloren hatte. 

SEATTLE SX: 250 HEAT RACE 2 ERGEBNISSE

Nate Thrasher stürmte hart, wurde aber in 250 Heat 2 direkt hinter Vince Friese Zweiter. 

POS. # FAHRER
1 62 Vince Friese
2 49 Nate Thrasher
3 30 Jo Shimoda
4 29 Michael Mosimann
5 35 Garret Marchbanks
6 43 Carson Muford
7 69 Robbie Wagemann
8 914 Geran Stapleton
9 503 Mcclellan Hile
10 476 Collin Jurin
11 996 Preston Taylor
12 364 Tschad Saultz
13 138 David Riemenscheibe
14 995 Christoph Prebula
15 246 Chance Blackburn
16 207 Reiter Fischer
17 467 Jesaja Goodman
18 162 Maxwell Sanford
19 388 Brandon Ray
20 645 Colby Coppa

Jo Shimoda-Sitz hüpft in die Rhythmusgruppe in Seattle. 

SEATTLE SX: 250 HEAT RACE 1 ERGEBNISSE

Hunter Lawrence und Jo Shimoda kommen heiß in Kurve eins. 

Dominique Thury, Muc-Off FXR Yamahas 250er-Fahrer aus Deutschland, schnappte sich den Holeshot und führte die erste Runde mit dem Druck von Hunter Lawrence an. Dann, in Runde zwei, machte Christian Craig einen tadellosen Lauf durch die Whoops, um neben Thury zu kommen und in der nächsten Kurve zu überholen. Chris Blose machte auch schnelle Bewegungen, um Lawrence in der zweiten Runde tatsächlich zu überholen, aber dann fiel er kurz darauf auf den dritten Platz zurück. Carson Brown aus dem pazifischen Nordwesten lief auf halbem Weg auf dem vierten Platz. Am Ende belegte Kaeden Amerine den letzten Transferplatz.

POS. # FAHRER
1 28 Christian Craig
2 96 Jäger Lawrence
3 66 Chris Bloss
4 910 Carson Brown
5 98 Dominik Thury
6 31 Jalek Schwall
7 74 Derek Kelly
8 58 Ryan Surratt
9 432 Kaeden Amerin
10 216 Devin Harriman
11 181 Wyatt Lyonsmith
12 976 Josua Greco
13 64 Mitchell Harrison
14 538 Addison Emory
15 195 Blake Ashley
16 167 Jesse Herde
17 158 Tre Fierro
18 770 Doug Manhire
19 79 Jäger Schlosser

Hunter Lawrence und Christian Craig jagen Jo Shimoda durch die Hoppla. 

Hunter Lawrence auf seiner HRC Honda CRF250.

SEATTLE SX: 250 LCQ-ERGEBNISSE

Mitchell Harrison sicherte sich den letzten Transferplatz im 250 LCQ.

1 181 Wyatt Lyonsmith
2 158 Tre Fierro
3 167 Jesse Herde
4 64 Mitchell Harrison
5 976 Josua Greco
6 995 Christoph Prebula
7 388 Brandon Ray
8 364 Tschad Saultz
9 538 Addison Emory
10 476 Collin Jurin
11 195 Blake Ashley
12 162 Maxwell Sanford
13 138 David Riemenscheibe
14 207 Reiter Fischer
15 216 Devin Harriman
16 246 Chance Blackburn
17 770 Doug Manhire
18 467 Jesaja Goodman
19 645 Colby Coppa
20 996 Preston Taylor
21 79 Jäger Schlosser

2022 SEATTLE SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Seattle Supercross 2022ErgebnisseSeattle sxSeattle sx ErgebnisseSUPERKREUZsx-250-Ergebnisse