GANZ NEUES PODIUM! SEHEN SIE SICH DAS SAN DIEGO SUPERCROSS IN UNTER 4 MINUTEN AN

Was für eine Saison! Bei den ersten drei Supercross-Rennen der AMA Supercross-Meisterschaft 2022 gab es drei verschiedene Gewinner und eine Vielzahl verschiedener Fahrer, die auf dem 450er-Podium standen. Man fragt sich, wer als nächstes auf der obersten Stufe stehen wird, wenn die Serie am 2. Januar 29 nach Anaheim 2022 umzieht. Der häufigste rote Faden der ersten drei Runden, abgesehen von unterschiedlichen Gewinnern, ist die Konfiguration der ersten paar Ecken put machte den Holeshot von größter Bedeutung. Von Anfang an unter den ersten fünf zu sein, ist ein riesiger Faktor dafür, wer schließlich gewinnt, wenn sie sich in den ersten paar Kurven absetzen. Aber wie immer spielt Glück eine ebenso wichtige Rolle. Der Sieger der letzten Woche, Jason Anderson, zum Beispiel, fuhr gerade durch die Spitzengruppe, als seine Kawasaki anfing zu dampfen. Dies war ein Problem, das Kawasaki in den letzten Jahren geplagt hat - und es hat Jason Anderson in San Diego gebissen. Der Inhaber des roten Kennzeichens, Justin Barcia, wurde von Justin Bogle von der Strecke gestoßen, und der aktuelle Champion Cooper Webb schwankte die ganze Nacht zwischen schnell und langsam hin und her. Es war interessant - abgesehen von der Tatsache, dass Chase Sexton früh davonkam und für seinen allerersten 450 Supercross-Sieg an den Kontrolleuren unberührt blieb. Am Ende des Abends war nichts entschieden, da die ersten vier nur durch 3 Punkte und die ersten acht durch 7 Punkte getrennt sind.

AKTUALISIEREN! BARCIA BESTRAFT, BOGLE DISQUALIFIZIERT

Justin Barcia wurde wegen „Rough Riding“ um einen Platz bestraft und Justin Bogle wurde disqualifiziert und auf den 22. Platz (ohne Punkte) zurückversetzt, weil er Barcia als Vergeltung für einen früheren Kontakt gerammt hatte.

SAN DIEGO 450 ERGEBNISSE
1. Chase Sexton … Hon
2. Eli Tomac … Yamswurzel
3. Dylan Ferrandis… Yam
4. Cooper Webb … KTM
5. Malcolm Stewart … Hus
6. Aaron Plessinger … KTM
7. Ken Roczen… Hon
8. Jason Anderson … Kaw
9. Justin Barcia…GasGas (vom achten auf den neunten zurückgekehrt)
10. Marvin Musquin… KTM
Andere bemerkenswerte: 11. Justin Brayton (Hon); 12. Max Anstie (KTM); 13. Shane McElrath (KTM); 15. Dekan Wilson (Hus); 18. Josh Hill (KTM); 20. Alex Martin (Yamswurzel); 20. Josh Hill (KTM); 22. Fredrik Noren (KTM); DQ'ed Justin Bogle (Suz).

2022 AMA 450 PUNKTE STANDINGS
(Nach 3 von 17 Runden)
1. Eli Tomac… 59
2. Chase Sexton… 58
3. Cooper Webb… 58
4. Justin Barcia… 56
5. Aaron Plessinger… 54
6. Jason Anderson… 53
7. Ken Roczen… 52
8. Malcolm Stewart… 52
9. Marvin Musquin… 47
10. Dylan Ferrandis… 45

San Diego Supercross 2022Chase KüsterDylan FerrandisELI TOMACJason AndersonJUSTIN BARCIAMoto-CrossmxaSan Diego SupercrossSUPERKREUZSupercross-Highlights