BRAGGING-RECHTE: WER KANN WAS IN DEN NATIONALEN 2018 BEANTRAGEN?

Mit einem Rennen vor Schluss gehen die großen Prahlereirechte an die Champions - ganz zu schweigen von Geld, Vertragssicherheit und einem Platz in den Rekordbüchern. Hinter den Champs stehen eine Vielzahl von Fahrern, die nur den 40-Mann-Main machen wollen, nur zwei Motos beenden wollen, nur einen Punkt verdienen wollen, nur die Top Ten erreichen wollen, nur einen Holeshot machen wollen, nur wollen auf dem Podium stehen. Jeder hängt seinen Hut an kleinen Errungenschaften - weil er die kleinen Stufen als Weg zur obersten Stufe sieht. Hier sind einige Dinge, mit denen man 2018 angeben kann.

DIE 450-KLASSE FÜHRT NACH CRAWFORDSVILLE

Mit 3 Siegen zu Eli Tomacs 8 Siegen hielt Marvin Musquin (oben mit Frankie Latham) Eli bis zum Ende ehrlich.

450 GESAMTGEWINNE
1. Eli Tomac… 8
2. Marvin Musquin… 3

450 MOTO GEWINNT
1. Eli Tomac… 15
2. Marvin Musquin… 5
3. Ken Roczen… 2

Tomac (Mitte) und Musquin (links) standen jeweils zehnmal nebeneinander auf dem Podium. Ken Roczen (rechts) war 10 Mal dort.

450 PODIUM-AUSFÜHRUNGEN
1. Eli Tomac… 10
2. Marvin Musquin… 10
3. Ken Roczen… 5
3. Justin Barcia… 5
5. Jason Anderson… 1
5. Blake Baggett… 1
5. Phil Nicoletti… 1

Ken Roczen überraschte alle, als er nicht nur aufgrund seiner Armverletzungen fit wurde, sondern auch 79 Runden fuhr.

450 RUNDEN LED
1. Eli Tomac… 138
2. Marvin Musquin… 95
3. Ken Roczen… 79
4. Jason Anderson… 19
5. Justin Barcia… 11
6. Justin Bogle… 3
7. Phil Nicoletti… 1
7. Christian Craig… 1

Justin Bogle war der Holeshot-König von 2018. Er hatte ein schreckliches Jahr mit Verletzungen, aber 6 glorreichen Momenten.

450 LÖCHER
1. Justin Bogle… 6
2. Ken Roczen… 4
3. Justin Barcia… 2
3. Christian Craig… 2
3. Marvin Musquin… 2
3. Phil Nicoletti… 2
7. Blake Baggett… 1
7. Dylan Merriam… 1
7. Eli Tomac… 1

DIE 250-KLASSE FÜHRT NACH CRAWFORDSVILLE

Zach Osborne hielt nur bis zum dritten Rennen der Saison, bevor er verletzt wurde, aber sein Name erscheint in jeder Kategorie.

Insgesamt 250 Siege
1. Aaron Plessinger… 5
2. Dylan Ferrandis… 3
3. Zach Osborne… 1
3. Shane McElrath… 1
3. Jeremy Martin… 1
3. RJ Hampshire… 1

250 MOTO GEWINNT
1. Aaron Plessinger… 9
2. Dylan Ferrandis… 4
3. Zach Osborne… 2
3. Jeremy Martin… 2
5. Shane McElrath… 1
5. RJ Hampshire… 1
5. Justin Cooper… 1
5. Austin Forkner… 1
5. Joey Savatgy… 1

Aaron Plessinger führte bei Gesamtsiegen, Moto-Siegen, Podiumsplatzierungen, geführten Runden und Holeshots - deshalb ist er der AMA 2018 National Champion 250. Er wird 450 in der 2019er Klasse sein.

250 PODIUM-AUSFÜHRUNGEN
1. Aaron Plessinger… 8
2. Alex Martin… 5
3. Dylan Ferrandis… 4
4. Justin Cooper… 3
4. Shane McElrath… 3
4. Jeremy Martin… 3
7. Chase Sexton… 2
8. Zach Osborne… 1
8. RJ Hampshire… 1
8. Austin Forkner… 1
8. Joey Savatgy… 1
8. Mitchell Harrison… 1

Alex Martin (26), Austin Forkner und Shane McElrath führten die drittmeisten geführten Runden.

250 RUNDEN LED
1. Aaron Plessinger… 129
2. Jeremy Martin… 36
3. Alex Martin… 26
3. Austin Forkner… 26
3. Shane McElrath… 26
6. Zach Osborne… 23
7. Dylan Ferrandis… 19
8. Justin Cooper… 15
9. Joey Savatgy… 14
10. RJ Hampshire… 12
11. Mitchell Harrison… 5
12. Cameron McAdoo… 4
12. Michael Mosiman… 4
12. Jordon Smith… 4

Abhängig von der Länge des Starts und dem Winkel des Tors (in Bezug auf die erste Kurve) kann jeder von 40 Männern den Holeshot bekommen - 11 bei den 250 Nationals.

250 LÖCHER
1. Aaron Plessinger… 4
1. Alex Martin… 4
3. Justin Cooper… 3
4. Joey Savatgy… 2
4. Austin Forkner… 2
4. Shane McElrath… 2
7. Jeremy Martin… 1
7. Mitchell Harrison… 1
7. Cameron McAdoo… 1
7. Michael Mosiman… 1
7. Zach Osborne… 1

Fotos von Daryl Ecklund & Brian Converse
2018 ama nationale Motocross-MeisterschaftAARON PLESSINGERAlex MartinAUSTIN GABELBlake BaggettDylan FerrandisDylan MerriamELI TOMACHoleshotsJason AndersonJeremy MartinJoey Savatgyjordan smithJUSTIN BARCIAJustin CooperKen RoczenMarvin MusquinMoto-CrossmxaShane Mcelrathzach osborne