KLASSISCHES MOTOKROSS-EISEN: 1971 HODAKA 100 SUPER RAT

VON TOM WHITE

Im April 1963 ging Yamaguchi Motorcycle in Konkurs. Da nur 5000 der japanischen Zweitaktmotorräder mit gestanztem Rahmen in die Vereinigten Staaten verschifft wurden, war dies für amerikanische Motorradfahrer keine große Sache. Aber es war eine große Sache für die Hodaka Industrial Company in Nagoya, Japan, und die Pacific Basin Trading Company in Athena, Oregon. Yamaguchi hatte seine Triebwerksteile von Hodaka bezogen und die Pacific Basin Trading Company (Pabatco) war Yamaguchis US-Importeur. Ohne Yamaguchi waren Pabatco und Hodaka aus dem Geschäft. Sie beschlossen, sich in einer Notheirat zusammenzuschließen. Die Importeure aus Oregon haben ein neues Trailbike entworfen und Hodaka hat es gebaut – der Rest ist Geschichte. 

Bis Juni 1964 hatte Hodaka sein erstes Ace 379 im Wert von 90 US-Dollar an Pabatco geliefert. Es war sofort ein Hit. Innerhalb von zwei Jahren hatte Pabatco 10,000 Ace 90s verkauft. Es dauerte nicht lange, bis den Jungs von Pabatco klar wurde, dass sie einen Hit in der Hand hatten, und es war nur logisch, dass sie auf den boomenden Motocross-Bandwagen aufsprangen.

1968 war die Ace 90 auf 100 ccm gelangweilt und Hodaka stellte im Januar 100 sein 1970 ccm Rennrad vor. Es erhielt den Spitznamen „Super Rat“. Ob Sie es glauben oder nicht, Hodaka verkaufte 1970 doppelt so viele Super Rats wie Honda 250 CR2001s. Super Rats beherrschten die Rennstrecken Amerikas mit ihren "Chrome Guppy" -Benzintanks, Gusseisenzylindern, Kugelempfänger-Getrieben, Stahlkotflügeln, 19" -Zoll-Vorderräder und 13 PS. Das Beste von allem ist, dass ein Youngster einen 100cc Hodaka Super Rat für unter 500 US-Dollar kaufen könnte. 

Auf die 100ccm Super Rat folgten die 125ccm Wombat 125 Combat Wombat und die 125ccm Super Combat. Zu den Trail- und Straßenversionen gehörten die eindeutig benannten Wombat (125), Dirt Squirt (100), Road Toad (100) und Thunderdog (250). Eine schön restaurierte Super Rat kann für bis zu 5000 US-Dollar verkauft werden, aber wie bei den ursprünglichen Hodakas können Rats eine der günstigsten Möglichkeiten sein, in den Vintage-Markt einzusteigen. Ein guter "Kern" für die Restaurierung sollte den originalen Chromtank mit nur kleinen Dellen (sie können entfernt werden), die originalen Edelstahlkotflügel und einen unbeschädigten Rahmen haben. Stellen Sie sicher, dass Ihre Airbox die schöne Airbox hat, die die Ratte auszeichnet.

Viele der Legenden des Sports, wie Tommy Croft, Brad Lackey, Jim Pomeroy, Tom Rapp, Gary Bailey und Chuck Sun, starteten auf der Marke. Bis heute werden Hodakas in Athena, Oregon, gefeiert, wenn jedes Jahr im Juni „Hodaka Days“ abgehalten werden (leider wurde die Veranstaltung 2021 auf Juni 2022 verschoben).

1971 HODAKA 100 SUPER RATBallempfänger-KitChrom Guppy” BenzintankKLASSISCHES MOTOKROSS-EISENklassisches EisenHodaka Ass 100Hodaka-TageHodaka Super RatMoto-CrossmxapabatcoHandelsgesellschaft für das PazifikbeckenstreichelnYamaguchi