JEREMY MARTIN INTERVIEW: VORBEREITUNG AUF DIE RÜCKKEHR VON SUPERCROSS IN SALT LAKE CITY, UTAH

JEREMY MARTIN INTERVIEW: VORBEREITUNG AUF DIE RÜCKKEHR VON SUPERCROSS IN SALT LAKE CITY UTAH WÄHREND DES FAHRENS IM FREIEN

Es gibt nicht viele Fahrer, die sich von einem gebrochenen Rücken wie Jeremy Martin erholen können und immer noch an der Spitze kämpfen. Jeremy ist zweifellos ein Kämpfer und seine Einstellung, niemals zu sterben, macht es Spaß, ihn zu beobachten, wann immer er auf der Strecke ist.

Während MXA Als wir letzten Donnerstag in Glen Helen getestet haben, waren wir überrascht, 250 Supercross East-Konkurrenten zu sehen Jeremy Martin im Freien weiterfahren. Warum sollte er nur zehn Tage vor der nächsten Supercross-Runde Motocross fahren? Jeremy war schwer zu finden, da er anscheinend nie eine Pause gemacht hatte. Wir haben immer nach Möglichkeiten gesucht, mit dem Geico Honda-Fahrer zu sprechen, aber er hat es nicht einfach gemacht. Als er mit dem Reiten fertig war, konnten wir endlich sein Gehirn herauspicken Supercross 2020 Wiederaufnahme in Salt Lake, seine Meinung, ob Motocross diesen Sommer und mehr Rennen fahren kann. 

2020 SUPERCROSS ZUR WIEDERAUFNAHME IN DER SALZSTADT | ERFAHREN SIE MEHR

Von Josh Mosiman
Fotos von Trevor Nelson & Brian Converse

WÄHREND IHRE WETTBEWERBER AUF SUPERCROSS ÜBEN, SIND SIE HEUTE IN GLEN HELEN NONSTOP GEFAHREN. WAS IST LOS? Ich habe mich heute Morgen aufgewärmt und musste dann im Grunde zwei 40-Minuten-Motos machen. Ich habe vor heute zwei Tage Supercross gemacht. Ich war seit Daytona nicht mehr im Supercross gefahren, also waren es zweieinhalb Monate frei. Ich musste mir eine Auszeit nehmen, da mein Handgelenk mich während der Saison ziemlich störte und seitdem mache ich nur noch Motos und bereite mich auf die Natur vor, da wir nicht wirklich wussten, was passieren würde. Es macht irgendwie Sinn, dass Supercross erst fertig sein muss, bevor die Natur beginnt, und jetzt bin ich hier in Kalifornien und warte darauf, nach Utah zu gehen.

Jeremy Martin bereitet sich auf die bevorstehenden Supercross-Rennen in Salt Lake City vor. Da er in der 250 East Division antritt und diese Serie bisher nur vier Runden absolviert hat, wird er während der sieben Rennrunden in Salt Lake City fünf Mal Rennen fahren. Klicken Sie hier für die vollständiger Supercross-Zeitplan für 2020 für den Rest der Saison.-Foto von Trevor Nelson

Wie war es, mit dem Unbekannten zu leben, während alles abgeschaltet wurde? Ich meine, Alter, ich war anderthalb Jahre im Unbekannten und habe darauf gewartet, dass mein Rücken heilt. Für mich brauchte ich die freie Zeit. Ich hatte mit ein paar Sachen zu kämpfen, ich musste das Motorrad besser machen, ich musste stärker werden. Also ja, für mich war es notwendig. Es nervt. Niemand möchte arbeitslos sein oder möglicherweise eine Gehaltskürzung erhalten, aber leider sind wir gerade in dieser verrückten Zeit. Ich hätte nie gedacht, dass ich Teil von so etwas sein würde. Jetzt kehren wir zum Rennsport zurück.

HABEN SIE URSPRÜNGLICH ERWARTET, DASS SUPERCROSS FORTSETZT? Zuerst war ich wie "no way", weil sie immer wieder die Anzahl der Personen senkten, die am Veranstaltungsort zugelassen waren. Wenn Sie an die Mitarbeiter und die Teams denken, die wir im Fahrerlager haben, waren wir schon weit vorbei. Ein bisschen wie in der Mitte der Freizeit dachte ich: "Mann, sie müssen Supercross beenden." Denn Supercross ist das, was viele Sponsoren wollen.

Jeremy hat bisher zwei dritte Plätze in der 250SX East Coast-Serie belegt. Leider gab ihm ein Sturz beim Atlanta SX einen 19. Platz im Main Event und er verlor wichtige Punkte bei der Meisterschaftsjagd.-Foto von Trevor Nelson

WARUM DENKEN SIE, DASS DIE SPONSOREN SUPERCROSS MEHR ALS MOTOCROSS RENNEN WOLLEN?  Werbung. Ich denke, Sie würden wahrscheinlich dasselbe sagen. Und vielleicht ist es mehr Mainstream. Ich weiß es nicht. Im Freien ist für mich wie die Basis des Sports. Ich meine, jeder, der sich in ein Dirtbike verliebt hat oder ein Dirtbike fährt, das erste Mal, wenn er damit gefahren ist, ist bei seinem Kumpel auf einem Feld und du arbeitest dich hoch. Draußen ist mehr zuordenbar und die Hardcore-Fans interessieren sich mehr für Outdoor.

SIE FAHREN HEUTE IM FREIEN, NUR 10 TAGE VOR DER NÄCHSTEN RUNDE VON SUPERCROSS IM SALZSEE. Hilft Ihnen das Reiten im Freien beim Überqueren? Ja, ich denke definitiv, dass es hilft. Insgesamt machst du so viel mehr Reiten. Sie erhalten an einem durchschnittlichen Tag eine Stunde Supercross, aber beim Motocross machen Sie ein Aufwärmen und zwei 40-minütige Motos und Sie haben eine Stunde und 30 Minuten Fahrt. Und Sie fahren auf einer Außenstrecke von einer Minute und 45 Sekunden genauso viele Runden wie auf einer Supercross-Strecke von 50 Sekunden. Sie bauen also nur Ausdauer und Muskeln auf. Es ist schön, sich an die Geschwindigkeit des Motocross zu gewöhnen und dann wieder zum Supercross zurückzukehren.

 Einige Amateurfahrer sehen zu, wie der zweifache 250 Outdoors National Champion Jeremy Martin auf der Strecke von Glen Helen navigiert.-Foto von Trevor Nelson

BLEIBEN SIE WÄHREND DER GESAMTEN DREI-WOCHEN-SPAN-SPANNE IN DER SALZSTADT? Ja, ich werde die ganze Zeit dort sein. Ich habe ein Hotel 2.6 Meilen vom Veranstaltungsort entfernt. Es ist scheiße, aber wir haben das Glück, dass wir Rennen fahren können. Am Ende des Tages, wenn wir durch Reifen springen müssen, um Rennen fahren zu können; Tragen Sie die Masken und lassen Sie sich auf Covid-19 testen. Ich weiß nicht, ob sie dir das Q-Tip in der Nase machen oder was, aber zumindest fahren wir Rennen.

HABEN SIE VORHER IN DER SALZSTADT GEFAHREN? Nein.

HABEN SIE ES STUDIERT UND VIDEOS ANGESEHEN? Ja, es ist verdammt trocken. Es ist wie auf den Teststrecken hier in SoCal oder bei Tomac. Aber es ist nur eine andere Spur.

DA IHRE FAMILIE EINEN NATIONALEN SPUR BESITZT, WAS HÖREN SIE ÜBER DIE WIEDERAUFNAHME IM FREIEN? Ich denke, sie werden es bekommen können. NASCAR ist bereits geöffnet und sie beginnen, die Regeln zu lockern, und viele Leute beginnen wieder zu arbeiten. Hoffentlich schaffen wir es, drücken Sie die Daumen. Wir sind möglicherweise nicht in der Lage, alle Runden zu gewinnen, aber wir können möglicherweise mindestens die Hälfte erreichen.

Jeremy Martin führte das Rudel in der ersten Kurve in Daytona an. Beim letzten Supercross-Event belegte er beim 250 Main Event den dritten Platz, bevor das Coronavirus alles abschaltete.-Foto von Brian Converse

Was hat Sie dazu motiviert, zurückzuschlagen und Rennen zu fahren, nachdem Sie Ihren Rücken gebrochen haben? Wenn ich sagen würde, dass ich keine Angst hätte, wenn ich mir den Rücken gebrochen hätte, würde das lügen. Ich dachte definitiv darüber nach, ob ich das weiter machen würde. Aber meine Eltern haben eine Menge Geld in mich investiert und viele Leute haben im Laufe der Jahre viel in mich investiert. Es ist eine Sache, weggehen zu können, wenn man weiß, dass man alles getan hat, was man konnte, aber ich habe immer noch das Gefühl, dass noch viel auf dem Tisch liegt. Ich fing wieder an zu gewinnen, als ich auf der Honda war, bevor ich mir den Rücken brach. Also war ich wieder auf dem Niveau, auf dem ich vorher war. Für mich ist es nur das Leben. Es ist nicht einfach, es wird nie einfach sein und das habe ich während des gesamten Prozesses gelernt. Jeder kämpft gegen etwas. Es ist ein Segen.

Wie könnte eine Verletzung ein Segen sein? Manchmal werden wir in unseren Denkweisen so selbstgefällig und wer wir sind, dass wir manchmal vergessen, was wichtig ist. Wenn dann etwas passiert, das knorrig ist, wie wenn Sie sich den Rücken brechen, wird Ihnen alles weggenommen. Die Fähigkeit, morgens aufzustehen und laufen zu können. Das ist eine große Sache und viele von uns denken nicht über solche Dinge nach. Ist Dirtbiken eine gefährliche Sportart? Ja. Aber die Möglichkeit, etwas zu tun, das Sie jeden Tag lieben und Ihr eigener Chef zu sein, ist eine große Sache.

2020 SUPERCROSS ZUR WIEDERAUFNAHME IN DER SALZSTADT | ERFAHREN SIE MEHR

2020 SupercrossGeico HondaInterviewJeremy MartinJeremy Martin InterviewMoto-CrossMXmxa-InterviewSUPERKREUZsx