AKTUELLE NACHRICHTEN! JORDON SMITH UNTERZEICHNET BEI STAR RACING YAMAHA FÜR 2023

AKTUELLE NACHRICHTEN! JORDON SMITH UNTERZEICHNET BEI STAR RACING YAMAHA FÜR 2023

Pressemitteilung: Das Monster Energy Yamaha Star Racing 250-Team freut sich, die Aufnahme von Jordon Smith in seinen Kader 2023 bei den Motocross-Meisterschaften Monster Energy AMA Supercross und Lucas Oil Pro bekannt zu geben.

Smith hat drei Siege und mehrere Podestplätze in der 250er Supercross-Klasse und belegte 250 den zweiten Platz in der 2018SX East Championship. Es waren ein paar harte Jahre für den Fahrer aus Belmont, North Carolina, der in den folgenden Saisons mit Verletzungen pausieren musste . Ein wieder voll fitter Smith ist hungriger als je zuvor und bereit, in der nächsten Saison mit Yamaha zu schwingen.

Jens Hendler, Teammanager von Monster Energy Yamaha Star Racing 250: „Wir freuen uns darauf, mit Jordon loszulegen, da wir die Ressourcen haben, um ihm zu helfen, nächstes Jahr sehr erfolgreich zu sein. Jordon hat in der Vergangenheit Potenzial gezeigt und wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2023!“

Jordan Smith: „Ich freue mich sehr, dem Monster Energy Yamaha Star Racing Team beizutreten. Nach ein paar harten Jahren war das vergangene Jahr ein Aufbaujahr für mich. Mein Ziel war es, wieder in ein Werksteam zurückzukehren, und nach all der harten Arbeit, die ich investiert habe, bin ich im besten Team da draußen gelandet. Ich freue mich sehr darauf, an die Arbeit zu gehen und zu sehen, was ich erreichen kann, wenn ich mit dieser großartigen Gruppe von Menschen zusammenarbeite!“

LISTE DER TEAMS, FÜR DIE JORDON SMITH GEFAHREN IST:

In der Supercross-Saison 2022 fuhr Jordon für das FirePower Honda-Team von Yarrive Konsky. 

Jordon Smith fuhr in den Saisons 2020 und 2021 für das Pro Circuit Kawasaki-Team. 

Jordon fuhr 2017, 2018 und 2019 für das KTM-Team von Troy Lee Designs.  

Jordon Smith fuhr als Amateur für Geico Honda und wurde 2015 Profi mit dem Team und fuhr 2016 für sie, bevor er zu KTM wechselte.

jordan smithMoto-CrossStar RacingStar Racing YamahaSUPERKREUZYamaha