JUSTIN BARCIA FÜR DIE BLEIBENDE SUPERCROSS-JAHRESZEIT

Justin Barcia wird den Rest der Supercross-Saison 2019 verpassen. 

Pressemitteilung: Der Fahrer des Monster Energy Yamaha Factory Racing Teams, Justin Barcia, wird die verbleibenden drei Runden der Monster Energy AMA Supercross-Meisterschaft 2019 aussetzen, um die Zeit zu verbringen, die erforderlich ist, um wieder voll fit zu werden.

2019 DENVER SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Barcia feierte Ende Februar ein tapferes Comeback nach einem Trainingsunfall, doch leider blieben quälende Verletzungen bestehen. Der Gewinner der Supercross-Saisoneröffnung in Anaheim 1 ist noch nicht zu 100% fit und nach Rücksprache mit seinem Arzt und dem Team wurde beschlossen, sich vorrangig auf die Heilung dieser Verletzungen zu konzentrieren.

Justin Barcia kommentierte: „An diesem Punkt scheint es das Beste zu sein, meinen Körper sich erholen zu lassen. Ich werde einfach weiter trainieren, die letzten Supercross-Rennen überspringen und meinen Körper heilen lassen. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, hätte ich das wahrscheinlich vor ein paar Wochen tun sollen, weil ich bereits verletzt war, aber ich wollte unbedingt mit meinem Team und meinen Fans beim Supercross-Rennen sein und eine gute Leistung abliefern. Im Moment werde ich mich neu gruppieren und bereit sein für den ersten Outdoor. “

Josh Grant wird weiterhin das Monster Energy Yamaha Factory Racing # 33 YZ450F fahren.

Jim Perry, Chefredakteur des Teams, sagt: „Monster Energy Supercross ist eine anspruchsvolle Serie, die jedes Wochenende Rennen fährt. Justin hat seit Mitte der Saison mit Verletzungen zu kämpfen und braucht die Zeit, um sich zu erholen und zu heilen. Die letzten drei Events auszusetzen ist eine schwierige Aufgabe, aber zu 100% zurückzukehren, ist der Ort, an dem er die Saison begonnen hat, das oberste Ziel. Es wird ein Mist sein, die # 51 YZ450F an diesem Wochenende nicht am Gate zu sehen, aber wir werden Josh Grant bei den letzten drei Events weiterhin unterstützen. “

2019 Denver SupercrossSupercross-Saison 2019Josh GrantJUSTIN BARCIASUPERKREUZ