AKTUELLE NACHRICHTEN! SHIMODA TRITT PRO CIRCUIT KAWASAKI NACH SCHLIESSUNG VON GEICO HONDA BEI

AKTUELLE NACHRICHTEN! JO SHIMODA TRITT MONSTER ENERGY PRO CIRCUIT KAWASAKI TEAM NACH SCHLIESSUNG VON GEICO HONDA BEI

Seit dem Factory Connection Geico Honda Team kündigte ihren Abschied von Pro Racing an Am Ende der nationalen Saison 2020 war es für die ehemaligen Werksfahrer von Honda CRF250 in letzter Minute ein Rätsel, Pläne für die Rennsaison 2021 auszuarbeiten. Die Dinge waren eine Weile in der Luft, aber schließlich fielen die Karten dort, wo sie waren. Hier ist jeder der ehemaligen Geico Honda-Fahrer gelandet:

Christian Craig war ein langjähriger Geico Honda-Fahrer und er war der einzige Geico-Fahrer, der sich keine Gedanken darüber machen musste, für welches Team er 2021 fahren würde, weil er einen Vertrag für Star Racing Yamaha ausgearbeitet hatte, lange bevor Geico sein Sponsoring übernahm das Factory Connection Honda Team.

Jeremy Martin war ein heißes Ticket für 2021 und er entschied sich zwischen Pro Circuit Kawasaki oder seinem alten Verbündeten, dem Star Racing Yamaha Team. Obwohl er schlechtes Blut mit dem Star hatte, was zu seiner Abreise führte, sprachen Jeremy und das Team schließlich über ihre Probleme und konnten einen Plan ausarbeiten, um 2021 wieder zusammen Rennen zu fahren. Klicken Sie hier um unser letztes Interview mit Jeremy zu lesen, in dem er über seine Entscheidung spricht.

Jett Lawrence und sein Bruder Jäger Lawrence bekam eine einzigartige Gelegenheit mit dem HRC Honda-Werksteam. Früher war das HRC-Zelt nur 450, jetzt haben sie zwei Positionen für die Lawrence-Brüder besetzt, um sie 2021 auf Rot zu halten. Klicken Sie hier um die Details zu lesen.

Carson Mumford kündigte an, dass er 2021 für das von Honda unterstützte Chapparel Honda-Team fahren wird. Schauen Sie sich das neueste MXA-Video an, in dem Carson sein neues Fahrrad vorbeifährt indem Sie hier klicken.

Schließlich Jo Shimodas Der Vertrag mit dem Monster Energy Pro Circuit Kawasaki-Team wurde heute, am 10. Dezember, offiziellth, nur fünf Wochen vor der ersten Runde der Monster Energy Supercross-Saison 2021. Lesen Sie die offizielle Kawasaki-Pressemitteilung unten:

Offizielle Pressemitteilung von Kawasaki: Foothill Ranch, Kalifornien (10. Dezember 2020) - Das dekorierte Team von Monster Energy® / Pro Circuit / Kawasaki verleiht einem bereits gestapelten Kader Tiefe, indem der Gewinner des Monster Energy Supercross-Preises „Rookie of the Year“ 2020, Jo, hinzugefügt wird Shimoda für die Rennsaison 2021. Shimoda begleitet den langjährigen Team Green ™ -Rennfahrer Austin Forkner zusammen mit Jordon Smith, Cameron McAdoo und dem jüngsten Amateur-Motocross-Absolventen Seth Hammaker vom Monster Energy Kawasaki Team Green an Bord ihrer brandneuen 2021 KX ™ 250-Motorräder.

Jo Shimoda mit seiner neuen Nummer und seiner neuen Fahrt.

"Jo Shimoda wurde Ende der letzten Saison verfügbar" sagte Mitch Payton, Pro Circuit Besitzer. „Wir glauben, dass es mit seinem enormen Talent und dem neuen 2021 Kawasaki KX250 ein Erfolgsrezept sein wird. Jo zeigte in seiner Rookie-Supercross-Saison brillante Blitze und beendete die Motocross-Saison mit einem karrierebesten Moto-Podium. Wir freuen uns darauf, dass Jo es mit unseren vier anderen talentierten Fahrern verwechselt und sie alle auf ihr Ziel hinarbeiten, in der nächsten Saison Champion zu werden. “

Der Monster Energy Pro Circuit Kawasaki steht für 2021 an. Von links nach rechts Jo Shimoda (30), Cameron McAdoo (31), Austin Forkner (38) und Seth Hammaker (150).

Ehrlich gesagt war ich mir nicht sicher, wie das nächste Jahr für mich aussehen würde, aber dank des Teams von Monster Energy / Pro Circuit / Kawasaki und Mitch Payton konnte ich für das nächste Jahr nicht aufgeregter sein. “ sagte Shimoda. „Es fühlt sich wirklich gut an, mit einem so legendären Team wie dem Monster Energy / Pro Circuit / Kawasaki-Rennteam zusammen zu sein und zu wissen, dass sie an meine Fähigkeit glauben, mir dieses Jahr eine Chance zu geben. Ich konnte den brandneuen KX250 ein paar Mal testen und an meinem ersten Tag war ich überfordert, alles zu überspringen, weil es so schnell war! Ich bin einfach sehr dankbar und aufgeregt für diese Gelegenheit und ich habe vor, das Beste daraus zu machen. “

Jo Shimoda sieht auf seinem neuen Fahrrad schon gut aus und wir wissen, dass er es seit ein paar Wochen fährt.

Shimoda und das 2021 Monster Energy / Pro Circuit / Kawasaki-Rennteam sind für eine weitere Meisterschaftskampagne positioniert und haben mit den Vorbereitungen für den 2021 Monster Energy AMA Supercross, eine FIM-Weltmeisterschaft und die AMA Pro Motocross-Meisterschaft begonnen.

2021 SupercrossWerksanschluss HondaGeico HondaJo ShimodaJo Shimoda JapanJo Shimoda KawasakiJo Shimoda Pro CircuitKAWASAKIMoto-Crossmxapro schaltungShimodaSUPERKREUZsx