KLASSISCHES MOTOKROSS-EISEN: 1971 DUCATI 450 R / T DESMO

VON TOM WHITE

1926 begannen Antonio Ducati und die Söhne Adriano, Marcello und Bruno bei der Societa Scientifica Radio Brevetti Ducati in zwei Fabriken - einer in Bologna und einer in Borgo Panigale, Italien - mit der Herstellung von Radioröhren und Kondensatoren. Während des Zweiten Weltkriegs bombardierten die Alliierten die Ducati-Fabriken, weil sie militärische Teile herstellten und die Panigale-Fabrik zerstörten. Das Elektronikgeschäft von Ducati wurde nach dem Krieg wieder aufgenommen. Da sie jedoch Produktionsfläche in ihrem verbleibenden Werk in Bologna hatten, arbeiteten sie mit SIATA (Societa Italiana per Applicazioni Tecniche Auto-Aviatorie) zusammen, um einen 48-cmXNUMX-Viertaktmotor mit Schubstange zu entwickeln, der verkauft wurde in einer Box und könnte an einem Fahrrad befestigt werden. Es hieß Cucciolo (kleiner Welpe) und war ein großer Erfolg im vom Krieg zerstörten Italien. Die Ducatis beschlossen, komplette Motorräder zu bauen und das Elektronik- und Motorradunternehmen in Ducati Meccanica SpA und Ducati Elettrotecnica aufzuteilen.

Ducati baute 1949 sein erstes Motorrad um einen 60-cm125-Cucciolo-Motor mit großer Bohrung, erweiterte die Linie jedoch bald auf 175-cm200-, XNUMX-cmXNUMX- und XNUMX-cmXNUMX-Maschinen.

Ducati könnte wie viele italienische Motorradhersteller der Nachkriegszeit gescheitert sein, außer dass das Unternehmen 1954 den Ingenieur Fabio Taglioni engagierte. Taglionis große Idee war es, den Ventilschwimmer zu steuern, indem die Ventile ohne Ventilfedern positiv geöffnet und geschlossen wurden. Taglioni  Das desmodrome System verwendet zwei Kipphebel an jedem Ventil - einen zum Öffnen und einen zum Schließen des Ventils. Das Ducati 450 R / T war das einzige Motocross-Fahrrad, das jemals mit Desmodromic-Ventilen ausgestattet war.

1969 gewann das Wüsten-Ass Doug McClure die Baja 500 mit einem 350er Desmo Ducati. Nach diesem Erfolg forderte der US-Importeur Berliner Motors eine 450-cm441-Offroad-Version an, um gegen den beliebten BSA 1971 Victor anzutreten. Der leuchtend gelbe 450 436 R / T (Straße / Weg) wurde exklusiv für den amerikanischen Markt gebaut. Der 38-cm300-Viertaktmotor war solide, obwohl er mitten in der Zweitakt-Begeisterung eingeführt wurde. Es leistete 450 PS, wog aber fast 1971 Pfund. Obwohl der Motor leistungsstark war, war der Rahmen schlecht konstruiert. Der Motor war zu weit hinten für das Chassis mit kurzem Radstand. Die Ducati war schwer zu drehen. Mit amerikanischen Fahrern, die sich für leichte Zweitakte begeistern, würde der Ducati 100 R / T Desmo erst 200 nach Amerika importiert. Er verkaufte sich schlecht. Unterschiedliche Schätzungen beziehen die Gesamtzahl der Importe auf 6000 bis XNUMX Einheiten. Das würde sie normalerweise zu Sammlerstücken machen, aber das heißt, Sammler scheinen nicht von ihnen angezogen zu sein (und Oldtimer-Motorradrennfahrer treten wegen ihres schlechten Fahrverhaltens selten gegen sie an). Ein schön restauriertes Beispiel kostet etwa XNUMX US-Dollar.

 

1971 Ducati 450r / tklassisches EisenDesmodromes SystemDucati 450r / tFabio TaglioniMoto-Crossmxa