BEST OF JODY'S BOX: REGIERUNGSBEHÖRDEN ÜBERLEBEN DURCH UNS TROCKEN BLÜTEN

Moderne Technologie zum Wohle der Menschheit – die Rennsportart.

Von Jody Weisel

Sie müssen die NASA bewundern. Sie gaben unter der Ägide von Präsident John F. Kennedy riesige Summen an Steuergeldern aus, um einen Mann auf den Mond zu bringen. Aber genau wie beim Urlaub in Atlantic City, New Jersey, wollten wir, sobald wir einmal dort waren, nie wieder zurückkehren. Die NASA-Version des T-Shirts „Ich habe Atlantic City überlebt“ war ein Orangengetränk von Tang und ein paar Souvenirsteine. Nach dem Highlight Reel und Back Slapping wurden die Mittel der NASA gekürzt und keiner von uns sonnt sich an einem Strand in der Nähe des Meeres der Ruhe. „Astronaut“ steht nicht mehr auf der Liste der Dinge, die Kinder werden wollen, wenn sie groß sind. Es rangiert weit hinter Rapper, Taugenichts, Strandgammler, Facebook-Meister und Belastung für die Gesellschaft.

Aber Regierungsbehörden müssen überleben. Während der Regenzeit gibt es eine Hochwasserkontrollstelle und wenn es aufhört zu regnen, bezeichnen sie sich selbst als Dürrekontrollstelle. Die NASA hat sich als Regierungsbehörde neu erfunden, die für die Suche nach extrasolaren Planeten zuständig ist, die Leben erhalten könnten. Sie haben die Suche auf die sogenannte „Galaktische Habitable Zone“ („Ring 7“ für Kenner von uns) eingeengt. Es braucht keinen Raketenwissenschaftler, um zu erkennen, dass ein bewohnbarer Planet Wasser braucht, bergige Formationen, um trockenes Land zu enthalten, und ein Klima, das nicht so kalt ist, dass das Wasser gefriert und so heiß, dass es gekocht wird – was Arizona eliminiert.

Ich weiß, dass dies ein NASA-Boondoggle ist. Wir suchen nicht mehr nach Leben auf anderen Planeten, sondern suchen nach alternativen Planeten, auf denen wir leben können. Die gute Nachricht ist, dass wir einen gefunden haben (mit dem Namen Kepler 186). Die schlechte Nachricht – sie ist 500 Lichtjahre von der Erde entfernt. Mit der Geschwindigkeit unseres schnellsten Raumschiffs, der Voyager, braucht es 17,000 Jahre für ein Lichtjahr. Das bedeutet, dass Sie im Anaheim Stadium I tatsächlich ein Bier trinken konnten, bevor unser Raumschiff das Ende der Auffahrt erreichte.

Ich habe Probleme, übermäßig viel Geld auszugeben, um nach Dingen zu suchen, die ich nicht brauche. Ich bin Motocross-Rennfahrer, daher kenne ich mich mit nutzloser Technik sehr gut aus. Kepler 186 ist das NASA-Äquivalent zu Showa SFF-TAC Air-Gabeln. Der perfekte Planet und die perfekte Showa-Luftgabel sind irgendwo da draußen, aber sie sind mindestens 17,000 Jahre entfernt. Das Traurige ist, dass ich in der Zeit, die man braucht, um mit der Concorde durch die USA zu fliegen, nicht über Los Angeles fahren kann, aber die Concorde durfte nicht durch die Vereinigten Staaten fliegen. So viel zum wissenschaftlichen Fortschritt.

„ICH HABE SCHWIERIGKEITEN, ÜBERMÄSSIGE DOLLAR AUSGEBEN, UM NACH DINGEN ZU SUCHEN, DIE ICH NICHT BRAUCHE. ICH BIN EIN MOTOCROSS-RENNEN,
DAHER BIN ICH MIT NUTZLOSER TECHNOLOGIE SEHR VERTRAUT.“

Moderne Technik aus den Augen eines Produktmanagers.

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ein Fahrrad mit Triple Air Chamber-Gabeln, aber sehr wenig technische Unterstützung, um zu erklären, wie sie funktionieren. Schlimmer noch, ein Satz Yamaha SSS-Gabeln aus dem Jahr 2006 mit antiquierten Schraubenfedern ist doppelt so gut wie die TAC-Gabeln aus dem Jahr 2015. Mein Fahrrad hat auch eine programmierbare ECU, um sicherzustellen, dass ich nie wieder auf eine Messingdüse schielen muss. Aber anstelle von Messing benötige ich einen Computer, Software im Wert von 700 US-Dollar, ein Zubehör-Pigtail und das Grundwissen, wie man die Prozentsätze in 94 Zellen ändert.

Zum Glück benötigen die aktuellen Honda CRF450-Gabeln in Anbetracht meiner schlechten mechanischen Fähigkeiten keinen Luftdruck, da sie von zwei Stahlschraubenfedern gehalten werden – dies ist ein großer Fortschritt in die Zukunft, indem wir auf die Technologie zurückgreifen, die wir für überholt hielten der Hügel in der Vergangenheit. Gott sei Dank für kleine Segnungen, aber natürlich sind die Federraten und die Kompressionsdämpfung des aktuellen Honda CRF450 kaum ausreichend, um das Vorderende hochzuhalten, wenn Sie mit einer Snickers-Wrapper bei etwas mehr als 6 Meilen pro Stunde treffen. Cool genug, denn das serienmäßige Zündungs-Mapping des CRF450 machte es fast unmöglich, 6 km / h zu fahren.

Es genügt zu sagen, dass ich in absehbarer Zeit nicht zum Kepler 186 wechseln möchte und auch nicht ein Motorrad fahren möchte, das so komplex ist, dass es mich dorthin bringen könnte. Ich schätze es, wenn ein Hersteller werksseitige Bike-Technologie vom Rennteam auf die Serienbikes überträgt, aber ich wäre dankbarer, wenn sie das Teampersonal damit schicken würden, um es am Laufen zu halten. Nehmen Sie Hondas berüchtigte Vier-Feder-Kupplung. Es kam direkt von den Honda-Werksmotorrädern - wo es einwandfrei funktionierte. Warum hat es so gut funktioniert? Denn ein Team Honda-Mechaniker hat nach jedem Moto die Kupplungsscheiben gewechselt (und Honda verwendete spezielle Titan-Kupplungsfedern). In meinen Händen war die Vier-Feder-Kupplung Konfetti. Ich habe es in einem Lauf geschreddert und dann einen Werksmechaniker gesucht, um es wieder besser zu machen. Er war nirgendwo auf meiner lokalen Spur zu finden. Vier lange Jahre litten Honda CRF450-Besitzer unter einer unzureichenden Kupplung. Verdammt, in diesen vier Jahren hätte ich 1/10,000 auf dem Weg zu Kepler 186 sein können.

Ich bin kein Produktmanager bei einer der Big Six (oder ist das Seven?). Ich bin nur ein Typ, der jedes Wochenende mit seinem Motorrad Rennen fährt. Ich brauche das beste Fahrrad, das ich bekommen kann, aber ich brauche auch das beste Fahrrad, mit dem ich leben kann. Schraubenfedern werden nicht flach. Messingdüsen bekommen keine Computerfehler. Werksteile funktionieren selten ohne Werksmechaniker. Bis meine DVD-Uhr um 12:00 Uhr aufhört zu blinken, werde ich nicht daran denken, mein Steuergerät mit meinem Handy, Mikrowelle oder Toaster zuzuordnen. Aber wenn ich Produktmanager wäre, würde ich mich an diesem Punkt des Zeit-Raum-Kontinuums auf die Männer konzentrieren, die in diesem Land Motorradrennen fahren. Ich würde nicht versuchen, der NASA nachzueifern, zumindest nicht, bis sie Kepler 186 erreichen und berichten, dass es dort eine wirklich gute Motocross-Strecke gibt.

BEST OF JODY'S BOXjody weiselMoto-Crossmxa