DAVALOS & FERRANDIS AUS CRAWFORDSVILLE

Martin Davalos.

Martin Davalos von Rockstar Energy Husqvarna wird an diesem Wochenende nicht in Crawfordsville fahren. Martin war letzten Samstag bei den Budds Creek Nationals in Moto XNUMX abgestürzt und hat sich am Knie verletzt. Nach einer Untersuchung durch einen Arzt wurde Martin geraten, sein Knie nicht zu belasten, um die Genesung zu unterstützen. Dean Wilson und Zach Osborne von Husqvarna werden die Marke in Indiana vertreten.

Dylan Ferrandis.

In der Zwischenzeit wird auch Dylan Ferrandis von Star Yamaha nicht zu sehen sein. Auf Instagram schrieb er: „Ich bin beim Start von Moto 1 in Budds Creek schwer gestürzt, bin aufgestanden und habe mit Schmerzen im Handgelenk den 15. Platz belegt. Ich konnte wegen eines gebrochenen Skaphoids (Handgelenk) nicht mit Moto XNUMX fahren. Traurig zu sagen, dass die Saison für mich beendet ist. “ Offensichtlich ist Ferrandis aus Crawfordsville, der USGP und vielleicht dem Motocross des Nations (Ferrandis wurde vor zwei Wochen in das französische Team berufen).

Joey Savatgy.

Davalos und Ferrandis werden sich Joey Savatgy und Austin Forkner am Spielfeldrand anschließen. Pro Circuit Kawasaki-Fahrer Joey Savatgy musste Budds Creek aussetzen, nachdem ein Sturz seinen zuvor verletzten Fuß verletzt hatte. Savatgy wird Crawfordsville vermissen und ist für die USGP alltäglich. Austin Forkner von Pro Circuit hatte vor fünf Rennen eine Gehirnerschütterung und wird auch Indiana überspringen.

 

Dylan FerrandisJoey SavatgyMartin Davalosmxapro schaltungRockstar HusqvarnaStern Yamaha