HONDA KÜNDIGT NEUEN TEAM MANAGER LARS LINDSTROM AN

HONDA KÜNDIGT NEUEN TEAM MANAGER LARS LINDSTROM AN

PRESSEMITTEILUNG: TORRANCE, Kalifornien (13. Oktober 2021) — American Honda gab heute bekannt, dass Lars Lindstrom zum Teammanager des Werksteams Honda HRC Motocross/Supercross befördert wurde. Erik Kehoe, der die Position zuvor innehatte und letzten Monat seinen Rücktritt bekannt gab, wird während der Nebensaison bleiben, um den Übergang zu unterstützen.

Obwohl er neu in der Position ist, hat Lindstrom eine lange Geschichte mit dem Motocross-Rennprojekt von American Honda und eine noch längere Beteiligung an diesem Sport. Sein Vater ist ein in Schweden geborener amerikanischer Motocross-/Offroad-Pionier und AMA Motorcycle Hall of Famer Gunnar Lindstrom, der tatsächlich Hondas Motocross-Rennprogramm für die Saisons 1979 und 1980 leitete. Lars, selbst ein talentierter Rennfahrer, kam im Jahr 2000 als Verkäufer zu Honda und arbeitete sich hoch, wo er in fast allen Funktionen tätig war, darunter Mechaniker, Teileraum, Motorentechnik, Federungstechnik, Sonderprojekte und zuletzt 450 Crew Chief. Im Laufe der Jahre hat er mit einer langen Liste legendärer Fahrer zusammengearbeitet, darunter Jeremy McGrath, Ricky Carmichael, Chad Reed, Kevin Windham und natürlich die aktuelle Aufstellung: Ken Roczen, Chase Sexton sowie Hunter und Jett Lawrence.

„Ich bin dankbar für diese Gelegenheit, die mir das Team Honda HRC gegeben hat“, sagte Lindstrom. „Meine fast zwei Jahrzehnte bei Honda waren großartig und ich freue mich auf viele weitere Jahre. Mit meinem Hintergrund habe ich das Gefühl, dass ich die Erfahrung, das Wissen und die Arbeitsmoral habe, um das Team zu leiten. Ich bin auch stolz darauf, seit mein Vater die Position innehatte, eine persönliche Beziehung zu jedem einzelnen Honda-Teammanager zu haben, was ein großer Grund für meine Leidenschaft und Verbindung zum Team ist. Es ist großartig, Ratschläge von Führungskräften zu bekommen, vor denen ich großen Respekt habe, wie Dave Arnold, Cliff White, Wess McCoy, Dan Betley und natürlich Erik Kehoe – derjenige, der mich am meisten gelehrt hat. Mit diesen Jungs in meiner Ecke und unter der Anleitung von Bill Savino [American Honda Senior Manager of Customer Engagement] und [American Honda Manager of Sports & Experiential] Brandon Wilson habe ich das Gefühl, dass ich alles erreichen kann. Mit der Dynamik, die Erik durch die Zusammenstellung unseres unglaublichen Teams geschaffen hat, denke ich, dass 2022 noch besser sein wird als ein bereits beeindruckendes 2021.“

„Ich freue mich für Lars, diese Gelegenheit zu bekommen, die angesichts seiner Fähigkeiten und seiner umfassenden Beziehung zu Honda sicherlich verdient ist.“ fügte Brandon Wilson hinzu. „Er ist in seinen Jahren im Team so stark gewachsen und immer bereit, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Ich bin zuversichtlich, dass unser Werks-Motocross-Projekt in guten Händen ist, und ich bin gespannt, was Lars zusammen mit unseren Fahrern und unserer Crew erreichen wird.“

Honda-Teammanagerhrc hondaLars LindströmLars Lindstrom Teammanager