ERSTER BLICK! KRAFTSTOFFINJEKTIERT 2011 HUSQVARNA TC250; ES WIRD AUCH EIN BIG-BORE TE310 SEIN


2011 TC250 mit Kraftstoffeinspritzung.

Von Husqvarna: Das 2011 Husqvarna TC250 Motocross-Motorrad, das letztes Jahr komplett neu war, wird für 2011 noch neuer sein. Nach nur einem Jahr Produktion entschied sich Husqvarna, den Einsatz mit einem komplett überarbeiteten 250-cm2011-Viertaktmotor mit Kraftstoffeinspritzung zu verbessern , aktualisierter Chromolystahlrahmen und teures Aftermarket-Rohr für XNUMX.

Zusätzlich zur Mikuni-Kraftstoffeinspritzung erhält der 2011 Husky TC250 eine überarbeitete Nockensteuerung für ein einfacheres Starten, leichte Naben, neu gestaltete Motorschutzvorrichtungen, einen größeren Hitzeschild des Auspuffrohrs und eine Titan-Akrapovic-Abgasanlage. Die wichtigsten Änderungen betreffen den Motor, der jetzt mit einem batterielosen elektronischen Einspritzsystem von Mikuni und einem Drosselklappengehäuse mit 45 mm Durchmesser ausgestattet ist. Der Rennmotor sieht auch Änderungen im Zylinderkopf, mit Änderungen des Nockenwellenprofils und des Timings, um die Leistung im gesamten Drehzahlbereich zu verbessern.

Das Motorkurbelgehäuse wurde verstärkt und verfügt jetzt über Stahlbuchsen an den Befestigungspunkten des Fahrgestells, um die Haltbarkeit zu verbessern. Das Das Akrapovic-Rohr wurde speziell für Husqvarna entwickelt und verfügt über einen Stahlverteiler, einen Titan-Schalldämpfer und einen Stahl-Hitzeschutz.


Das TC250-Rahmendesign ist auch für 2011 neu. Die untere Halterung um die Fußstützenhalterungen wurde komplett neu gestaltet. Die Seitenplatten aus geschmiedetem Stahl reduzieren das seitliche Volumen und erhöhen die Belastbarkeit. Dadurch entsteht effektiv eine einzige Platte, die die Fußstütze und die Bremspedalhalterungen abdeckt, und die Oberfläche der Halterung wurde optimiert, um mögliche Stöße auf den Boden oder andere Hindernisse auf ein Minimum zu reduzieren. Der Lenkkopfbereich wurde ebenfalls verbessert und verstärkt.


2011 TC250.

Die TC250-Motorschutzvorrichtungen bestehen jetzt aus einem neuen Material und bieten einen besseren Schutz vor Beschädigungen. Die Radnaben sind jetzt hochglanzpoliert und die Karosserie verfügt über neue Grafiken, die in den Kunststoff eingegossen sind.


Das Enduro-Modell TE2011 310.

2011 HUSQVARNA TE310

Husqvarna wird auch eine 302.4-cm250-Version des TC2001 in Enduro-Ausführung mit dem Namen Husqvarna TE310 aus dem Jahr 2011 herausbringen. Der 310 TE250 baut auf dem Erfolg des neuen TE302.4 auf, bietet jedoch dank einer überarbeiteten Bohrung von 82 mm x 57.3 mm (Bohrung und Hub des TC250) eine auf XNUMX ccm erhöhte Motorleistung 79 mm x 50.9 mm).

Das Drosselklappengehäuse ist das gleiche wie beim 2011 TC250 - einem 45-mm-Mikuni. Die Abgasanlage wurde speziell für den 310 entwickelt und verfügt wie bei den anderen Modellen über einen neuen Hitzeschutz am Schalldämpfer. Der neue TE310 ist viel leichter als die Vorgängerversion (ungefähr 13 Pfund weniger als 2010 TE310) und verfügt über ein deutlich höheres Drehmoment und eine deutlich höhere Leistung.


TE310 Motor.

Das TE310-Chassis basiert auf dem TE250 und verfügt als solches über alle neuen und serienmäßigen Funktionen, einschließlich des neuen verstärkten Rahmens, neuer Grimeca-Naben, Kayaba 48-mm-Vorderradgabeln, Sachs-Stoßdämpfer mit neuen Einstellungen, 8.5-Liter-Kraftstofftank, neuer Handschützer und neuer Karosserie-Grafiken.

Was den 2011 Husqvarna TC450 (mit dem BMW Motor) betrifft… wurden keine neuen Nachrichten veröffentlicht, seit Husqvarna vor zwei Monaten eine Handvoll Prototypenfotos verschickt hat.

Prototyp 2011 Husqvarna TC450.

ViertaktHusqvarnatc250