2022 WASHOUGAL NATIONAL // 450 RENNERGEBNISSE

2022 WASHOUGAL NATIONAL // 450 QUALIFIZIERENDE ERGEBNISSE

Runde 8 der AMA Pro Motocross-Meisterschaft 2022 fand im pazifischen Nordwesten auf der legendären Washougal MX-Strecke statt. In der 450er-Klasse war es Eli Tomac, der die letzten Runden dominierte, um dem Werks-Honda-Fahrer von Chase Sexton die rote Platte abzunehmen. Eli führt Chase mit nur fünf Punkten Vorsprung an. Mit 5 verbleibenden Runden in der 450er-Serie ist dies jedermanns Meisterschaft zu gewinnen. So verlief die 8. Runde der Serie in der 450er-Klasse.

2022 WASHOUGAL NATIONAL | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Fotos von Trevor Nelson


450 GESAMTERGEBNISSE

Chase Sexton gewann den Gesamtsieg mit 2:1. 

Chase Sexton erzielte erneut den Holeshot mit Tomac als Zweiter, Anderson als Dritter, Plessinger als Vierter und Savatgy als Fünfter.

Mit einer Knöchelverletzung begann Savatgy zurückzufallen und Dungey mit einem schlechten Start begann sich durch das Feld zu bewegen.

Nach 10 Runden lagen Chase und Tomac immer noch Kopf an Kopf mit einem Vorsprung von 20 Sekunden auf den Dritten. Dann war es Anderson, dann Dunay und Craig in den Top XNUMX.

Chase zog am Ende einen Vorsprung auf Tomac heraus und gewann den Gesamtsieg mit 2: 1-Ergebnissen. Sie hatten einen Vorsprung von über 40 Sekunden auf den Dritten, der Jason Anderson war. Dungey ritt auf einen gut umkämpften vierten Platz.

POS. # FAHRER M1 M2
1 23 Chase Küster 2 1
2 3 Eli Tomac 1 2
3 21 Jason Anderson 3 3
4 94 Ken Roczen 4 6
5 28 Christian Craig 6 5
6 51 Justin Barcia 5 8
7 17 Joseph Savatgy 7 7
8 73 Benni Bloss 9 9
9 7 Aaron Plessinger 8 13
10 26 Alex Martin 10 12
11 285 Marschall Weltin 12 11
12 5 Ryan Dungey 38 4
13 12 Shane McElrath 14 10
14 61 Fredrik Noren 11 14
15 11 Kyle Chisholm 13 16
16 65 Grant Harlan 18 17
17 837 Bryson Gardner 16 19
18 910 Carson Brown 15 20
19 35 Garrett Marchbanks 35 15
20 55 Justin Rodbell 17 21
21 41 Brandon Hartranft 37 18
22 78 Cade Clason 19 23
23 170 Keylan Meston 20 26
24 57 Kevin Moranz 22 22
25 476 Collin Jurin 21 25
26 92 Jace Kessler 29 24
27 420 Jackson Grey 26 28
28 171 Josh Mosiman 25 29
29 204 Kyle Greeson 30 27
30 139 Nathen LaPorte 23 34
31 181 Wyatt Lyonsmith 27 32
32 841 Jeffrey Walker 24 37
33 230 Dylan Summerlin 34 31
34 820 Matthew Burkeen 32 33
35 522 Rob Windt 31 35
36 600 Connor Olson 28 39
37 647 Matthew Hubert 39 30
38 246 Chance Blackburn 33 36
39 787 Lars von Berkel 36 40
40 216 Devin Harriman 40 38

450 MOTO 1 RENNERGEBNISSE 

Eli Tomac holte den ersten 450 Moto-Sieg. 

Es war der Werks-Honda-Fahrer von Chase Sexton, der im ersten 450er-Moto den Holeshot erzielte, Ryan Dungey auf dem zweiten und Tomac auf dem dritten. Leider hatte Dungey einige Fahrradprobleme und musste die Strecke verlassen, wodurch Tomac Zweiter und Roczen Dritter wurde.

In der fünften Runde hatten Sexton und Tomac bereits einen 10-Sekunden-Vorsprung auf den Werks-Honda-Fahrer Ken Roczen.

Tomac kam in der 5. Runde an Sexton vorbei, um die Führung zu übernehmen, und sie blieben dicht beieinander.

Als Dungey interviewt wurde, gab es anscheinend ein elektronisches Problem, das dazu führte, dass seine KTM 450SXF DNF wurde.

Die Führung in der 10. Runde betrug mehr als 20 Sekunden vor Roczen, wobei Jason Anderson aufholte. Anderson überholte Roczen als Dritter. Anderson war 29 Sekunden hinter den Führenden, als er an Kenny vorbeikam.

In den letzten Runden kämpfte Sexton mit Tomac um die Führung, als beide zu Boden gingen. Als sie es aufhoben, setzten sie ihren Kampf fort.

https://www.youtube.com/shorts/ooSiiL9OsT4

Tomac und Sexton hatten bis zum Ende einen großartigen Kampf, wobei Tomac den ersten Platz einnahm, während Anderson, Rocze, Barcia, Craig, Savatgy, Plessinger, Bloos und Martin die Top Ten abrundeten.

POS. # FAHRER INTERVALL
1 3 Eli Tomac 16 Runden
2 23 Chase Küster +01.117
3 21 Jason Anderson +44.057
4 94 Ken Roczen +45.612
5 51 Justin Barcia +47.367
6 28 Christian Craig +48.468
7 17 Joseph Savatgy + 1: 15.815
8 7 Aaron Plessinger + 1: 22.640
9 73 Benni Bloss + 1: 27.888
10 26 Alex Martin + 1: 38.656
11 61 Fredrik Noren + 1: 44.520
12 285 Marschall Weltin + 2: 16.430
13 11 Kyle Chisholm 15 Runden
14 12 Shane McElrath +14.889
15 910 Carson Brown +21.104
16 837 Bryson Gardner +27.136
17 55 Justin Rodbell +28.811
18 65 Grant Harlan +30.766
19 78 Cade Clason +42.411
20 170 Keylan Meston +46.784
21 476 Collin Jurin +57.302
22 57 Kevin Moranz + 1: 07.441
23 139 Nathen LaPorte + 1: 09.084
24 841 Jeffrey Walker + 1: 16.647
25 171 Josh Mosiman + 1: 26.329
26 420 Jackson Grey + 1: 26.733
27 181 Wyatt Lyonsmith + 1: 32.334
28 600 Connor Olson + 1: 33.161
29 92 Jace Kessler + 1: 34.840
30 204 Kyle Greeson + 1: 50.506
31 522 Rob Windt + 1: 59.652
32 820 Matthew Burkeen + 2: 11.051
33 246 Chance Blackburn + 2: 35.909
34 230 Dylan Summerlin 14 Runden
35 35 Garrett Marchbanks 4 Runden
36 787 Lars von Berkel +20.592
37 41 Brandon Hartranft 3 Runden
38 5 Ryan Dungey 2 Runden
39 647 Matthew Hubert DNF
40 216 Devin Harriman DNS

 

Unser ganz eigener Josh Mosiman belegte im ersten Moto den 25. Platz. 

2022 Washougal-National450 QualifikationPro MotocrossSX-450-ERGEBNISSEWashougal MotocrossWashugal MXWashougal National