JGRMX SUZUKI KÜNDIGT 2020 TEAM MIT SAVATGY UND MARTIN AN

JGRMX YOSHIMURA SUZUKI FACTORY RACING KÜNDIGT FAHRER FÜR DAS SUPERCROSS- UND MOTOCROSS-TEAM 2020 AN

Die Monster Energy Supercross-Saison 2020 rückt näher und es tauchen ständig neue Nachrichten darüber auf, wer für wen fahren wird. Heute Morgen gab das Team der JGRMX Yoshimura Suzuki Factory bekannt, dass sie Joey Savatgy und Alex Martin für die Supercross- und Motocross-Saison 2020 verpflichtet haben. Jeder hat die Fotos gesehen, die Joey vom Fahren auf den JGRMX-Teststrecken gepostet hat. Die Fotos waren Teaser, da man nicht klar sagen konnte, auf welchem ​​Fahrrad er fuhr und er diese Informationen nicht preisgab, aber es war ziemlich einfach zu wissen, dass es sich um einen Suzuki auf der JGR-Teststrecke handelte. Wir freuen uns zu hören, dass Joey einen Vertrag für 2020 unterzeichnet hat, da er definitiv gezeigt hat, dass er eine Fahrt verdient. Wir sind auch froh, dass wir nicht lange warten müssen, um ihn auf dem neuen Motorrad fahren zu sehen, da er bereits in Paris, Frankreich, ist und Supercross sich an diesem Wochenende auf den RM-Z450 vorbereitet.

Was den Rest des Teams betrifft, haben wir Enzo Lopes auf einem KX250 gesehen und es scheint, dass er dieses Wochenende auch beim Pariser Supercross unter dem Bud Racing-Zelt sein Debüt geben wird. Kyle Peters wurde mit dem Honda-Team von Phoenix Racing verbunden, um 2020 mit Jace Owen in der Kicker Arenacross-Serie anzutreten. Jimmy Decotis, der andere 250-Fahrer von JGR, hat sich mit Gesundheitsproblemen befasst und seine Pläne für 2020 nicht angekündigt. Jeder weiß das Chad Reed macht ab sofort sein eigenes Ding auf einem CRF450 und Freddy Noren ist immer noch in der Luft über seine Pläne für 2020.

Brea, CA (8. November 2019) - JGRMX / Yoshimura / Suzuki Factory Racing freut sich, Fahrer für 2020 bekannt zu geben. Neu im JGR Suzuki-Kader in der 450er-Klasse ist der 450SX-Rookie des Jahres. Joey Savatgy. Alex Martin kehrt ebenfalls zurück, um die 250er-Klasse auf seinem RM-Z250 zu vertreten. 

Obwohl jeder das Foto von Joey gesehen hat, auf dem er auf der JGR-Teststrecke gefahren ist, ist dies unser erster offizieller Blick auf Joey Savatgy auf dem RM-Z450.

Joey Savatgy wechselt für die Saison 2020 zu JGRMX / Yoshimura / Suzuki Factory Racing und wird auf dem RM-Z450 debütieren. Savatgy, der es nicht fremd ist, auf der Marke Suzuki zu gewinnen, nachdem er mehrere Meisterschaften in Suzukis Amateur-Rennprogramm gewonnen hat, wird eine große Bereicherung für das Team sein, da er nachweisliches Talent, Geschwindigkeit und Vielseitigkeit auf die Strecke bringt . Während der Supercross-Saison 2019 wurde Savatgy mit dem 450SX Rookie of the Year ausgezeichnet und beendete die Serie mit fünf Top-12-Platzierungen. Mit 450 professionellen Karrieregewinnen hat Savatgy bewiesen, dass er das Zeug dazu hat, auf dem RM-Z9 vorne mitzumachen. Savatgy wird an diesem Wochenende, dem XNUMX. November, offiziell auf der JGR Suzuki debütierenth und 10th beim Pariser Supercross.

Alex Martin bleibt für die Saison 250 auf dem Suzuki RM-Z2020.

Millville, Minnesota gebürtig Alex Martin kehrt mit seinem RM-Z250 zu JGRMX / Yoshimura / Suzuki zurück. Mit drei Podestplätzen und elf Top-11-Platzierungen in seiner Supercross-Karriere war Martin stolz darauf, in der vergangenen Saison auf seinem RM-Z250 einen karrierebesten fünften Platz in der Gesamtpunkteliste zu erreichen. A-Mart ist bestrebt, auf diesen starken Ergebnissen aufzubauen und seine erfolgreiche Karriere bei Suzuki fortzusetzen. 

"Wir freuen uns auf die kommende Saison mit Joey und Alex" sagte Jeremy Albrecht, JGRMX Team Manager. „Joey hat in den letzten Jahren sehr gute Ergebnisse erzielt, und ich erwarte, dass er 2020 ein Ausbruchjahr hat. Er hat uns in jeder Testsitzung auf dem RM-Z450 beeindruckt und ist äußerst motiviert. Alex kehrt für seine zweite Saison mit dem Kader zurück, und ich könnte nicht glücklicher sein. A-Mart hat in der vergangenen Saison im Supercross große Gewinne erzielt und mehrere Podestplätze im Freien erzielt. Es wird also Spaß machen, an seinen Fortschritten teilzuhaben. “ 

"Ich freue mich darauf, das JGR Suzuki-Team mit Joey und Alex, die die RM-Armee vertreten, in den Kampf ziehen zu sehen." fügte Chris Wheeler hinzu, Suzukis SX / MX Manager. „Joey war in seiner Rookie 450-Saison sehr beeindruckend. Mit einem Jahr auf dem Buckel und bewaffnet mit dem JGR-getunten RM-Z450 wollen wir ihn regelmäßig um Podestplätze und Rennsiege kämpfen sehen. Alex und das Team haben in der vergangenen Saison große Fortschritte bei seinen Bike-Einstellungen gemacht, daher erwarte ich, dass er den RM-Z250 sowohl drinnen als auch draußen konsequent auf die Box legt. “ 

2020 MONSTER ENERGIE SUPERKREUZAlex MartinjgrmxJoey SavatgyJoey Savatgy 2020JRGMX 2020Moto-CrossSUPERKREUZSUZUKISuzuki 2020